Posts

Es werden Posts vom 2017 angezeigt.

Spieltagslyrik: Herbstmeister, Herbstmeister

Herbstmeister, Herbstmeister
Der Ruf schallt durchs Land
Sind wieder die Bayern, es ist allerhand
Zum siebten Mal reiht man den Titel in Kette
Es interessiert keine Sau, geh ich ein jede Wette

Herbstmeister, Herbstmeister
Wär'n sie gern gewor'n
Doch nach prächtigem Start hat man ständig verlor'n
Borussia als Bosz-Move vom Trainer sich trennt
Wünscht sich Ottmars Comeback zum zweiten Advent

Herbstmeister, Herbstmeister
Seufzt leise der Hennes:
“Was immer das ist, glaub ich nicht, dass ich kenn es”

IniRadio #377: Def Leppard - Action! Not Words

Bild
Ich habe aktuell einiges um die Ohren, sodass mein Blog eventuell in diesem Jahr nicht mehr groß gefüttert werden wird. Hier und da ein IniRadio ist aber noch drin. Und bevor das Albumcover wegen aktueller Ereignisse mal wieder schwer unpassend wirkt, haue ich meinen liebsten, selten gespielten Song von Def Leppards "Pyromania" raus. Ist auch schon bald 35 Jahre alt, die Nummer.

Spieltagslyrik: Schalke, Siegverderber der Herzen

Erst lag man kollektiv im Sterben
Um spät den Sieg noch zu verderben
Vom Wiederauferstehungsdrang
Kam Schalke dicht an Jesus ran

Null zu vier erst hinten liegen
Dann die Kurve noch zu kriegen
Aus Naldos Glatze wird ein Held
Du bist der geilste Klub der Welt

Beast in Black oder: Die größtmögliche musikalische Ton-Bild-Schere

Bild
Bei Jono weiter unten war ich ja noch überrascht, wie theatralisch vollbärtige weißhaarige Männer singen können, aber das hier.. mir fehlen die Worte. Das sind Bilder, die sich für immer einbrennen.

Seriencheck (106)

Bild
Diesmal ist so ziemlich alles dabei, was man beim TV-Seriengucken an Emotionen durchleben kann. 80er Jahre-Nostalgie, ans Herz gewachsene Figuren, comichafter Spaß, frühzeitiger Abschied, verständnisloses Kopfschütteln, tiefe Enttäuschung und schließlich köstliche Fremdscham über einen alten, weißhaarigen Mann, der es einfach nicht mal gut sein lassen kann. Hier die aktuellen Staffelabschlusswertungen und Kurzeindrücke.  

STRANGER THINGS (SEASON 2)


War ja ein formidabler Hit, die erste Staffel um die 80's-Nerdkids-Bande mit ihrer mysteriösen Power-Freundin Eleven, dem Demogorgon und der düsteren Parallelwelt Upside Down. Würde die zweite Staffel das Niveau halten können? Will Nancy eher mit Jonathan oder doch mit Steve? Und was zur Hölle ist jetzt wirklich genau mit Barb passiert?

Meine Gedanken zur Serie entwickelten sich beim Anschauen wie folgt:
Folge 1 und 2 = Hurra, "Stranger Things" läuft wieder, die Kinder sind wie gehabt super, ist ja wie Heimkommen, Maxine "…

IniRadio #376: Jono - No Return

Bild
"Liza-Minnelli-singt-hochtheatralischen-Pomp-Rock", so ordnete ich das letzte Album von Jono damals in meiner "CD des Monats"-Rubrik ein. Passt vom Sound her immer noch, auch wenn's optisch dann doch eher überraschend rüberkommt. Denn als vollbärtigen Silberfuchs hatte ich mir Sänger Johann Norrby nun wahrlich nicht vorgestellt.

Der Song braucht ein wenig Anlauf, aber dann setzt es einen tollen Refrain und ein sehr würdiges Gitarrensolo. Das neue Album "Life" kann am 1. Dezember kommen.


Spieltagslyrik: Tja, Stindl muss man haben

Bild
Die Mannschaft hinten, Nachspielzeit!
Der Nimbus der Unschlagbarkeit
Mit einem Male droht zu enden
Doch einer kann das Blatt noch wenden

Ich sag es Jogi, sag es Schneider:
Kommt ihr vor Grübeln gar nicht weiter
Bringt rein den Mann mit Abschlussgaben
Und wisst: Tja, Stindl muss man haben

Bill Bailey On Death Metal (And Country Music)

Bild
Zwar schon etwas älter, aber die Kombination aus Comedy, Metal und dem überragenden Talent von Bill Bailey ergibt nun mal absolut veröffentlichungspflichtigen Blogstoff.


Perfect Stranger Things Mashup

Bild
Okay, die Gags versteht man nur, wenn man neben "Stranger Things" auch die 80er Jahre-Sitcom "Perfect Strangers" (hierzulande: Ein Grieche erobert Chicago) gesehen hat.
Herrlich.


Magician Ah Gan & Poker Face Bro

Bild
Magie. Und Spielverderberei. Ohne Worte. Könnte ich mir stundenlang anschauen.

IniRadio #375: Primal Fear - If Looks Could Kill

Bild
Deutscher Schwermetall trifft auf die Wilson-Schwestern.
Kann ich mir locker in beiden Versionen anhören.

Ryan Gosling in: Papyrus

Bild
Schon ein bisschen älter, fand ich aber sehr witzig und im Moment ist im Blog eh nichts los, da schiebe ich das mal rein.


Spieltagslyrik: Konstanz in Köln

Konstanz ist nicht nur ein Ort
Sondern auch ein Ehrenwort
Unveränderlich agieren
Altbewährtes konservieren

Dranbleiben, sich nicht verbiegen
Einfach aufhör'n mal mit Siegen
Köln ist da aller Ehren wert
Selbst wenn’s das Drinbleiben erschwert

IniRadio #374: In Extremo - Spielmannsfluch

Bild
Das hier muss ich reinkleben, um mir selbst zu beweisen, dass meine Ohren noch funktionieren. Auf der Suche nach dem ollen Spielmannsfluch von In Extremo dachte ich mir beim Hören ständig: "Moment, das klingt doch anders!". Tat es auch, war nämlich die Version von 2006.

Hier die alte, raue, nur echt mit dem *bäh*-nach-"Auf dem Throne sitzt"-und-vor-"das Königspaar"-Fassung. Die meiner Meinung nach auch besser ist.

Rebel - A Star Wars Story (Official Trailer)

Bild
Coming to you in 2028


Spieltagslyrik: Der Nagelsmann, der Nagelsmann

Der Nagelsmann, der Nagelsmann
Muss wohl bald bei Bayern ran
Tuchel ist doch viel zu schmächtig
Was dem Uli scheint verdächtig

Ka Wurschd und auch ka Hendl essen
Oa g'scheites Bier darfst auch vergessen
Statt zünft'ger Tracht und Lederhose
Trägt man den Hipstermantel lose

Nagelsmann, ein echter Bayer
Wird derzeit ein wenig freier
Ist wohl billig rumzukriegen
Wenn sein Team lässt Punkte liegen

Doch vorher soll der Heynckes Jupp
Mal Zug reinbringen in  den Trupp
Old School Training - dreimal täglich
So scheint das Triple doch noch möglich

IniRadio #373: Tom Petty - Learning To Fly

Bild
Die Welt ist scheiße und jetzt ist auch noch Tom Petty tot.


Seriencheck (105)

Bild
Viele, viele bunte Ersteindrücke gibt es diesmal. Aber auch zwei durchgeguckte Staffeln. Aktuell sorgt mein lausiges Freizeitmanagement leider dafür, dass selbst hochwertige Kost wie die fünfte Staffel von "Ray Donovan" oder sogar "The Deuce" von den "The Wire"-Machern auf Halde liegt.
Hier also das, was ich zeitlich in den Programmplan einbauen konnte.

THE ORVILLE (SEASON 1)


Die Erde, 25. Jahrhundert, Sternzeit null, komma null Ahnung. Captain Ed Mercer (Seth MacFarlane, "Family Guy") bekommt seine Chance, Karriere zu machen. Seine Vorgesetzten geben ihm das titelgebende Forschungsraumschiff, eine Crew mit lockeren und unlockeren Charakteren plus seine in Ungnaden geschiedene ex-Gattin als Ersten Offizier. Beste Voraussetzungen für schief laufende Abenteuer, die mit Witz und Herz nochmal gerade gebogen werden.

Vorab: Das ist kein "Family Guy" im Weltall. Was angesichts der Laufzeit von über 40 Minuten und der berüchtigten MacFarlane…

Spieltagslyrik: Der aktuelle Blick auf das deutsche Fußballgemüt

Trüb ist das Wetter, trüb ist das Leben
Nichts da, wonach es lohnt noch zu streben
Brutal die Wahrheit, sie klingt dir im Ohre
Die Deutschen verkacken, das Geld schießt die Tore

Celebrities Read Mean Tweets #11

Bild
Neue Ausgabe, neue Beleidigungen, neue Konter.
Vor allem der von Kumail sitzt.

IniRadio #372: Alice Cooper - Paranormal

Bild
Jetzt mal Zähne auf die Boa Constrictor: Das neue Album von Alice Cooper ist richtig gut geworden. Der Auftritt auf dem Wacken-Festival hat mich bereits beeindruckt, da hat der alte Mann schon eine überragende Begleitband auf die Bühne gebracht. Der Schockrocker in mir köpft sich gerade selbst vor lauter Begeisterung.


TV Serien Ranking 2016/2017

Früher dran als die Emmys, bei weitem übersichtlicher und schneller durchzugucken: 

Die offiziellen INI-Awards 2016/2017
oder auch: 
Das offizielle TV Serien-Ranking 2016/2017 von seriencheck.wordpress.com

DRAMA (One Hour Shows)




















































Nameabsoluter Wert   Gesamtnote






















1 Westworld (Season 1)  5,90   sehr gut






















2 Black Mirror (Season 3)  5,80   sehr gut






















3 The Night Of (Season 1)  5,79   sehr gut






















4 American Gods (Season 1)  5,68   sehr gut






















5 Game Of Thrones (Season 7)  5,61   sehr gut






















6 The Leftovers (Season 3)  5,56   sehr gut






















7 The Handmaid's Tale (Season 1)  5,55   sehr gut

COMEDY (Half Hour Shows)




















































Nameabsoluter Wert  Gesamtnote






















1 Veep (Season 6)  5,70  sehr gut












The Guy From That Show Awards

Bild
Passend zu den Emmy Awards am Wochenende: So wie Jimmy Kimmel geht es mir leider auch öfters.

Compressorhead - Ace Of Spades

Bild
Wenn dank Cyberdyne Systems demnächst die Revolution der Maschinen ansteht und das hier der offizielle Soundtrack wird, kauf ich mir das dazugehörige Ticket.



Spieltagslyrik (wahrscheinlich jetzt aber wirklich die letzte): Heimlich unheimlich

Es war mal ein Team aus dem Norden
War jahrelang gut einzuordnen
Unten gerne dabei
Doch nun setzt es Geschrei
Der Wahnsinn droht zu überborden

Beim Geißbock krönt man sich zum König
Vorn eiskalt, hinten drahtig und sehnig
Der Eurosportplayer?
Beim Abspiel'n ein zäher!
Geseh'n hat man letztlich recht wenig

Der Brych hielt nicht durch bis zum Ende
Trotz Unterzahl gab’s keine Wende
Papadopoulus tot?
Nee, fiel hin ohne Not
Und Kühne reibt sich schon die Hände

Seriencheck (104)

Bild
Und wieder hat sich der alte Onkel Ini für das opulente Serienbuffet des vergangenen Monats angestellt und auf den Teller gepackt, was er als gut und lecker erachtet hat. Wobei er einmal daneben greifen sollte...

GAME OF THRONES (SEASON 7)


Nur sieben Folgen für die siebte Staffel. Dazu die Bürde der überragenden Episoden, mit denen die Fans Ende Juni vergangenen Jahres in die "Winterpause" geschickt worden waren. Dennoch hat die aktuelle Ausgabe von "Game of Thrones" wieder geliefert, allerdings mit ein paar Makeln, die auch bei größter Euphorie dann doch nicht zu überjubeln waren.

Es gab viel Wiedersehensfreude, die rigorose Entledigung diverser Nebenfiguren und -handlungsstränge sowie eine neue Hurtigkeit bei den Reisen in und um Westeros - im Vergleich zu früheren Staffeln hatte es den Anschein, als hätte der tüdelige Scotty von der U.S.S. Enterprise bei der letzten Außenmission ein paar mobile Transporter-Plattformen in den sieben Königreichen rumliegen lassen. …

IniRadio #371: Eisbrecher - Was ist hier los?

Bild
Harter Song, hartes Video.
Auch wenn man mit dem Sound nichts anfangen kann, die Augen vor den Bildern verschließen sollte man als Erwachsener dennoch nicht.


Spieltagslyrik: Tedesco macht Knappen froh

Den Bullen ins Gesicht gebellt
Die RedBull-Dosen kalt gestellt
Verwunderung, sie bricht sich Bahn:
Blau-Weiß hat diesmal einen Plan

Man wusste nicht, woran man war
Dem Fan jedoch ist jetzt schon klar
Er fühlt wie einst bei Haribo:
Denn Tedesco macht Knappen froh

IniRadio #370: Dark Tranquillity - The New Build

Bild
Entschuldigung vorab, aber ich muss mir gerade mal den Kopf akustisch freischütteln. Von wegen Trump, dieser schreienden Widerlichkeit auf zwei Beinen. Mir platzt schon die Rübe, wenn ich den nur noch ansehen muss. Also: Zartbesaitete Menschen besser nicht in das Video reinhören. Ich brauch' das aber gerade. Der Rest darf gerne mitschütteln und -keifen. Oder wie ich damals bei der Review schrieb:

Das Gekeife des Sängers krieg ich nicht mal hin, wenn mir der Rechner abstürzt.

Spieltagslyrik: Ohne Worte

Erscheint die Nachspielzeit zu lang
Verstummen Stimmung und Gesang
Dann hörst du es am Knallen schon
Idioten sind im Stadion

Silicon Valley Title Sequence Breakdown

Bild
Faszinierender Einblick in die Eröffnungssequenz von "Silicon Valley".


Honest Trailers - Alien: Covenant

Bild
Best sci-fi flute since Picard!


Spieltagslyrik: Neymar

Der Neymar, der schaut traurig drein
Wollt’ so gern in Paris mal sein
Wo man das tut, was er so liebt:
Ihm sinnlos Geld zum Hintern schiebt

Flugs sprach der spanische Verband:
“So geht’s ja nicht, s'ist allerhand!
Da mag der Neymar noch so toben
Kriegt nur von uns Geld reingeschoben!”

Doch letztlich hat er seinen Willen
Die Scheinchen fast schon überquillen
Aus jenem Ort am Neymar-Mann
Wo mich der Fußball lecken kann

IniRadio #369: Enter Shikari - Live Outside

Bild
Wasndas? Jedenfalls mal kein Metal!
Aber mit schönem Video.
Alle Mann geschlossen in die nächste "Black Mirror"-Staffel!
Danke.


Rathaus of Cards E02

Bild
Die Unterholzes sind wieder da! Fantastisch inszeniert und gespielt, erneut verdammt nah dran am offensichtlichen Vorbild "Game of Kreistagsvorsitzes".

IniRadio #368: Paradise Lost - Another Day

Bild
Herrje, seufz, ist auch schon wieder 20 Jahre her, dass ich zu Paradise Losts "One Second" trübsinnig vor mich hin gothte. War hier drinnen meine CD des Monats Januar 2006 und zieht immer noch zuverlässig runter. Jetzt auch in der remasterten Jubiläumsfassung.


Wimbledon 2017

Bild
Ich habe von Wimbledon in diesem Jahr nicht viel mitbekommen. Zumindest im Frauen-Doppel scheint man aber viel Spaß gehabt zu haben.


IniRadio #367: Mike Oldfield feat. Roger Chapman - Shadow On The Wall

Bild
Als Rausschmeißer zum Wochenende noch der Song, der mich 1983 zum Hard-Rock-Fan gemacht hat. Die Stimme von Roger "Chappo" Chapman (von dem man danach leider kaum mehr etwas gehört hat), das lässige Riff von Meister Oldfield und das Solo, mmh, das Solo. Davon kriege ich auch heute nach fast 35 Jahren immer noch Gänsehaut.

Seriencheck (103)

Bild
Das große Drama dramatisch zusammengefasst:
Es gibt sehr viele gute Drama-Serien. Aber weiterhin keinen zusätzlichen, wöchentlichen Drama-Serien-Guck-Tag. Ein Umstand, den ich hiermit anprangern möchte. Anpranger! ANPRANGER!

THE LEFTOVERS (SEASON 3)

Aus, vorbei, alle aussteigen, die bizarre Gefühlsachterbahn "The Leftovers" ist an der Endstation angelangt. Acht Runden ging es diesmal nur, aber dafür haben Damon Lindelof und Tom Perrotta alle Schleusen der gepflegten Seltsamkeit geöffnet. Ohne Rücksicht auf Verluste beim Zuschauer. Wer die ersten beiden Staffeln toll fand, wird auch diese hier lieben. Es gibt schräge Neuigkeiten zu Jesus, Gott und dem amerikanischen Präsidenten (ja, letzteres ist tatsächlich möglich), ich werde nie wieder "Perfect Strangers" (hierzulande: "Ein Grieche erobert Chicago") mit den gleichen Augen ansehen können wie zuvor und sollte mir jemand anbieten, mich nackig in eine Departure Machine zu setzen, die mich in eine andere Welt…