Posts

Es werden Posts vom April, 2010 angezeigt.

With me toora loora la, me toora loora laddie - Me toora loora la and me toora loora laddie

Letztes Jahr habe ich endlich daran gedacht, den "Worker's Song" von den Dropkick Murphys pünktlich zum Tag der Arbeit zu präsentieren. Heuer lasse ich die wilden Racker aus Boston vorab in der Küche von Captain Kelly allein. Folk Punk, Irish Dancing und Kinder auf offener Bühne geht eigentlich immer:

Jubiläum und Meisterleistung

Dieses bescheidene Internet-Tagebuch ist auch dazu da, als Erinnerung an erhabenhaft große Momente in meinem Leben zu dienen. Okay, zugegeben: da ist nichts, war nichts, kommt nichts. Aber dafür habe ich mir bekanntermaßen ein Geek-Leben installieren lassen und dort ist es just an der Zeit, zweimal Hurra, Hossa und Hallelujah zu schreien.

Dies ist der 1500. Beitrag in diesem Blog.
Kein Witz. Ich fass es auch nicht.
Zum Jubiläum hier wahllos ausgesuchte fünf "Aus dem Leben"-Lieblingspostings aus fast fünf Jahren:

Am Rosenmontag bin ich geboren Ode an den unbekannten Anrufer Mini-Ini Neue Herausforderungen für Männer des 21. Jahrhunderts

Spachtelmahnung
Ich habe gestern an der Flippersimulation "Medieval Madness" das große Finale namens "Battle For The Kingdom" geschafft. Knapp 45 Minuten Spielzeit, etwas über 406 Millionen Punkte, unzählige zerstörte Schlösser, gerettete Burgfräuleins, vermöbelte Trolle, eingeleitete Revolten, mit Tieren beladene Katapulte …

IniRadio #154: Warren Zevon - Hasten Down The Wind (live)

Flugs die Tränendrüsen durchgespült mit Onkel Warren live am Klavier...

Dafür klaub ich Ohrenschmalz aus den Hörgängen von Riesenaffen

Da weine ich die meiste Zeit des Tages über die rund 65 verschwundenen Kommentare im charmanten US-Serien-Diskussionsthread, doch diese Meldung heitert mich auf:

Das Remake von Monkey Island 2 wird einen Audiokommentar enthalten. Mit diesen drei Herren:



Coming to your lauschers sometime in summer 2010...

Ü-Man bei blogger-antworten.com

Bild
Robert von blogger-antworten.com war so freundlich, unserem Superhelden ein paar Fragen zu stellen. Die Antworten sind spektakulär, heldenhaft und bemerkenswert ausgefallen - also das komplette Gegenteil zu Ü-Mans Karriere.

42 Mal ein- und ausgeschaltet

Bild
juliaL49 bekommt eins. bullion bekommt eins. Ich will auch eins und zwar das hier.

Die vielleicht weiseste aller Problemlösungsmöglichkeiten aus dem IT-Bereich. Dargebracht von den Spezialisten von IT Crowd. In Kombination mit der Antwort "42x" möglicherweise der Weg zum Sinn des Lebens. Wer will, möge dies nachprüfen und von seiner Erleuchtung und/oder irreparabel defekter Hardware berichten.

Berichten werde ich nun von dem Weg, dieses (und andere schnuffelige T-Shirts) sich durch einen Beitrag auf seinem Blog stilvoll zu erarbeiten. Einfach den Anbieter 3DSupply vollkommen zu Recht anpreisen und für seine Aktion loben.

Leute, ihr seid ganz tolle Menschen. 
Wenn ihr mir oben erwähntes T-Shirt schickt.

Weitere Bedingungen zur Teilnahme finden sich hier, also bitteschön gefälligst lesen. Damit die Jungs und Mädels von 3DSupply keinen unnützen Ärger haben, der sie von ihren wichtigen Aufgaben aufhält (wie z.B. kostenlose T-Shirts für Blogger einpacken und versenden).

Das PANINI-Orakel hat gesprochen

Basierend auf höchst wissenschaftlicher Methodik (bisher eingeklebte Bilder) hier nun die Vorhersage zur Fußball-WM in Südafrika. Wettpaten bitte jetzt Stift und Papier bereit halten.

SPIELER, DER EINE BESCHISSENE ENDRUNDE SPIELEN WIRD (erste Dublette) Emile Heskey (ENGLAND)
MANNSCHAFT, DIE ALLE HOFFNUNGEN ENTTÄUSCHEN WIRD (2 Mann, 2 Dubletten!) SCHWEIZ
ERHÖHTE VERLETZUNGSGEFAHR (beim Glattstreichen einen Knick ins Bild reingebügelt) Sergio Ramos (SPANIEN)
MANNSCHAFTEN, DIE KEINEN STICH AUF DEM PLATZ KRIEGEN (komplette Leere nach 20 Tütchen) Frankreich, Südkorea, Griechenland, Australien, Deutschland (desch wird schwer, Jogi-Bär)
SPIELER, DER TOTAL VON DER ROLLE  SEIN WIRD (herzhaft unrettbar schief eingepappt) Danko Lazovic (SERBIEN)
TÄUSCHER UND TRICKSER (fast bei der falschen Mannschaft eingeklebt) Alle von SLOWENIEN und SLOWAKEI
GESCHLOSSENE MANNSCHAFTSLEISTUNG (wenigstens das Mannschaftsbild) GHANA
TITELFAVORIT (meiste Bilder bisher) ALGERIEN
 (Zinedine Zidane-Comeback???)

Kartentrick

P-P-P-P-P-P-POWER

Ich mochte den Terry Crews (Everybody Hates Chris) schon immer. Black Hulk und Black Norris kämpfen in dem Kerl um die Vorherrschaft. Mit Explosionen!

IniRadio #153: Dark Tranquillity - The Fatalist

"Ini, Schnuckel, sag mal, weshalb ist denn die neue Dark Tranquillity noch nicht CD des Monats? Ist doch supi geworden und Mikael Stanne röhrt wieder voll megasüß! Tschüsschen. Dein Puh-Bärchen."

Anfragen wie diese landen nie in meinem Postfach, werden aber dennoch gerne beantwortet. Natürlich hab ich als Fan die neue Scheibe "We Are The Void" gekauft, bin aber noch nicht so richtig warm damit geworden. Bei den Keyboards schimmert's mir stellenweise zu sehr schwarzmetallisch-dimmuborgirmäßig durch, das fräst sich nicht wie gewohnt durch die Gehörgänge. Sänger Stanne war wohl auch ziemlich fies drauf bei den Aufnahmen, der ist am Ende sicher mit einem Pferdefuß und zwei aparten Hörnern auf dem Kopf aus der Kabine rausgegangen.

Aber keine Angst, Puh-Bärchen, so langsam arbeite ich mich voran. Das eher Gothic-beeinflusste "The Fatalist" weiß schon jetzt zu gefallen und wird heute Abend beim Rasenmähen bestimmt für genug Aggression gegen Halm und Brenne…

CD des Monats: MEAT LOAF - Hang Cool Teddy Bear

Bild
Verschont mich mit euren frischen Castingopfern. Euren tanzenden männlichen Jungfrauen. Euren androgynen Ansaugstutzen feuchter Teenieträume. Euren sich ständig aufs Neue bunt und wirr anmalenden Popgesichtsflächen. Gebt mir stattdessen ein Klavier, ein halbes Orchester, Gitarren, Bass, Drums und eine großartige Stimme, die aus einer ehrlichen Haut kommt.

Meat Loaf hat eine neue CD am Start.

Es ist mir egal, dass sein Gesang auf der Bühne nicht mehr so grandios rüberkommt, manchmal gar versagt. Dass auf den Konzerten viele Besucher nur bei "I Would Do Anything For Love" mitsingen. Dass ihn manche für einen verwirrten alten Mann halten, der keine Ruhe gibt. Alles egal. Denn musikalisch ist und bleibt dieser Kerl mein Held. Wenn er singt, schreit, jammert und fleht, dann fließt Herzblut aus den Boxen direkt ins Ohr und zieht sich als Gänsehaut durch den ganzen Körper.

Bereits der Opener "Peace On Earth" hämmert sich in das Gedächtnis ein. Und das nicht nur wegen der…

Original oder Fälschung?

Bild
Knifflig, knifflig...

Classic Star Trek Humor

Bild
I lol'd with the whole starfleet


via Comixed.com

Nach mir die Wolke

Bild

IniRadio #152: Heaven & Earth feat. Glenn Hughes - See That My Grave Is Kept Clean

RIP, Peter Steele.

Panini-Revolution

Bild
Wer es noch nicht weiß: am 26.04. kommt das Panini-Klebealbum zur FIFA-Weltmeisterschaft in Südafrika in den Handel. Ich habe schon mal im Pressealbum geblättert und bin dabei auf diese revolutionäre Entwicklung gestoßen: (FIFA und revolutionäre Entwicklung in einem Satz, da kriegt der Blatter Sepp einen Herzkasper)


Sofort erinnere ich mich an meine liebenswerteSchmähschrift zu dem Thema:

Lektion #2:
Wir sind wer


Wenn in ein paar Jahren ein junger Mensch sich an meinen Rollstuhl lehnt und fragt: "Opa Ini, die Globalisierung hat uns doch alle gleich gemacht, jeder kann alles von jedem Punkt der Welt beziehen, wie unterscheiden sich die Nationen überhaupt noch voneinander?", dann hole ich mein Klebealbum heraus und antworte:


"Sieh her, mein Kumpel Panini zeigt es dir: es wird immer ein paar Länder geben, die an fußballerischen Mitteln so arm sind, dass sich zwei Spieler ein Bild teilen müssen. Obendrein noch im uncoolen Querformat. Die kriegen dann auch nur eine Seite. Da wei…

Dan The Man: When Videogaming Meets Reality

Herrlich oldschooliges Video von studioJOHO zum Thema "Was aus Helden wird, nachdem sie die Prinzessin gerettet haben". Super Mario soll sich nach der Sichtung endgültig aufs Klempnern beschränkt haben.

Vorbildlicher Service

Bild
Wunderbar, die Gastronomie hat zwei wichtige neue Zielgruppen erschlossen. Rabeneltern und Rockbands, die ihre Drummer zum Essen mitnehmen müssen (je nach Erfolgsgrad kann auch die ganze Rockerrunde zugreifen!). Muss man erstmal drauf kommen. Es geht aufwärts!

IniRadio #151: Ben Folds - Hiroshima (B B B Benny Hit His Head)

Mir fällt gerade nichts Bebloggenswertes ein, deshalb zolle ich musikalisch der Kunst des Sich-gepflegt-auf-die-Fresse-Ablegens Tribut, wie es der Raab am Wochenende so eindrucksvoll zelebriert hat. Und zwar in Form eines Songs des Pianorockers Ben Folds, dem eben das auf der Bühne in Hiroshima passiert ist.

Kauf ich mir "Aliens" halt zum dritten Mal

Bild
Einmal als US-DVD, dann als deutsche Fassung, nun als Teil der Quadrologie aus dem Inselkönigreich. Ich brauche keine deutsche Tonspur, habe "Alien" noch nicht in meiner DVD-Sammlung (die Schande, die Schande) und die Blu-rays gibt's wohl erst, wenn Ridley Scott sein Prequel in die Kinos bringt - was dauern kann. 10 Pfündle für die amtliche Säuremonstervollbedienung, da kann man nicht meckern.

Pixels

Großartig

IniRadio #150: Rock Sugar - Crazy Girl

Kein Problem. Tief gelegen im saarländischen Untergrund sendet das IniRadio seit nun (mehr oder minder) 150 Episoden seltsame, aber liebenswürdige Musik. Produziert immer noch von einem einzigen Mitarbeiter im gefälligen Zusammenspiel mit einem internetfähigen Rechner. Zum Jubiläum hier also Rock Sugar mit einem ihrer berühmten Doppelschläge: Ozzy Osbourne und Rick Springfield suchen eine Frau. Der eine zum mit dem Zug drüberfahren, der andere eher für die klassische Liebesspielvariante.

Feelgood Song Of The Day

Craig Ferguson - Look Out There's A Monster Coming

Spaß mit Platzverweis

Geht dem Fußballsport langsam das Menschliche ab?
Das Sympathische? (Damit meine ich jetzt nicht die spontane Getränkeversorgung einzelner Zuschauer durch peruanische Spieler)
Nein, solange es Reporter gibt, die einen Platzverweis verpasst haben und von ihren Kollegen im Studio ausgelacht werden. So geschehen mit Chris Kamara und einer roten Karte beim Spiel Portsmouth - Blackburn:

Galaktische Lernstunde

Bild
Sterngucker, Himmelsanhimmler und Planetenkuschler aufgemerkt: die BBC-Dokumentation "Wonders of the Solar System" ist ein Fest an atemberaubenden Bildern und unterhaltsamer Wissensvermittlung. Professor Brian Cox erklärt mit jungenhaft-charmanter Begeisterung, wie sich auf unserer Mutter Erde die Spuren des Sonnensystems finden lassen. Sei es die unvorstellbare Kraft der Sonne, die symmetrische Schönheit der Saturnringe, die zerbrechliche Schicht der Atmosphäre, die gigantische Größe der Planeten oder die Suche nach außerirdischen Lebensformen - in fünf Episoden zu je knapp einer Stunde Laufzeit erklärt Professor Cox die Galaxis anhand leicht verständlicher Illustrationen und Beispiele auf unserem Heimatplaneten.

Auf Youtube gibt es mittlerweile die erstenbeiden Episoden, die hiermit von mir offiziell in den Status des absoluten Pflichtkaufs erhobene Blu-ray erscheint am 12. April im Vereinten Königreich.






Zwei interessante Dinge noch über den Professor - erstens hat er Sinn…

Frohe Ostern

Bild
Ich habe ja tatsächlich hier in diesem Blog ein eigenes Label für Ostern, deshalb hier der Vorbericht 2010, bevor ich euch alle bis kommenden Dienstag zum Puffreiseiersuchen entlasse.

Der österliche Einkauf war bereits gestern und ich kann nur sagen: Vegetarier fielen mir in Scharen vor die Räder, um mich am Betreten des Kassenbereichs zu stoppen, denn mein Einkaufswagen glich einem Hort von Tierleichen. Von so ziemlich jeder essbaren Sorte etwas, gerne auch als Paar, also nennt mich den Noah der Tiervertilgung! Zusätzlich versuche ich pünktlich zu Gründonnerstag den größten Salat zusammenzumischen, den je eine Schüssel gesehen hat. Ostereier sind reichlich vorhanden, die Kollegen aus der Geschmackrichtung Schokoladenpuffreis wurden geortet (wie gewohnt ganz unten im Regal) und umgehend beschlagnahmt.

Als Krönung habe ich mir vor ein paar Stunden eine wunderbare Zahnruine in die linke Kauleistenlandschaft gebaut, weshalb die rechtsseitige Gebisshälfte dieses Jahr zum Fest 100% Kauverg…