Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2005 angezeigt.

Einkäufe in kritischen Zeiten

Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen oder dem Jahreswechsel einkaufen zu müssen, ist eine Pest, da sind wir uns wohl alle einig. Weshalb mit dem Herannahen dieser Tage immer proportional rasend schnell der Vorrat an Lebensmitteln in Kühlschrank und Gefriertruhe zur Neige geht, zählt für mich zu den großen Mysterien der Neuzeit.

Betrübt stellt man sich beim Anblick der kargen Nahrungsreste die Frage, ob man an Silvester (und ich schreibe das auch dieses Jahr mit einem "i" und NICHT mit "y") wirklich das neue Jahr mit trocken Brot in der linken und den bisher dem Zugriff entkommenen, bereits leicht schrumpeligen Wiener Würstchen nebst angebrochenem Kartoffelsalat in der rechten Hand begrüßen soll. Meine Erfahrungen beim Einkaufen zu dieser kritischen Zeit lassen mein Gehirn zwar laut dem Kartoffelsalat huldigen, aber der Magen setzt sich schließlich doch durch und lässt einen den Motor starten.

Falls der Deutsche Fußballbund einmal auf der Suche nach Trainingsmöglichkeite…

Spachtelmahnung

Bild
Zwischen Weihnachten und Silvester: die Zeit des großen, aber auch unbedachten Spachtelns. Weshalb ich in meiner Rolle als Mahner und Warner hier nun die drei Lebensmittel benenne, von denen ich abhängig geworden bin. Wehret den Äpfeln und den Oliven, sag ich nur.

Hitschler Hitschies Saurer Apfel


Giftgrün und sauer: mit dieser Farb- und Geschmackskombination gewinnt man bei den Kids eigentlich keinen Blumentopf. Dennoch heisst es bei mir als bekennendem Allesmalausprobierer und -fresser: Jackpot ! Ist wahrscheinlich kein einziger in der Natur vorkommender Bestandteil drin.
Obacht, die Verpackung hier unterscheidet sich von jener in den Verkaufsregalen. Ich hatte aber nicht den Mut, mich mit dem Fotoapparat vor der Süßwarenabteilung zu postieren. Sonst kauf ich am Ende wieder eine Packung.

Olivenbrot

Diese Italiener ! Backen Oliven ins Brot. Wer macht denn sowas ? Und ich fall' hochkant drauf rein, als ein ansonsten sehr liebenswerter Mensch aus meinem Weiterbildungskurs das Zeug ganz u…

Weihnachtsgruß vom Drucker

Mein erstes Weihnachtsgeschenk stammt aus dem Hause Epson: mein Drucker teilt mir nach etlichen Reinigungsversuchen mit, dass die Farbpatronen alle sind ! Juhu !

Mmmm, kann mich kaum erinnern, irgendwas farbig gedruckt zu haben. Dafür ist mir gerade aufgefallen, dass sich der Treiber als voreingestellte Option nicht etwa die Stufe "Normal" oder "Sparmodus" ausgesucht hat, sondern "Fein".

Und bevor man das umstellen darf, wird darauf hingewiesen, dass durch Änderungen in diesem Bereich Druckgeschwindigkeit oder -qualität ganz übel beeinträchtigt werden können.

Oder man gar mit weniger Menge der wertvollen Tinte auskommt.

Ihr seid mir ja Schlingel !

Ha, ha PREMIERE

Bild
Eigentlich wollte ich vor Weihnachten nix mehr schreiben. Jetzt drängt aber der kleine Nelson in mir, doch noch etwas los zu werden: etwas, das mich ein klein wenig mit Schadenfreunde erfüllt hat. Böser Inishmore.

PREMIERE verliert TV-Übertragungsrechte an der Bundesliga

Ha, ha ! Das gibt mir Anlass, nochmals auf meinen pädagogisch wertvollen Beitrag "Deutschlands schönstes Fernsehen" zu verweisen. Damit beim Kündigen auch alles gut geht...

Ehrlich: bei Firmen, denen es gelingt, sogar mich als stets treudoof zahlenden Kunden zu vergraulen, hält sich mein Mitgefühl in ganz engen Grenzen.

Und da die Sportschau (fast) zur gewohnten Zeit laufen wird, lass ich mir die nächsten drei Jahre weiter die unverdienten Niederlagen und hart erkämpften Unentschieden meiner Schalker von der sexy rrrrothaarigen Monica präsentieren.

Preiset den Herrn ! Die Welt ist verrückt !

Bild
Chris Rock hat bekanntlich folgenden, unsterblichen Satz gesagt:

"You know the world is going crazy when the best rapper is a white guy, the best golfer is a black guy, the tallest guy in the NBA is a Chinese guy, the Swiss hold the America's Cup, France is accusing the U.S. of arrogance and Germany doesn't want to go to war."

Hold on to your hat, Mr. Rock: jetzt gibt es auch noch einen ultra-orthodoxen Reggae-Musiker !

Matisyahu heisst der Mann, der zwar keine Dreadlocks in sein Haupthaar schmirgelt, aber dafür dem Hörer die Weisheiten der Tora um die Ohren haut, bis das Fleisch von allein koscher wird. Und das Ganze obendrauf noch recht erfolgreich, wie der Spiegel berichtet. Zumindest ersteres. Das mit dem Fleisch kann noch keiner bestätigen.

Nun bin ich ja nicht so der Reggae-Fan vor dem Herrn, weil da die elektrischen Gitarren zu wenig brutzeln (mein Hauptargument gegen alles, was jenseits von Rock gespielt wird). Aber für abstruse Kombinationen in der Musik schlägt…

Inishmores überaus wertvolle Marketingtipps

Bild
Ich habe während meiner Weiterbildung einer netten Betriebswirtschaftlerin mit dem Ausbildungsschwerpunkt Marketing gegenüber gesessen. Was mich zweifellos qualifiziert, hier entsprechende Tipps zu diesem Bereich zu verbreiten.

Der erste geht an den für die Werbung bei CNBC Europe verantwortlichen Menschen:

"Die repetitiv-singuläre Verbreitung von Verbraucherinformationen kann bei der Zielgruppe einen umgekehrt proportionalen Einfluss auf das Konsumverhalten zutage fördern"

Oder anders gesagt:
ich kann diesen quälend langen "Time Life präsentiert: die unerträglichsten Hits der Fünfziger"-Werbespot, der einzig und allein in den Pausen bei Jay Leno und Conan O'Brien läuft, nicht mehr sehen !!!!

Ich kaufe Eure CDs nicht und wenn sie die letzten Tonträger in diesem Universum sind !!!!

Aber: ich gebe Euch vielleicht Geld, wenn ihr mal andere Werbung bringt.

Für Tampons.
Für Jamba Sparabos.
Für Baby- oder Seniorenwindeln.
Egal. Hauptsache, es ist kurz.
Sonst präsentiert Time Li…

Seriencheck (III)

Bild
Everybody Hates Chris:
Black Comedy aus der Feder von Chris Rock, in der selbiger mit dem ihm typischen Humor seine Jugendzeit anno 1982 verarbeitet. Hat mich erst nach der zweiten Folge, aber dafür umso heftiger gepackt. Mein absoluter Liebling: Terry Crews als Vater, der zwischen akuter Knauserigkeit und dem Fuchtel seiner Gattin hin- und herschwankt. Bro' Bill Cosby hat ausgedient. Und hoffentlich versaut Pro7 die deutsche Fassung nicht.

Curb Your Enthusiasm:
Wer die beste deutsche Fernsehserie dieses Jahres namens "Pastewka" gesehen hat, weiss, was ihn hier erwartet. Denn Curb Your Enthusiasm stand mehr als deutlich Pate für den deutschen Ableger.
Larry David, seines Zeichens damals einer der kreativen Köpfe hinter "Seinfeld", zeigt in pseudo-realistischer Alltagsdarstellung, wie er seinen Mitmenschen auf den Sack geht, Fettnäpfe der Größe XXL aufstellt und sich genüsslich darin suhlt. Die angeblich allerletzte Folge brachte wieder denkwürdige Momente: so, als …

King Kong: Furios nach 50 Minuten

Bild
Komme gerade aus "King Kong". Insgesamt ein gelungener Film, aber das war ja zu erwarten. Meine Eindrücke in Kurzform:

- Die Chose fängt sehr ruhig an oder anders gesagt: ich habe einmal herzhaft gegähnt. Professionelle Kritiker würden jetzt Stichworte wie "gemächlicher Einstieg", "behutsame Skizzierung der Charaktere" oder "Ruhe vor dem Affensturm" einflechten. Ich sage: Papperlapapp ! Die Leute wollen das Pelzvieh sehen, das hat dem Streifen schließlich seinen Namen geliehen. Folglich hätte ich die ersten 50 Minuten mittels stylisher Texttafeln erzählt. Ungefähr so:

"N'Abend allerseits.
Wir schreiben die 30er Jahre, irgendwo vor Skull Island. Der olle Kutter im Bild heißt Venture und an Bord befindet sich eine Filmcrew bestehend aus dem Regisseur Carl Denham (der mit dem irren diabolischen Blick), dem Schauspiel-Blondie Ann Darrow (die kein Geld mehr hat, um vernünftig zu schnabulieren und deshalb mitfährt) und dem blassen Drehbuchschrei…

HDTV braucht keine Sau

Habe erst gestern wieder die Werbung mit Michael "wie gesagt" Ballack gesehen, in der irgendso ein seltsam wunderliches Ultraflach-Hochmodern-Wer's-Nicht-Hat-Ist-Eine-Arme-Sau-HDTV Gerät beworben wird. Nicht, dass ich alles haben muss, was der Ballack zuhause stehen hat. Das könnte ins Geld gehen.

Aber: weil dieses HDTV einem in jedem Prospekt breitbeinig entgegen springt, geht man doch ein wenig schwanger mit einer Anschaffung - spätestens zur Fußball-WM. Weil ohne sieht man vielleicht gerade mal die Action rund um den Anstoßkreis. Könnte man jedenfalls denken.

Alles Kappes ! Seit ich mich auf dieser feinen Seite schlau gemacht habe, kommt mir ein derartiges Teil nicht in die gute Stube.

Die Anklagepunkte: vgl. im Einzelnen hier

- Hinterlistiges Etablieren eines Kopierschutzes namens HDCP.

Cool. Am Ende muss ich wohl Geld einwerfen, um meine Aufzeichnungen von "Genial Daneben" und "Harald Schmidt Show" sehen zu dürfen.

- Die PAL-Darstellung der meisten HD…

Lost Revealed

Bild
Ich brüste mich ja ungern damit, aber ich habe wohl wirklich das Rätsel um LOST gelöst. Die ganzen wirren Theorienausbrüter können sich von nun an vom Acker schleichen. Folgendes Bildmaterial beweist unumstößlich: alle Passagiere des Fluges 815 werden heimlich gefilmt und manipuliert. Wahrscheinlich für eine Mischung aus "Schillerstraße", "Verstehen Sie Spaß" und "Truman Show"- ich tippe auf eine Kollaboration zwischen endemol und RTL II. Zur Vergrößerung der Bilder darf auf dieselbigen geklickt werden.

Beweisstück A:
Da will der depperte Hund Vincent doch glatt auf die Kamera und nicht das Floß zusteuern. Das hat die bösen, bösen Strippenzieher im Hintergrund dermaßen kalt erwischt, dass sie vergessen haben, die Kamera aus dem Bild zu schneiden. Dumm gelaufen, Jungs !

Beweisstück B:
Dieser Sayid ist ganz klar ein Spion ! Da hilft auch kein schamhaftes Weggucken, der muss doch raffen, dass er gefilmt wird, wenn man den Kameramann schon in der Spiegelung des …

Schon wieder eine Absage

Bild
Ihre Bewerbung um die Stelle des Trainers bei Schalke 04

Sehr geehrter Herr Inishmore,

vielen Dank für Ihre Bewerbung und Ihr Interesse an einer Mitarbeit im Trainerstab des FC Schalke 04.

Leider konnten wir Sie bei der Besetzung der vorgenannten Stelle nicht berücksichtigen.

Dies, obwohl der Vorstand von Ihrem eingesandten Video, auf dem Sie zunächst eine Kokosnuss per Kopfstoss zerschmetterten, im Anschluss gekonnt theatralisch zu Boden gingen und daraufhin den Importfruchthändler auf Schmerzensgeld verklagten, sehr angetan war.

Auch Ihr wertvoller Hinweis, von einer Wiederverpflichtung Ailtons abzusehen und stattdessen den von Ihnen als "Geheimtipp" gehandelten Spieler namens Ronaldinho näher zu begutachten, fand großen Anklang.

Für Ihre weitere Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute; insbesondere hoffe und wünsche ich, dass Sie alsbald eine Ihren Interessen und Qualifikationen entsprechende Beschäftigung finden werden.

Unter uns Knappenbrüdern: hier auf Schalke ham wa so unsere…

Von der Magie des Nikolaus

Dienstag, 6. Dezember 2005, 15:45 Uhr: nichts.

Das Wunder bleibt aus. Die Entscheidung ist gefallen. Schon längst. Gewonnen hat ein anderer. Wieder mal.

Ich hatte mich vor 6 1/2 Wochen auf eine Stelle im Bereich E-Government beworben. Im Saarland. Dort, wo die Elite in diesem Bereich zuhause ist. Pah. Die Anforderungen lasen sich wie der Steckbrief einer eierlegenden Wollmilchsau. Aber sie passten ziemlich genau auf meine Kenntnisse und Erfahrungen.

Dennoch: 36 Mitbewerber, 5 weitere schafften es mit mir in die Vorauswahl.

Vor 2 1/2 Wochen dann das Vorstellungsgespräch. Hatte noch nie ein besseres Gefühl, war locker drauf. Musste mir anhören, dass ich mit zwei Staatsexamen und mit Blick auf das angebotene Gehalt überqualifiziert sei. Was erwarten diese Leute ? Erst fast unerfüllbare Profile zusammenkritzeln und dann sowas. Konnte aber, wie ich dachte, diese Bedenken ganz gut zerstreuen. Die Entscheidung sollte am 6.12. fallen.

Nikolaustag. Hatte ich gute Erinnerungen dran.
Vor 8 Jahren beka…

Lieblingsscheiben 2005 (III)

Bild
DISTURBED - TEN THOUSAND FISTS
(beste Platzierung: #21 (hui))

Cover und Review hier

Preisträger in der Kategorie:
"Bester Tipp zur meditativen Freizeitgestaltung in einem Song"

für den Song STRICKEN

IOMMI - FUSED
(beste Platzierung: #92)

Cover und Review hier

Preisträger in der Kategorie:
"Coolstes Riff auf der nach unten offenen Notenskala"

für den Song SAVIOUR OF THE REAL

RUSSELL ALLEN - RUSSELL ALLEN'S ATOMIC SOUL
(beste Platzierung: nicht aufgeführt)

Cover und Review hier

Preisträger in der Kategorie:
"Ich find den Herrn Bush und seine Aussenpolitik nicht so toll"

für den Song UNJUSTIFIED

JOHN WAITE - THE HARD WAY
(beste Platzierung: nicht aufgeführt)

Einer meiner Lieblingssänger, hat so was schön Gequältes in der Stimme. Eigentlich ein Re-Release des Albums "Figure In A Landscape", weil die Plattenfirma pleite gegangen ist. An mir lag's nicht: ich hab die CD gekauft, John !Preisträger in der Kategorie:
"Eine Stimme und eine Akustikgitarre reichen…

Lieblingsscheiben 2005 (II)

Bild
DARK TRANQUILLITY - CHARACTER (Bestplatzierung: #83)
Aaah, endlich was zum Kuscheln. Melodic Death Metal aus Schweden. Oder anders gesagt: Wüstes Übles Röchelndes Gekloppe (für den größten Teil der geneigten Hörer daher kurzgefasst in der Musikkategorie WÜRG zu verorten). Für mich näher an Kunst als an Krach und insofern schon eine zu würdigende Leistung. Das Gekeife des Sängers krieg ich nicht mal hin, wenn mir der Rechner abstürzt. Preisträger in der Kategorie:
"Wie treibe ich am schnellsten meinen Beifahrer aus dem Auto ?" für den Song THE NEW BUILD

SPIRITUAL BEGGARS - DEMONS (beste Platzierung: nicht aufgeführt)
Schon wieder Schweden. Die hier sind aber aus der Hippie-Zeit nicht rausgekommen. Herrlich old schooliger "Komm-bind-mir-eine-Blume-ins-Haar"-Rock. Preisträger in der Kategorie:
"Der goldene Jimi Hendrix-und-John Lord-Stoßseufzer am Hosenband" für den Song DYING EVERY DAY ALKALINE TRIO - CRIMSON
(beste Platzierung: nicht aufgeführt)
Meine Lieblings-M…

Lieblingsscheiben 2005 (I)

Bild
ROB THOMAS - SOMETHING TO BE
(beste Platzierung: #10)

Der Bursche hat was in der Stimme, genau wie der von mir sehr geschätzte John Waite. Lässt seltener als Robbie Williams die Hosen runter und ist daher wohl weniger erfolgreich. Oder so. Musikalisch jedenfalls um Welten besser als dieser gehypte ex-Boygroup-Hupfhansel.
Preisträger in der Kategorie:
"Eine große Packung Tempo für die Dame, bitte (Taschentuchschneuzer 2005)"für den Song NOW COMES THE NIGHT

NIGHTWISH - ONCE
(beste Platzierung: #1)

Die haben momentan gar nix mehr in der Stimme. Dennoch bester Symphonic Orchestra Metal des Jahres. Preisträger in der Kategorie :
"Geilste Orchestra-Metal-Dosis in 60 Sekunden“
für den Song DARK CHEST OF WONDERS
und natürlich Ehrenpreisträger in der Kategorie:
"Souveränster Rausschmiss eines Bandmitglieds"COLLECTIVE SOUL - YOUTH
(beste Platzierung: nicht aufgeführt)

Exzellenter Pop Rock. Soll angeblich in den USA hauptsächlich von kreischenden Teenies gehört werden. Wenn das …

Musikstatistik

Mich umtreibt ja gelegentlich die Angst, dass die Zahl derer, die einen ähnlich seltsamen Musikgeschmack wie ich pflegen, nicht mehr in einem eng überschaubaren Rahmen liegt. Oder anders gesagt: vielleicht bin ich schon eine alte Pophure geworden und weiss es nur noch nicht.

Weil ich bekanntermaßen kein Radio höre und auch jede Chartshow souverän auslasse, verbleibt immer ein Rest Unsicherheit. Dankenswerterweise stieß ich kürzlich auf die Seite Musicline.de, in der man seine Lieblingsband eingeben und sodann staunend deren albumbedingten Chartsverbleib in den letzten Jahren verfolgen kann.

Das beruhigende Ergebnis: bezüglich meiner Lieblingsalben der letzten etwa 18 Monate habe ich wohl schon allein durch meinen Kauf für einen Einstieg in die Charts gesorgt (gesunde Platzierungen um die Positionen #61-#89). Andere Scheiben (u.a. die in diesem Blog erwähnten) durften laut Musicline die Charts genauso wenig sehen wie alle Beteiligten von "Deutschland sucht den Superstar" Ahnung…