Posts

Es werden Posts vom Mai, 2011 angezeigt.

CD des Monats: DROPKICK MURPHYS - Going Out In Style

Bild
Die Lieblingsbeschäftigungen des Iren drehen sich um Musik, Frauen, Saufen, Gottesfürchtigkeit, dem Nächsten herzhaft mal eine reinhauen, Grölen und ganz aktuell: kein Geld haben. Aber das ist nun wahrlich nicht schlimm, denn dafür hat der grüne Mann von der Insel ohne Zweifel die beste Volksmusik des Planeten. Irish Folk an sich ist schon prima, lässt sich zusätzlich ganz dufte mit allerlei elektrisch verstärkten Krachgeräten kombinieren und schwupp, hat die Welt ein neues Album der Dropkick Murphys. Und eines der verdammt nochmal besten der Bandgeschichte obendrauf.

Seit "Blackout" aus dem Jahre 2003 verfolge ich die songlichen Geschicke der Truppe um Al Barr und Ken Casey. Typischerweise herrscht in den Liedern der Bostoner Jungs viel Folk, viel Lärmerei und massenhaft männliches Gegröle vor. Dementsprechend heizen die Opener "Hang 'em High" und vor allem der Titeltrack schon mal die whiskeyumspülten Stimmbänder ein. "Going Out In Style" handelt ge…

IniRadio #195: Flogging Molly - Revolution

Bild
Hätte man Flogging Molly vor ein paar Jahren die Weltfinanzen anvertraut, hätte es keine Krise gegeben. Denn wie jeder Musikfan weiß, ist die Truppe um Dave King eine sichere Bank. Zumindest, wenn es um das Komponieren eingängiger, leichtfüßiger Folkpunk-Hymnen geht. Aus dem neuen Album "Speed of Darkness", das wohl ein heißer Kandidat für die kommende CD des Monats werden dürfte. Ein Review gibt's schon mal bei den Kollegen von venue music.

Seriencheck Ranking TV Saison 2010/2011

Für Zahlenwühler, Ranglistenschmökerer und Statistikliebhaber:
Mein offizielles Seriencheck-Ranking für die TV Saison 2010/2011

Game Of Thrones Opening Credits Cover (Heavy Version)

Muss man sich eigentlich hier als MP3 runterladen, auf das mobile Audioabspielgerät des Vertrauens pflanzen, die Rüstung anziehen und sodann majestätisch den Raum abschreiten.



Hier das Original:

Seriencheck (XLI)

Bild
Der 41. Seriencheck mit einer spektakulären Neuerung! Ab sofort erhält jede Serie, die ich über mehr als vier Episoden verfolgt habe, einen absoluten Abschlusswert. Und das funktioniert so: in meiner Datenbank beurteile ich jede Folge innerhalb einer Bandbreite von 1-6 Punkten (inklusive 0,5er-Schritten). Wer dabei 1-2 Punkte kassiert, beleidigt mich meist so gründlich in meinem Geschmack, dass er nicht über oben erwähnte vier Episoden kommt. 3 und 3,5 sind unter dem Schnitt, 4 durchschnittlich, 4,5 befriedigend, 5 gut, 5,5 sehr gut und 6 Punkte bilden die absolute Spitzenklasse.

Die durchschnittliche Wertung aller Folgen ergibt dabei zunächst nur einen Zwischenwert, denn alleine mit dieser Art der Berechnung wäre eine Serie mit 6 Punkten als Gesamtnote wohl ziemlich unmöglich. Deshalb verteile ich zusätzlich auf diesen Zwischenwert Bonuspunkte in Form von je 0,05 Punkten für jeden 5,5er bzw. je 0,1 Punkte für jeden 6,0er. Wer also Topunterhaltung liefert, kann auf diese Weise kleine …

Duisburg - Schalke 0:5

BUNDESLIGA SCHEISSEGAL, DENN WIR HABEN DEN POKAL!



Selten haben sich 15 Euro Einsatz so sehr gelohnt. Ich verspüre das tiefe Bedürfnis, meine Poren mit Alkohol durchzuspülen und mich allerlei sinnloser Grölerei hinzugeben. Mir haben sie schon ein bisschen gefehlt, diese Champagner- oder Bierduschsauereien, das muss ich jetzt eben im privaten Rahmen nachholen.

Fünf Mal haben wir den Zebras in die Eier getreten, obwohl das angesichts der vor dem Spiel schon leicht lahmenden Einhufer am Ende fast schon Tierquälerei war. Ich bin immer noch am Raten, welches Tor selbst ich reingeschoben hätte: das 0:4 oder das 0:5. Entscheidend hingegen dürfte fraglos das 0:1 durch Julian Draxler gewesen sein. Links mitnehmen, mit rechts abziehen, da hätten mir mindestens zwei Beine zuviel im Weg gestanden, um nicht über mindestens eins zu stolpern. Der Schüler, das Jungchen, das Buerer Elevchen kriegt diese Aktion aber unfallfrei und tornetzfüllend hin. Wunderbar!

Der Farfan hat sich tatsächlich seinen Nam…

15 Euro für ein Hallelujah

Ich habe nun wirklich alles getan, damit diese Saison für die Schalker heute Abend mit einem Happy End ausklingt. Der perfide Plan: mein Bruder hat durch mich 10 Euro auf einen Duisburger Sieg und 5 Euro auf ein Unentschieden gesetzt. Was bedeutet: nur wenn die Knappen gewinnen, ist gesichert, dass er seinen kompletten Einsatz verliert.

Dass es anders herum kommt, ist quasi ausgeschlossen, denn Zitat: "eher geht die Welt unter, als dass ich mal was gewinne". Weltuntergang war für heute zwar auch vorhergesagt, aber dann doch bitte erst nach dem Pokalfinale und bei falschem Spielausgang. Ich hoffe, es kommt bei mir eher zur pokalsieg-induzierten Entzückung denn zur apokalyptisch-motivierten Entrückung. Im letzteren Falle würde das eh spätestens beim göttlichen Kontrollbesuch und der Entdeckung meiner Iron Maiden-Poster Essig werden.

Aufbautraining für Samstag

Ich zitiere zum Einstieg mal Frédéric Valin, Fußballberichterstattungs-Ikone bei Spreeblick (alles Gute für die Zukunft und das Buch, Fred!):

Überhaupt nicht ausgeschlossen halte ich an dieser Stelle übrigens, dass Schalke einer phänomenalen Saison einen grandiosen Abschluss verpasst und gegen Duisburg durch zwei Eigentore von Manuel Neuer in der Verlängerung verliert.

Bundesliga 34
Mir geht die Muffe vor Samstag. Meine Schalker haben die letzten Partien lustlos weggeschmissen, verloren, weggegeben. So schlimm, dass selbst Fans von Frankfurt ernsthaft vor Schreck aufgezuckt wären (meinen Glückwunsch übrigens zum Abstieg, aber den haben sich die Hessen wie hier drin schon angedroht redlich verdient). Am Ende wissen meine Knappen schon gar nicht mehr, dass der Ball beim Gegner mindestens einmal mehr über die Linie muss als bei sich selbst.

Mein Bruder will 10 Euro auf einen Sieg des MSV Duisburg setzen. Wohlgemerkt nicht erst nach Elfmeterschießen. Die Meidericher selbst kriegen kaum ein…

IniRadio #194: Kevin Spacey - Beyond The Sea

Bild
In Erinnerung an die richtig gelungene Eröffnung des Eurovision Song Contests und der Tatsache, dass ich mir den dazu gehörigen Film heute für 3 Euro in der Wühlkiste beim Globus geschossen habe (ich stehe nun mal auf diese "Falling Star"-Geschichten) gibt es jetzt ausnahmsweise schickes Big Band Swing Gedöns.

Kevin Spacey muss man so oder so gerne haben.

Eurovision Song Contest Check 2011 - Cän üt bi? Yeas, itz thayt Läna agoin

Bild
25 Songs, natürlich allesamt durch die Bank Hits, so meine erste Einschätzung. Bevor ich sie alle angehört habe...

[Grundlage für die Bewertungen sind übrigens die offiziellen Videos auf YouTube, nicht die Live-Auftritte. Von denen lasse ich mich selbst überraschen, kann ja stimmtechnisch noch ordentlich was ins Höschen gehen]

01 Finnland:
Bubugesichtiges Naturbürschlein singt mit der Akustikklampfe und Geigen im Hintergrund über die Rettung unseres Planeten. Wie macht der Biber? Da Da Dam. Das soll der Beitrag aus Finnland sein? Ehrlich? Dort, wo nachts im Dunkeln die Metalgitarren heulen? Heintje-Fans und GRÜNE-Wähler mögen ausrasten vor Glück, aber ich betrauere die fehlende sprichwörtliche finnische Härte.

02 Bosnien-Herzegowina:
Hallo Echo, hallo alter Mann! Hat aber einen schön rumpeligen Rhythmus, die Begleiter sind ausdrucksstark in der Beinhaltung. Mir kommt da ein bisschen Angelo Branduardi oder Oliver Onions in den Sinn, obwohl ich von denen kaum ein Lied mit Namen kenne, a…

THOR à la Conan

Nach dem Schmuserockschock feat. Mr. Bolton muss jetzt sofort wieder kernige Männlichkeit hier drin Einzug halten. Was liegt also näher, als der Trailer zum filmischen Göttergewitter THOR? Take this, bitch!

Jack Sparrow (feat. Michael Bolton)

Michael Bolton rockt mit seinem Hook den Shit aus der Saturday Night Live-Discojungchens-Crew.
Wait for the good part!
(ich hab sogar eine LP von Michael Bolton im Regal stehen, krasser 80s-Liebeshymnen-Stoff! weshalb ich das nur so klein schreibe? vielleicht überlesen es dann alle)

Portal 2 - das ultimative Poster

Bild
Demnächst im Valve-Store zu kaufen: dieses wahnsinnig großartige, geniale Poster von Tristan Reidford zu Portal 2.
Haben. Will. Jetzt.





Edit: gerade erfahren, dass meine UK-Version endlich, endlich den Weg zu mir gefunden hat. Erwartet daher diese Woche keinen großen Betrieb hier drinnen.

IniRadio #193: Feeder - Feeling A Moment/Tumble & Fall/Pushing The Senses/Tender

Bild
Bin gerade enttäuscht worden. Deshalb kurz den Ordner mit den enttäuschungsverarbeitenden CDs aufgeklappt und "Pushing The Senses" von Feeder gefunden. Das Album der melancholischen Waliser lag ganz oben, weil erst vor kurzem gekauft. Hier also gleich vier Lieder daraus:









Manchester - Schalke 4:1

London ruft nicht mehr an, das können wir nun als gesichert hinnehmen, ohne dauernd ins Zimmer rennen zu müssen, in dem der Telefonapparat steht. Ich für meinen Teil habe mir den Weg dorthin bereits recht früh während der Partie gespart. Jetzt kann sich SAT1 von nun an auch den dazugehörigen Song sparen, dessen Einspielung ich ehrlich gesagt schon von Beginn an als übertrieben empfand. Auch wenn The Clash im Fernsehen natürlich immer das musikalische Niveau anheben.

Das Spiel selbst erinnerte mich frappierend an die Begegnungen bei FIFA 11 auf der PS2, die ich mit dem 10-jährigen Sohnemann eines sehr gut befreundeten Ehepaares auszufechten pflege. Der wirft zu Beginn auch gleich mal die Aufstellung um, lässt einen dann gnädig mitspielen, schaut mit einem unerdrückten Grinsen zu, wie ich wie üblich die Schuss- mit der Passtaste verwechsle und legt mir irgendwann halt ein bis zwei Tore rein. Sollte ich einmal treffen, dann meist nur, wenn ich hektisch auf den Knopf drücke, um einen im S…

Kunstwerke des frühen 21. Jahrhunderts: Great shot, Sir (01/05/2011)

Bild

Der nächste Hobbytrend: Hunde enttäuschen

Auch ich überlege zur Zeit ernsthaft, professioneller Hundeentäuscher zu werden. Es lohnt!

IniRadio #192: Dropkick Murphys - Take 'em Down

Bild
Aus der mit allergrößter Wahrscheinlichkeit CD des heute frisch begonnenen Monats. Die emsigen, fröhlichen und trinkfesten Arbeitersonglieferanten aus Boston, Massachusetts mit "Take 'em Down". Passt ja. Die restlichen Songs auf "Going Out In Style" sind aber ebenfalls großartig.