Posts

Spieltagslyrik: L'incroyable Monsieur Harit

Anspiel in die Strafraumzone
Suat Serdar steht glatt ohne
Deckung frei vor Zentners Tor
Weil Harit hat gepasst zuvor

Der Junge hat zur Zeit 'nen Lauf
Nur keiner macht den Deckel drauf
Das Führungstor, charmant kreiert
Wird noch per Drehschuss einkassiert

Jedoch ward dieses Unentschieden
Auf formidable Art vermieden
Amine Harit, das Zauberfüßchen
Hinterlässt Mainz ein Abschiedsgrüßchen

Er dribbelt an die Strafraumkante
Kennt weder Freunde noch Verwandte
Zwirbelt den Ball mit Außenrist
Bis er im Tor gelandet ist

Ein Treffer wie ein Kunstwerk schön
Man mag sich gar nicht satt dran seh'n
Die Mainzelmänner steh'n benommen
Ich glaub', ganz Schalke ist gekommen

Spieltagslyrik: Oh Leverkusen

Sollt’ man dereinst das Kreuz aufstellen 
Für Bayers Coach und Ballgesellen 
So würde gut als Inschrift passen: 
"Die Champions League bloß bleiben lassen!"
Der Chor setzt an zur Elegie 
Oh Leverkusen, du lernst nie 
Des Völlers Haar, es bebt schlohweiß 
Jede Saison derselbe...

Spieltagslyrik: Sergio fehlt

Intaktes Schienbein, heile Sehnen 
Kein Fuß mag hier die Ferse dehnen 
Die Kniescheibe hängt nicht im Schritt 
Klar: Ramos fehlt Real Madrid

IniRadio #413: The Cars - It's Magic / You Might Think

Bild
RIP Ric Ocasek.
Und wieder ist ein Stück Musik meiner Jugend mit einer Todesnachricht verknüpft. The Cars haben mir mit ihrem großartigen "Heartbeat City"-Album 1984 die Gitarrenmusik näher gebracht. Und mit "You Might Think" ein Stück Musikvideogeschichte geschrieben.

Spieltagslyrik: Paderborn hat hoch verlor'n

Paderborn hat hoch verlor'n
Das mag so manchen schmerzen
Jenen, die war'n treffsicher vorn
Gönn ich's jedoch von Herzen

Spieltagslyrik: Ich denke oft an Andi Brehme

Die Szenerie ist aufgebaut
Der Ball, er ruht auf Kreide
Der Schütze hat sich ausgeschaut
Wie er den Torwart meide

So läuft er an, zum Schuss gewillt
Will ansetzen zum Stüber
Vom Schiri wird sein Drang gekillt: 
“HIER KÖLN! GUCK’ NOCHMAL DRÜBER!”

Ich denk' an ‘90, die WM
Kann Andi Brehme sehen 
Mit VAR würd' er plemplem
Tät’ immer noch dort stehen

IniRadio #412: ZZ Top - Alley Gator

Bild
Klarer Fall von "Lasst mich!". Ich höre derzeit wieder that little ol' band from Texas, neben den Klassikern auch die etwas unbekannteren Nummern. Wie dieses kleine Groove-Biest hier aus dem zweitletzten Studioalbum der Bartträger. Auch schon kuschelige 16 Jahre her...


Spieltagslyrik: Hoffnungstreffer

Im Osten grinst der Nazi froh
Sein Lachen macht betroffen
Demokratie auf Tiefniveau
Ist weiter abgesoffen

Im Norden macht der Fußball froh
Lässt mich ein wenig hoffen
Genugtuung auf Höchstniveau
Denn Jatta hat getroffen

Seriencheck (116)

Bild
Wieder kommt der Seriencheck, wieder ist es heiß. Bei Hitze, so habe ich das Gefühl, bin ich kritischer, was die Bewertungen der von mir gesehenen Shows angeht. Oder einige der TV-Serien, die ich gerade gesehen habe, stecken in der "more of the same"-Phase. Ihr werdet es lesen.

P.S.
Besonders stolz bin ich auf die deutschlandweit wohl schlechteste Bewertung des derzeitigen Fanlieblings "The Boys". 

AMERICAN GODS (SEASON 2)


Bei Odin, das war jetzt nicht so prall mit der zweiten Staffel. Die Folgen der Vorgängerin hatte ich noch, wie die Kidz heute sagen, übelst abgefeiert. Und der Auftakt zu den neuen Abenteuern von Shadow Moon und Mr. Wednesday gefiel mir auch gleich wieder sehr gut. Der Kampf der alten gegen die neuen Götter stand bevor, das erste Scharmützel traf auch direkt meinen Wohlgefallensehnerv.

Fortan jedoch dümpelte es eher so dahin. Odin sucht seine Waffe, viele bedeutungsschwangere Monologe und Dialoge, keine Gillian Anderson mehr, inszenatorisch hübs…