Posts

Es werden Posts vom März, 2009 angezeigt.

IniRadio #63: Therion - Feuer Overtüre / Prometheus Entfesselt

Endlich Hochkulturr auf däsem Blog.
Ich hätte nicht mähr damät gerrechnet.
(Literaturkritiker, der normalerweise keine Blogs liest und deshalb ungenannt bleiben möchte)
Willkommen im Schweutsch-Leistungskurs, der erregenden Mixtur aus Schwedisch, Deutsch, Metal, Oper und Goethe.

Hibbeligen Kursteilnehmern sei gleich gesagt: nein, das sind nicht Rammstein, sondern Schweden, die eben deutsch singen. Und wer den Text auf Anhieb versteht, bekommt ein Fleißkärtchen, auf dem bescheinigt wird, dass der Betreffende ein großartiger Lügner ist. Weil selbst ich das nicht geschafft habe, sondern in die Lösung linsen musste. Aber bitte, wer es probieren will...

Überlebt!

Erbauliches für den Wochenbeginn, um sich zumindest schon mal eine Leistung für den Tag ans Revers heften zu dürfen - nämlich das Überleben:

Dead at your Age, die Seite, die mit fortschreitendem Alter immer wertvoller wird. Wer dann noch in Stimmung ist, kann sich in Lieder zum Themenkomplex Tod und Leben einhören.

Endlich die digitale Alternative für Leute wie mich, die sich noch zu jung für das Studium der Todesanzeigen fühlen. Ich habe z.B. den Wrestling-Star Eddie Guerrero um einen Tag überlebt. Das kommt heute in mein Leistungsnachweisbüchlein.

Family Guy vs. Star Trek: NG

Hat schon seine Vorteile, wenn man die Tweets von Wesley Crusher verfolgt: am Wochenende trifft Family Guy auf Star Trek: Next Generation.
Kann nur gut werden.

Schalke rebooted

Wieder ganz schön was los auf Schalke.
Manager weg, seit gestern Trainer weg und heute Morgen scheint die Sonne. Ich will keine Kausalitätszusammenhänge heraufbeschwören, aber ich fühle mich auch besser. Denn das Gekicke der Knappen konnte man sich wirklich nicht mehr anschauen. Letzten Sonntag gegen den HSV musste ich mich schon mit dem Gedanken trösten, dass so wenigstens ein weiterer Kontrahent um die Meisterschaft im Rennen bleibt und die Bayern nicht wieder die Patschehände an die Schale kriegen, weil alle anderen sie vor Schreck weggezogen haben.

Ich glaub, der Rutten hat am Ende unter sich selbst gelitten. Wie der am Spielfeldrand die Niederlagen quittiert hat, das war eine Mischung aus gehetztem Hasen in den Augen und erschlagenem Wiesel in der Körperhaltung. Vom Makel der Expertenkenntnis bin ich ja verschont, mir haben sich aber schon ein paar Fragen gestellt:

Weshalb spielte der Engelaar so oft? Ernsthaft. Das will ich wissen.Warum durften die ohne offensives Mittelfeld auflau…

IniRadio #62: Sahara Hotnights - Rockaway Beach

Gestern ein wenig in meiner MP3-Schatzkiste der Coversongs gewühlt, heute den Wettergott getadelt (Schnee im Saarland? Come on!!!) und gleichzeitig noch den Gegenentwurf zu Alphsheutiger Ausgabe der Woche der Musik gezimmert:


Sahara Hotnights - Rockaway Beach

Subtile Kritik an der Größe von USK-Logos

Bild
Die PC-Fassung sah noch so aus:



Dafür mach ich gerne Werbung.

via nintendo-power.de

Ich weiß immer noch nicht, wie du das letzten Sommer mit dem Löffel angestellt hast

Horror, der dich dazu bringen wird, heute Abend vor dem Zubettgehen noch schnell alle Löffel einzuschmelzen. Und zwar rückstandslos!

It's:
The Horribly Slow Murderer with the Extremely Inefficient Weapon
by Richard Gale

Warnung: nix für Kinder, Löffelphobiker und Löffelchenstellungsverächter!


Der Löffelmörder - Trailer :) - MyVideo

Unser Kind wird klug und erfolgreich werden, Mama

Zwar schon getwittert, aber ich finde es einfach zu putzig.
Da hat der Papa beim Aufsetzen der Stellenanzeige für den Posten seiner Chefsekretärin gleich noch die Namensgebung für seine Tochter miterledigt.

[Achtung: Link enthält zwei Paar aneinandergepresste sekundäre weibliche Geschlechtsorgane]
[Achtung2: Webseite könnte Männer mit erhöhter Testosteronspannung den ganzen Tag von der Arbeit abhalten]

Bilder ohne Sinn

Bild
Neu auf meiner Lesezeichen-Liste/Blogroll/Readerdingens/Wasauchimmer:
Picture Is Unrelated - WTF Pictures

IniRadio #62: Racey - Runaround Sue

Jetzt wird's ganz alt, aber wo ich schon das Album eines 63-Jährigen zur CD des Monats küre, schließen wir den Kreis mit ein paar Musikern, die mittlerweile auch als alte Säcke durchgehen dürften.

Racey hatten Ende der 70er einige Hits, ihr "Smash & Grab" war die erste Langspielplatte, die ich mir gekauft habe, "Runaround Sue" ist natürlich eine Coverversion des Klassikers von Dion & The Belmonts und das erwähne ich nur deshalb, um davon abzulenken, dass ich gerade eben wirklich Langspielplatte geschrieben und infolgedessen massenweise street cred bei den kids verloren habe.

Ah, fuck it...


Racey - Runaround Sue

Papst trifft mal wieder ins Schwarze

Bild
Beziehungsweise ermutigt die afrikanische Landbevölkerung dazu.



Heut' Morgen bin ich böse.

[via extra3 blog]

Better off Ted

Witziges Setting, mir bekannte Seriendarsteller (u.a. Arrested Development, Andy Richter Controls The Universe, The Class), Wortspiel schon im Titel, läuft im Doppelpack mit Scrubs, gelungener Trailer.

Das guck ich mir mal an...

Wallace & Gromit's Grand Adventures Demo

Bild
Hoppala, da schaut man einen Moment nicht hin und schon veröffentlichen Telltale Games eine Demo zur neuen Wallace & Gromit-Serie, kündigen den ersten offiziellen Teil für den 24.3. an und bieten zeitlich beschränkt die komplette Staffel zum Sonderpreis von 26$ (ca. 18 Euro) zum Download (inklusive je einer Episode aus der Sam'n'Max/Strong Bad-Reihe für umsonst).

Mehr Infos hier.

Darauf einen Cracker mit Käse.
Wo hab ich denn den Wensleydale?
Gromit?
GROOOMIT?

[Edit: das Spiel soll sogar deutsche Menüs und deutsche Untertitel haben. Letzteres mag bei Gromit nicht so viel Sinn machen, ist aber erwähnenswert]

CD des Monats: BOB SEGER - Face The Promise

Bild
Der graue Wuschelbart hat es tatsächlich geschafft. Mit seinem 18. Album und zarten 63 Lenzen auf dem Buckel konnte sich der Mann aus Detroit endlich die Auszeichnung "CD des Monats" sichern. Das hätte wahrlich schon früher passieren können, doch zu Bobs Glanzzeiten in den 70ern und 80ern war ich hauptsächlich mit professioneller Windeldurchfeuchtung, Kindergärtnerinnenverwirrung sowie später Lustiges Taschenbuch-Lesungen und Captain Future-Sichtungen ausgelastet.

Mitbekommen durfte ich allerdings, wie Seger es schaffte, fanatische Sektenanhänger und blonde Frauen, die wo mal den Seal geheiratet haben, zum ungezwungenen Tanzen in Unterwäsche zu verleiten. Beziehungsweise langhaarige Teufelsanbeter zum nachdenklichen Sinnieren über den Touralltag brachte.

2006 also dann Face The Promise. Und wo andere was versprechen, da liefert der alte Mann. Nämlich kernigen, straighten, oldschooligen Rock'n'Roll, über den man vom amerikanischen Korngürtel über die russische Taiga hin…

Deshalb mag ich... THE OFFICE

Gute Nachrichten von Dunder Mifflin! Die Filiale in Scranton produziert wieder hochwertige Lach- und Spaßprodukte. Hier ein Auszug aus der Palette "Knock Knock" und "Ding Dong".



THE KGB VILL VAIT FOR NO ONE!!!

Vom 7-fachen Schlüsselverwahrer zur Verabschiedung von Müttern, deren Töchter einem immer noch anrüchigen Beruf nachgehen, in schlechtem Spanisch

Es ist mittlerweile nun doch etwas über lockere 20 Jährchen her, dass ich meine erste Rezension zu einer CD geschrieben habe. Keeper Of The Seven Keys Part 1 der Hamburger Kürbisköpfe Helloween war es damals, veröffentlicht in der in Hardrockkreisen kaum hoch angesehenen Schülerzeitung des Christian von Mannlich-Gymnasiums. Mein damals bester Kumpel Peter Keller war zusammen mit mir in diesem Projekt gefangen engagiert und musste durfte über New Jersey von Bon Jovi schreiben. Im Nachhinein bin ich immer noch der festen Überzeugung, besser davongekommen zu sein.

[Peter, falls du das liest: meld dich mal. Bei deinem Allerweltsnamen ist es schwer, in irgendwelchen Social Networks Dingens - die ich eh weiträumig zu meiden pflege - fündig zu werden. Einer von uns muss doch Karriere gemacht haben...Wer alternativ einen Peter Keller kennt, der im Saarland gelebt, Handball gespielt und nach dem Gymnasium Wirtschaftsinformatik in Karlsruhe studiert hat, möge Bescheid geben]

Was ich anstelle dies…

IniRadio #61: Bob Seger feat. Kid Rock - Real Mean Bottle

Das Wetter - nass,
Der Schirm - er klemmt,
Ini trägt's Holzfällerhemd.

Das Versmaß dürfte Deutschlehrern sämtlicher Generationen die Rotstifte aufleuchten lassen, aber egal. Ich habe mein schwarz-rot-weiß-gelb-kariertes Holzfällerhemd an und wie allgemein bekannt will ich dann kernige Rockmusik alter Schule hören. Da kommt mir der gute alte Bob Seger mit dieser Nummer aus seinem letzten Album "Face The Promise" gerade recht. Und weil Kid Rock bei seinem Sommerhit wohl die Rechte an "Werewolves of London" gewahrt und nicht geklaut hat, darf er auch auftreten.



Produktpflege

Heute in auf den Tag genau einem Jahr wird die Fußball-WM in Südafrika immer noch nicht begonnen haben. Zur Einstimmung darauf verweise ich auf meinen 2006 verfassten Beitrag "Kleben und kleben lassen Teil 1 und 2", über den ich gerade selbst wieder lachen musste und für den ich justamente nach doch erst knapp 3 Jahren endlich Links zu den Bildern von Jermaine Defoe und Ivica Olic gesetzt habe.

Ja, mir fällt heute außer Produktpflege nix ein...

Die Weltfinanzkrise als Strafe Gottes für zu Kultrockmusik herumschwankende Anzugträger?

Ich muss was gestehen.
Ich habe bei diesem YouTube-Dingens (unter dem Nick VTugelbend, Terry Pratchett-Fans werden damit etwas anfangen können) wirklich mal was hochgeladen. Okay, eigentlich sogar zwei Mal, aber das Video, in dem Tina Fey als Liz Lemon in 30Rock Deutsch spricht, wurde entfernt.

Immer noch da - nach über 2 Jahren und 3 Monaten - ist allerdings dieser Clip, der seinerzeit bei CNCB Europe exzessiv lief (vor allem in den Werbeunterbrechungen bei Conan O'Brien) und mich furchtbar genervt hat. Weshalb ich ihn - anders als hier beschrieben - auf der HKInvest-Seite runterladen, umkonvertieren und bei YouTube einstellen musste. Das war noch zu einer Zeit, als in der ARD das Wetter "von den Finanzexperten der Commerzbank präsentiert" wurde und niemand darüber in Gelächter ausbrach.



Angesichts der aktuellen Wirtschaftslage sehe ich dieses Video mittlerweile mit ganz anderen Augen. Zwar bin ich ja so tiefgläubig wie der durchschnittliche Taliban technikversessen, aber …

Personal Tetris Fail

Bild
Endlich bewiesen: meine Tetris-Künste sind unter aller Sau.
Selbst auf weitläufigem Terrain.





(Screenshot aus Tetris HD)

Hemmungsloser, triebhafter, widernatürlicher Sex ... für Schildkrötenfans

Fast zwei Minuten lang, von polnischen Dokumentarfilmern einfühlsam auf Video gebannt. Ich sehe bereits Vertreter von Turnschuhrechtsorganisationen mein Haus mit Dreck bewerfen.

Breaking Bad

Bild
Das Fach Chemie fand ich in der Schule immer irgendwie ... wie soll ich es ausdrücken... doof. Die Lehrerin war tatterig, hatte den Sympathiewert einer amoklaufenden Chefsekretärinnenglucke, es stank und die ganze Formelkritzelei hatte ich eh nie durchschaut. Nach geglückter Abwahl war ich mir sicher, alleine mit dem Wissen, dass H2O Wasser ist und CO2 Sprudel draus macht, gut durchs Leben zu kommen.

Meine Abneigung fand allerdings dank Breaking Bad, der Dramaserie von amc mit dem für seine Rolle mit einem Emmy prämierten Darsteller Bryan Cranston (Hal aus Malcolm In The Middle) und Produzent Vince Gilligan (ex-X-Files) erhebliche Linderung. Denn die Geschichte um den Chemielehrer Walter White, der nach der Diagnose Lungenkrebs zusammen mit einem (vom Bildungssystem kaum berührten) ex-Schüler Crystal Meth kocht, damit er finanziell über die Runden kommt und seine Familie durchbringt, ist großartig inszeniert, beklemmend spannend und von bedrückender Tiefe. Hier geht es nicht wie bei We…

IniRadio #60: Warren Zevon - Mr. Bad Example

Teil 2 meiner Zevonsschen Lobpreisung für Text, Ausdruck und Story mit der ausführlich erzählten Geschichte eines Hochstaplers, die seit ihrem Erscheinen im Jahr 1991 eigentlich nichts an Aktualität eingebüßt hat:



I started as an altar boy, working at the church
Learning all my holy moves, doing some research
Which led me to a cash box, labeled "Children's Fund"
I'd leave the change, and tuck the bills inside my cummerbund

I got a part-time job at my father's carpet store
Laying tackless stripping, and housewives by the score
I loaded up their furniture, and took it to Spokane
And auctioned off every last naugahyde divan

I'm very well acquainted with the seven deadly sins
I keep a busy schedule trying to fit them in
I'm proud to be a glutton, and I don't have time for sloth
I'm greedy, and I'm angry, and I don't care who I cross

I'm Mr. Bad Example, intruder in the dirt
I like to have a good time, and I don't care who gets hurt
I'm Mr. Bad E…

IniRadio #59: Warren Zevon feat. David Letterman & Paul Shaffer: Hit Somebody (The Hockey Song)

Es ist schlimm, aber ich kann es nicht leugnen. Mein im Dezember letzten Jahres ausgebrochenes Warren Zevon-Fieber ist immer noch nicht überwunden. Wobei nicht gerade geholfen hat, dass ich aktuell seine Biografie auf dem Nachttisch liegen habe. Deshalb müssen jetzt heute und morgen je ein Song aus meinem System, die beide die Brillianz von Zevons Textkunst widerspiegeln (siehe angehängte Lyrics).

Zuerst die anrührende Story des rauhbeinigen Eishockeyverteidigers Buddy:
(mit David Letterman am Mikro und Paul Shaffer an den Tasten)


He was born in Big Beaver by the borderline
He started playing hockey by the time he was nine
His dad took the hose and froze the back yard
And Little Buddy dreamed he was Rocket Richard
He grew up big and he grew up tough
He saw himself scoring for the Wings or Canucks
But he wasn't that good with a puck

Buddy's real talent was beating people up
His heart wasn't in it but the crowd ate it up
Through pee-wee's and juniors, midgets and mites
He must have r…

Und jetzt zum Wetter

Missmutig schaute Chefmeteorologin Dr. Bettina Nass-Kalt aus dem Fenster ihres Büros. Heute würden sich die Kollegen wieder über ihren hart erheirateten Doppelnamen lustig machen.

irgendwie unterbewusst inspiriert von erdgeschossrechts
[Herr Schoss, gehen Sie mir aus dem Kopf!]

Saturday Morning Watchmen

Bild
Bisher konnte ich dem Hype um "Watchmen" ja widerstehen.
Aber dieser Trailer (auf WATCH THIS MOVIE klicken) führt mich jetzt doch langsam in Versuchung.

via newgrounds.com
Alternativlink: DirectYouTubeSaturdayMorning

IniRadio #58: Annihilator - Striker

Ich dachte eigentlich immer, dass kanadische Thrash-Metalbands keine Ahnung von Fußball haben. Doch der Schein trügt!

Denn Annihilator verraten schon im Titel, was meinen Schalkern im Moment fehlt, setzen die Planlosigkeit des Aufbauspiels der Knappen musikalisch treffsicher in einem kleinen Interludium zwischen Minute 2:51 und 3:14 um und fordern danach mittels gesteigertem Drumbeat, dass jemand kommt, der wieder Schwung in die Truppe bringt.

So interpretiere ich das Ganze jetzt jedenfalls mal...


Seriencheck (XXI)

Gut zwei Monate nach dem letzten Seriencheck hier nun der erste Schub an Seheindrücken hinsichtlich der Shows, die erst im neuen Jahr gestartet sind. Weitere Schübe mit u.a. Dollhouse, Monk, Breaking Bad, Eastbound & Down und Reaper folgen, wenn ich mir selbige alle eingeschoben habe.

24
Season 7
[Eps. 1-10]

Entwarnung für alle Freunde der gepflegten Terroristenbekämpfung. Als Zuschauer darf man Jack Bauer nach der verkorksten 6. Staffel wieder getrost mit seiner Unterhaltung beauftragen. Die CTU hat als Brutstätte für angehende Landesverräter ausgedient, dafür konnten höchste Regierungskreise und das FBI zur kompetenten Ausfüllung dieser Lücke gewonnen werden.
Die Pause hat der Show in jedem Fall gut getan. Ob meine Zufriedenheit einfach nur darin begründet liegt, dass ich den alten Haudegen Jack nach seiner langen Abwesenheit (immerhin musste der Mann 6 volle Tage ohne Klopause aufarbeiten) vermisst habe oder doch wieder die gute alte Mischung aus Action, Terror, Folter und Maulwurf…

Hot Rockin'

Ich liebe es ja, in YouTube rumzustöbern und all die Musikvideos zu finden, von denen ich damals nur die Songs und noch nicht ihren grandiosen optischen Unterhaltungswert kannte. Wie zum Beispiel dieses Frühwerk der Judasschen Priester, bei dem man eigentlich hätte erahnen können, dass Leadsänger Rob Halford unter Umständen wenn auch nur ein klein wenig sexuell gerne mal am anderen Ufer angelt.



Neben dem legendären Iron Maiden-Auftritt bei Peter Illmann schon jetzt einer meiner Lieblinge.

"Vertrauen Sie mir, ich weiß nicht, was ich hier tue"

Das sind meine ersten Worte in Twitter.
Sledge Hammer, steh mir bei.
Übe, kürzer zu schreiben.
140 Zeichen sind wenig.
Folgt mir & ich folge.
Wird schon werden.
Geht noch kürzer.
Lss Vkl nfch wg.
dr stzzchn
cya

Geek-Witz

Schon über ein Jahr keinen Eintrag mehr in der Kategorie Witze gehabt.
Jetzt aber:

Was ist das Lieblingslied der Webdesigner?

align align