Posts

Es werden Posts vom Juli, 2006 angezeigt.

Ode an meinen Epson Stylus CX3600

Bild
Du bist die Perle meiner Peripherie.

Du stellst deinen Treiber werksseitig automatisch auf höchsten Verbrauch ein.

Du reinigst bei jedem Start deine Düsen und zapfst dabei den Vorrat an farbiger Tinte an.

Du leerst so die entsprechenden Patronen, auch wenn ich kein einziges Blatt farbig drucke.

Du lässt Dir trotz voller Schwarzpatrone keinen Ausdruck entlocken, wenn auch nur eine der Farbpatronen leer ist.

Du verlangst nach Tinte, die hochgerechnet etwa einen Literpreis von 1500 Euro hat.

Du verweigerst die Zusammenarbeit mit jeder aus Verzweiflung bei eBay billig ersteigerten Patrone von Fremdherstellern.

Du lässt dich wieder zusammensetzen, nachdem du mit vollem Karacho vom Schreibtisch Richtung Fensterwand gesegelt bist.

Du wirst nur noch schwarz drucken, wenn ich meine vor Rache zitternden Hände um einen Epson Chip Resetter gelegt habe.

Wenn nicht, miete ich mir eine Walze und fahr über dich drüber. Selbst wenn dies das Letzte sein sollte, was ich in meinem Leben tue.

SO WAHR MIR GOTT HEL…

Petition: wirhabenbezahlt.de

Bild
Unterstütze ich natürlich umgehend und aus vollem Herzen. Allez hopp, nicht lange hier rumlungern, auf den Link klicken und bei der Petition mitmachen.

Professionelle Absagenhandhabung

Bild
Viele meiner Freunde fragen mich:
"Ini, du verfügst doch über umfangreiche Absagenempfangserfahrung; wie geht man am besten damit um, wenn nach zwei Vorstellungsgesprächen doch wieder die dicke Mappe mit den Unterlagen in der Post liegt?".

Natürlich ist das ärgerlich. Vor allem, wenn in dem beigefügten Schreiben aussagekräftige und nachvollziehbare Aussagen wie
"In Anbetracht unserer spezifischen Anforderungen und nach erfolgter Abstimmung mit der entsprechenden Fachabteilung müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass wir uns nicht für Sie entschieden haben"
enthalten sind. Da soll man sich wohl gleich besser fühlen, an den Kopf patschen und ausrufen: "Die haben ja so recht! Ich wusste gleich, bei den spezifischen Anforderungen hatte ich meine Schwächen. Hätte ich mich da mal besser vorbereitet".

Eher kommt man sich wie die Verkaufsware in einem Baumarkt vor, die aus dem Regal herausgeholt, angetatscht, umgedreht, angeschnüffelt und dann schließlich kommentarl…

Werbung. Witzig.

Bild

Vorbildliche Jung-Leser-Reporter

Bild
Gewinner des BILD-Leser-Reporter-Wettbewerbs in der Kategorie "Persönlichkeitsrecht? Das Wort hatten wir noch nicht in der Schule".

Mehr Infos siehe BILDblog.de

Warnung an den Endspielgegner Italiens im Jahre 2010

Man stelle sich folgende Situation im Fußball vor:

1) Freistoß für Team A, der Schiri gibt das Spiel frei.
2) Der ausführende Spieler reklamiert, dass der Ball ausgetauscht werden muss.
3) Der Trainer signalisiert dem Schiri, dass er einen Ersatzball bereit hält...
4) (...und man deshalb nicht unbedingt das Spiel unterbrechen muss)
5) Spieler trottet mit dem Ball am Fuß Richtung Außenlinie.
6) Spieler wechselt den Ball aber nicht aus, sondern nimmt urplötzlich Fahrt auf Richtung gegnerisches Tor, rennt an der verdutzten Abwehr vorbei und schießt ein.

Jaja, jetzt sagen sie wieder alle: "Der Ini kann nachts auch nicht schlafen und fantasiert deshalb tagsüber. Besser nicht aufwecken, vielleicht beißt er sonst wild um sich"

Und dann schauen wir uns gemeinsam genüsslich diesen Spielzug aus einem American Football-Match an:



Ich hoffe, damit schon jetzt den nächsten WM-Triumph der Italiener verhindert zu haben.

gefunden im MAN!AC-Forum

Meine einzig wahren Comic-Helden

Bild
Superman? Überbewertet.
Batman? Ausgereizt.
Spiderman? Pöh.

Bei dem Wetter suche ich als bewusst bleichhäutiger Mittdreissiger mit Hitzeabneigung nach Identifikationsfiguren.

Voilà: PALE FORCE featuring Jim Gaffigan & Conan O'Brien.
Hätte Hollywood besser mal das rechtzeitig zu diesem Sommer in die Kinos gebracht... und zwar am besten in dieser Reihenfolge:

Episode 2 (Teil 1)

Episode 2 (Teil 2)

Episode 3 (presented live on Late Night with Conan O'Brien)

Episode 1

Wohlfühlfilm

DengönneichmirnochmalheuteAbend.

Nicht wegen der gruseligen Story.
Nicht wegen der tollen Effekte.
Sondern allein wegen des reizvollen klimatischen Settings.

Wohlfühlbilder

Bild

Jack, Kate, Locke & die Teilzeitarbeit

Fernsehsender haben manchmal tolle Ideen. Die folgende von ABC gehört zweifelsfrei nicht dazu:

Am 4. Oktober beginnt dort die Ausstrahlung der 3. Staffel von LOST. Prima. Toll.
Sechs Wochen lang wird diese ohne Unterbrechung laufen. Klasse. Super.

Danach dürfen die Fans über einen Zeitraum von 13 (bitte hier eine lange Reihe von Ausrufezeichen vorstellen) Wochen

irgendeine Serie namens "Day Break" konsumieren, ehe im Anschluss die restlichen 16 Folgen wöchentlich ohne Wiederholung durchgesendet werden. Und ich wette, in den ersten sechs Stunden geht es drunter und drüber auf der Insel, schönen Cliffhanger zum Schluss inklusive.

Dreizehn Wochen kein LOST. Ich bekomme schon die Krise, wenn für 5-6 Wochen eine Pause angesagt ist. Dafür schwebt mir bereits der iPod-Slogan für die neue Staffel vor meinem geistigen Auge:

"Lost everything about LOST? All episodes available on iTunes".

Quelle: Serienjunkies.de

Die Woche der YouTube-Clips (VI) - Tenacious D.

Einen habe ich noch, einen habe ich noch. Tenacious D. mit dem genialen Jack Black dürfen einfach nicht in dieser Reihe fehlen.

Vielleicht das beste Rockvideo überhaupt.
Vielleicht die beste Rockband überhaupt.
Aber mit Sicherheit der beste Rocksong überhaupt.
Zumindest der Tribute dazu.



uploaded by: mrdiscopop

Die Woche der YouTube-Clips (V) - Nightwish

Epic music meets epic gameplay

Nightwish mit "Dark Chest of Wonders".
Begleitet von Szenen aus "Shadow of the Colossus".
Wenn ich groß bin, will ich Endgegner werden.
Wow.



uploaded by: KitsuneWarui

Die Woche der YouTube-Clips (IV) - Iron Maiden (LIVE)

20 Jahre ist der folgende Ausschnitt schon alt und ich habe mir eben beim Wiedersehen eine Mundwinkelzerrung ins Gesicht gefreut.

Iron Maiden LIVE zu Gast bei Peter Illmann. Wobei man den Begriff LIVE in dem Zusammenhang vielleicht eher großzügig auslegen sollte. Leider, leider zeigt der Clip nicht den kompletten Auftritt, aber meiner Erinnerung nach sind die Jungs gesund von der Bühne runtergekommen und nicht von pöbelnden Poppern angegriffen worden.



uploaded by: wastedchild

Wer immer noch der WM nachtrauert...

...und keine Lust hat, in diesem Blog mühselig herunter zu scrollen, um mein unfassbar kompetenzfreies WM-Tagebuch zu lesen - hier gibt es das Geschreibsel pur und ohne störendes Drumherum (aber auch ohne die famosen Kommentare). Dafür mit Bildern.

Falls jemand passendes Bildmaterial (Kaiser Franz mit der japanischen Prinzessin, Maradona mit Teufelfingertochter, der serbische Präsident beim Einkaufszettellesen) findet, bitte eine Mail an die bekannte Adresse. Ende der Durchsage.

Mein spezieller Dank schließlich an das unfassbar kompetente Gadgets-Weblog Gizmodo, dessen Beitrag und Verlinkung auf diese Seite meinem Hitcounter mächtig viel Freude bereitet hat.

Die Woche der YouTube-Clips (III) - George Thorogood

Passt ja wie der schlimme Finger ins Auge: George Thorogoods "Bad To The Bone" und unser aller Darling Sawyer aus LOST. Leider ist das wirklich geile Saxophon- bzw. Gitarrensolo dem Schneidetisch zum Opfer gefallen. Dafür ist dankenswerterweise auch meine Kate mit im Bild, die sich laut Drehbuch erst dann richtig verlieben soll, wenn ich endlich gecastet worden bin. Das fordere ich jetzt einfach mal.



Mmh...
"I'll make an old woman blush and a young girl squeal"
- wenn da nicht schon Details zu Staffel 3 verraten werden...

uploaded by: Pendora

Die Woche der YouTube-Clips (II) - Feeder

Schon 2001 hatte die britische Band FEEDER meinen Vorschlag weiter unten in die Tat umgesetzt. Ein paar Fans eine Kamera in die Hand gedrückt, viel Glück gewünscht und sich auf die Herstellung guter Musik konzentriert, statt in Videos zu eigenen Songs herumzustehen.

Über das Ergebnis muss ich immer wieder schmunzeln. Von den beiden Asiaten habe ich mehr coole Moves gelernt als bei Hape Kerkelings Tanzshow und den kleinen Knirps an den Drums beneide ich ungeheuer: in dem Alter wurde mir seinerzeit Heintje eingetrichtert. Was hätte aus mir werden können...

Die Woche der YouTube-Clips (I) - Flogging Molly

Die Weltmeisterschaft ist vorbei. Gerüchten zufolge ist in den vergangenen Wochen auch etwas anderes passiert als die Begutachtung von rollenden und fliegenden Bällen auf kurz geschnittenen Rasenflächen.

Meine Lieblingsstory war jene um Bill Gates, der in einem Interview von YouTube schwärmte, weil er sich dort so schön Videos der legendären Basketballtruppe Harlem Globetrotters ansehen konnte. Dass durch das Hochladen solcher Clips Urheberrechte verletzt werden können, war dem Microsoft-Chef dann doch etwas peinlich und so druckste er für den Rest der Befragung liebenswert herum wie ein Jugendlicher, der beim Brennen der Lieblings-MP3s für die Angebetete von den Einsatztruppen der RIAA hochgenommen worden war.

Was uns Billy die Schweißperlchen auf die Stirn treibt, soll mir geradewegs recht sein. Weshalb ich die nächsten Tage einige meiner Lieblingssongs als eingebetteten YouTube-Clip präsentiere. Wegen des WM-Blogs habe ich so viele Zeilen getippt, dass jetzt mal Schonung angesagt…

Das unfassbar kompetenzfreie WM-Tagebuch (XXV)

ITA - FRA 5:3 n.E.

(17:15 Uhr)
- Finale. Oh-oo-oo-oh. Finale. Leider ohne uns. So gute Gastgeber sind wir, dass wir uns mit dem dritten Platz begnügen und die Bürde des Championats einer anderen Nation überlassen. 2010 in Südafrika wird das natürlich anders, da bin ich sicher.

- Möge das bessere Team gewinnen. Und wenn beide schlecht sind, halt Frankreich. Bitte kein taktisches Ballgeschiebe, bis schließlich im Elfmeterschießen die beiden Torhüter gegeneinander antreten müssen. So will ich das nicht enden sehen.

- Mir wäre ein frühes Tor recht. Durch die Franzosen. Andersrum wäre wohl schnell die Spannung weg. Ich will sehen, wie die Italiener mit Mann und Maus nach vorne stürmen, wie brandgefährliche Flanken in den Strafraum geschlagen werden, wie Barthez die Bälle abwehrt, dass es jedem Verfasser von Torwartlehrbüchern die Tränen in die Augenwinkel treibt. Im Gegenzug brandgefährliche Konter, Eins-zu-Eins-Situationen, dramatische Rettungsaktionen. Okay, so wird es nicht laufen, aber tr…

Das unfassbar kompetenzfreie WM-Tagebuch (XXIV)

GER - POR 3:1

(13:45 Uhr)
- Heute ist wieder WM. Der Kampf um Platz 3. Das Spiel um die goldene Ananas. Ich könnte die Zugriffe auf diesen Blog wahnsinnig steigern, wenn ich hier und jetzt erklärte, woher dieser Begriff seinen Ursprung hat. Aber trotz längerer, hingebungsvoller Suche habe ich wirklich keinen blassen Schimmer.
Wahrscheinlich erforscht jede neue Fußballfan-Generation diese Frage, gibt aber nach kurzer Zeit auf, weil es kontraproduktiv ist, Energie in die Suche nach etwas zu stecken, was am Ende eh keinen interessiert. Ein Teufelskreis. Dafür weiß ich nun, dass man in Polen eine solche Partie ein "Petersilien-Spiel" nennen würde. Immerhin.

- Bei unseren Kickern sind ja mittlerweile Zustände ausgebrochen wie bei Brückentagen in deutschen Arbeitsstuben. Kaum einer da, der arbeiten will, viele plötzlich verletzt (Ballack, Mertesacker, Friedrich), die Ärzte schreiben verdächtig großzügig krank und der Rest nimmt sich Urlaub (Lehmann). Ich will gar nicht wissen, was sic…

Das unfassbar kompetenzfreie WM-Tagebuch (XXIII)

POR - FRA 0:1

(11:45 Uhr)
- Mahlzeit allerseits. Na, heute schon wieder gemeckert? Auch verzweifelt nach Möglichkeiten gesucht, die Italiener als unverdiente Sieger zu brandmarken? Wer hat denen überhaupt den Weg zum gegnerischen Strafraum gezeigt? Hätten die mal schön die 120 Minuten nur hinten gestanden und dann diese gemeinen Tore erzielt, alles wäre in Ordnung gewesen. Was hätten wir auf ihnen herumtrampeln können. Auf nichts kann man sich mehr verlassen.

- Einen Trost und eine Motivation für heute Abend habe ich aber doch. Wer das Spiel gewinnt, wird Weltmeister. Da lege ich mich jetzt schon fest. Der Grund für diese Einsicht? Fabio Grosso, der Torschütze von gestern. Wir und die Australier erinnern uns: das war der feine Herr, der im Achtelfinale so gekonnt über einen Socceroo gestolpert ist und den Elfmeter wenige Sekunden vor Schluss herausholte. Der Mann der ganz späten und ganz schmerzlichen Tore also. Karma lässt sich derartiges auf Dauer nicht gefallen (wer es nicht glaubt, s…

Das unfassbar kompetenzfreie WM-Tagebuch (XXII+Epilog)

GER - ITA 0:2 n.V.

Ich mach's kurz:
Grosso scheisso.
Glückwunsch Italien.
Danke Deutschland.

Auf die Ohren VII - kostenlose MP3s im Juli

Eigentlich wollte ich die MP3s für diesen Monat erst nach der WM veröffentlichen. Meine Auswahl passt aber dermaßen erschreckend gut auf das Italien-Spiel heute Abend, dass ich nicht anders konnte. Wenn das mal kein gutes Omen ist. Der geneigte Leser/die geneigte Leserin möge selbst urteilen:

Red Jumpsuit Apparatus - Face Down
Mit dem Gesicht nach unten... so wollen wir die Squadra Azzura doch am Ende der Begegnung sehen, oder?
Sehr schöner Emo-Poprock

Black Rebel Motorcycle Club - Ain't No Easy Way
Ain't no easy way out... ja, es ist nicht einfach, so kurz vor dem Endspiel ausscheiden zu müssen. Aber vielleicht dürft ihr ja auch erst im Elfmeterschießen versagen, liebe Italiener.
Lässiger Western-Sound

Wolfmother - Woman
Romulus und Remus. Die Gründer von Rom. Aufgezogen von einer Wölfin. Und nach der Partie wird sich der Südländer an der Brust der Ehefrau hemmungslos ausweinen. Weil die Mamma sitzt ja in Italia.
Australische Band, die zuviel Black Sabbath, Deep Purple und Led Zeppel…

Das unfassbar kompetenzfreie WM-Tagebuch (XXII)

GER - ITA

(12:00 Uhr)
- Das Spiel hat noch nicht begonnen und schon schlägt mir der blanke Hass entgegen.

Nicht etwa von meinem Stammitaliener, sondern den teutonischen Freunden und Bekannten. Ich muss mir anhören:

"Deine blöden FIFA-Juristenkollegen haben uns den Frings weggesperrt".
Nein, der darf nur nicht mitspielen. Außerhalb des Platzes ist er ein freier Mann.

"Der ist doch von den Argentiniern provoziert worden".
Bestimmt, aber trotzdem darf er nicht hauen.

"Der hat nicht gehauen, das war nur ein Schutzreflex"
Sicher, ich strecke auch immer die Faust von mir, um mich zu schützen.

"Diese Italiener müssen ja eine Riesenangst vor uns haben. Nur weil die bei der EM 2004 auch einen Spieler nachträglich gesperrt bekamen, meinen die jetzt, sich bei uns einmischen zu müssen".
An dieser Stelle kehrt wieder Friede, Freude und Konsens ein. Denn der Totti hatte 2004 den Poulsen angespuckt. Und Poulsen ist ein Schalker, die Vereinszugehörigkeit also ein strafs…

Das unfassbar kompetenzfreie WM-Tagebuch (XXI)

ENG - POR 1:3 n.E.

(13:00 Uhr)
- Die Engländer sind ja immer noch im Turnier. Langsam ist es aber mal gut. The new heirs of rumble football, die neuen Erben des Rumpelfußballs. Die müssen wir heimlich beim 0:1 damals in Wembley angesteckt haben. Als wir danach gegen große Gegner keine Erfolge mehr erzielen konnten. Aber das ist seit gestern ja Geschichte. Fragt Maradona (den ich leider, leider in den letzten Stunden nirgendwo gesehen habe).

- Portugal gegen Deutschland im Finale. Hätte ich nix dagegen. Haben die bisher schon was gewonnen bei Welt- und Europameisterschaften? Spontan würde ich das verneinen wollen. Heuer wird es zwar leider wieder nichts geben, aber Vizeweltmeister ist doch auch ein schöner Titel für den Briefkopf.

(20:15 Uhr)
- ENGLAND'S COMING HOME, IT'S COOOMING HOME, IT'S COMING HOME, IT'S COMING. Ach, wie schade. Dass Beckham und Rooney schon draußen waren und nicht dabei helfen konnten, Elfmeter zu verschießen. Testfrage: wer hat als einziger Engländer…