Posts

Es werden Posts vom 2010 angezeigt.

Auf nach 2011

Noch eine gute Nachricht zum Jahresrausschmiss: vor ein paar Tagen wache ich auf, stelle mich auf meine Stelzen und kann plötzlich wieder schmerzfrei gehen. Wohl gemerkt ohne vorher bei einem Doktor oder Physiotherapeut (allesamt im Jahresend-Urlaub) gewesen zu sein.

Ich bin mir sicher: der Plasma-Fernseher hat mich geheilt. Die sanfte Strahlung während der täglichen Blu-ray-Sitzungen sorgt für Wohlbefinden und Entspannung. Oder mein Körper hat einfach einen Fabrikationsschaden. Dafür immerhin einen, der sich mit der Zeit selbst repariert.

Nächstes Jahr spare ich immense Arzt- und Heilkosten, indem ich mir einfach bei Einsetzen von Schmerzen, Unwohlsein und Wehwehchen konsequenterweise ein elektronisches Großgerät kaufe. Meine Krankenversicherung dürfte dafür sicherlich gerne einspringen, genug Geld kriegen sie ja dank der letzten Erhöhung der Beiträge.

Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein nach ihren persönlichen Wünschen maßgeschneidertes 2011 mit Gesundheit, Spaß und angen…

Auto gut, Wetter gut

Mein Passat steht derzeit gut geschützt in der Garage und wartet auf Tauwetter. Sollte es allerdings damit noch etwas dauern, würde ich bei diesem Wetter


December 2010 Blizzard Timelapse from Michael Black on Vimeo.

nur mit diesem Wagen unterwegs sein wollen:

Weihnachtsnachklapp 2010 (mit FruFruPanPla!)

Bild
HDTV braucht keine Sau, schrieb ich in einem Beitrag vor mehr als 5 Jahren. Ist natürlich Geschwätz von gestern, oink, oink. Bisher schaute ich mir meine hochaufgelösten Materialien auf meinem 22'-Monitor an und für das Fest der Feste hatte ich mir bereits einen hübschen Vorrat an Blu-rays zusammengekauft:


Bei den Games holte ich mir drei gut abgehangene (sprich: ordentlich preiswert gewordene) Titel:

Assassin's Creed 2 Hat mich schon immer gereizt, über Italiens Dächer des Mittelalters zu kraxeln. Dieses "Ganz nach oben klettern und dann runterspringen" durfte ich schon mit Lara Croft hundertfach üben (ging meist nicht gut aus). Die schönste Erfahrung für mich als nicht schwindelfreien Menschen.

Blur
Autorennen, verkaufstechnisch ein Riesenflop, soll aber für Racerfreunde, die Mario Kart für Erwachsene spielen wollen, ein Riesenspaß sein. Vor allem online.

Split/Second
Noch ein Autorennen, diesmal aber Soloplayer. Rennspiel meets Michael Bay-Explosionen. Wer gewinnt ni…

Frohe Weihnachten

Bild
Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein besinnliches Weihnachtsfest. Und taucht bloß nicht alle am 27.12. vor der Tür des Nikolaus auf! Da stehe ich schon, weil zwei meiner aus Kanada bestellten Blu-rays nicht rechtzeitig gekommen sind. Ich weiß ja jetzt, wo der alte Mann wohnt.

Nee, kleiner Scherz. Frohe Feiertage und kommt überall gut und sicher hin und wieder zurück, wenn Ihr unterwegs seid. Lasst es euch gut gehen!

Einkaufstipp

Bild
Reicht wohl nicht mehr für Heilig Abend, aber dennoch eine Erwähnung wert: bei amazon.de gibt es die CD (nicht nur der Download) der besten Folkband der vergangenen Jahre für vorfreudig wunderbare 4,97 Euro. Wer die noch nicht hat, muss sie jetzt aber wirlich kaufen. Oder für immer ein Wohlfühlmusikmuffel bleiben.

Bilder voller weihnachtlicher Besinnlichkeit

Bild
Weihnachtsstimmung ist angesagt, wenn awkwardfamilyphotos.com den Holiday Photo Contest aufruft (diesmal gesponsort von "Little Fockers", dem dritten Teil der hierzulande mit "Meine Braut/Frau, irgendwer und ich" betitelten Focker-Saga). Hier nur ein paar Bilder aus dem Themenbereich: "Der Nikolaus und sein schwerer Stand bei Kindern". Unbedingt den Rest hier anschauen, ich komme gerade stellenweise nicht aus dem Lachen raus.

Pöh, Telltale - erste Episode von Back To The Future The Game erst im Februar kostenlos

Bild
Bin gerade ein wenig säuerlich auf die Jungs und Mädels bei Telltale. Die bringen am 22.12. die erste Episode zu Back To The Future - The Game raus. Feine Sache, über das Spiel habe ich hier drin jabereitsberichtet. Unfein hingegen, dass alle, die sich vorab für den kostenlosen Download der Episode registriert haben, diese erst irgendwann im Februar bekommen werden. Wer nicht warten will, soll doch bitteschön zahlen. Steht so in der Mail, die ich eben erhalten habe.

Bezahlen ist nicht das Problem, wenn das Game es wert ist, schicke ich die Kröten gerne los. Aber zuerst mit einer ausführlichen Antestmöglichkeit der neuen Marke angelockt zu werden und nun so einen Rückzieher ins Gesicht gedrückt zu bekommen, hinterlässt schon einen faden Beigeschmack. Zumal die $24,95, die man als Vorbesteller für das gesamte Episodenpaket bezahlt, nach der Veröffentlichung recht schnell nicht mehr aufgerufen werden. Früher konnte man die erste Episode separat kaufen und bekam dann die Möglichkeit zum …

IniRadio #177: Manowar - Manowar (Battle Hymns 2011)

[Gebet des großen Kriegers]
Tapferer Ini kennt keinen Schmerz. Tapferer Ini kämpft wie Manowar. Möge Hüftkopf von rechtem Hüftgelenk in Hüftpfanne geschmeidig reiben wie Unterleib von großer Krieger in Liebesnacht an draller Amazone. Möge Iliosakralgelenk stark und mächtig werden wie Bizeps von großer Krieger. Ini jetzt wieder hinlegen. Genug gekämpft für heute. Morgen wieder viele Meilen auf treuem Ross Heimtrainer.
Tod dem Aua! All hail Physio!

IniRadio #176: Shinedown - Diamond Eyes (Boom-Lay Boom-Lay Boom)

Musik zur Selbstmotivation und Rückenmuskulaturstärkung vor dem heutigen Besuch beim Physio: Shinedown mit einem Song aus dem Soundtrack zu "The Expendables". Out on the front line, don't worry I'll be fine / The story is just beginning / I say goodbye to my weakness, so long to the regrets / And now I see the world through diamond eyes.

Rango

Mein nächster Kandidat aus der "animierte Filme, auf die ich mich freue wie nochwas"-Reihe: Rango von Gore Verbinski. Mit Johnny Depp. Und Mumford & Sons als musikalische Begleitung. Der kann einfach nur großartig werden. So wie übrigens auch "Despicable Me", dem ich jedem Filmfreund ohne Umschweife ans Herz legen darf (hoffentlich trudelt meine Canada-Blu-ray noch vor Weihnachten ein).

Die digitale Geburt Jesu

Ist zwar ein Werbeclip, aber dafür sehr schön gemacht. All praise digital jesus!

Erhöhte Frustkaufgefahr

Die saarländische Industrie- und Handelskammer hat 11 Tage vor Heiligabend eine aktuelle Frustkaufgefahrwarnung für den östlichen Teil des Bundeslandes ausgegeben.

Wegen anhaltender (und ums Frecken nicht weggehender) Schmerzen im Lendenwirbelsäulenbereich eines saarländischen Bloggers ist mit erhöhter und sinnfreier Einkaufsaktivität desselben zu rechnen. Bei Sichtung eines dialektgefärbte Verwünschungen hinsichtlich des eigenen Bewegungsapparates ausstoßenden und humpelnden Mannes mittleren Alters, der ziellos durch die Gänge von Einkaufszentren oder Elektronikfachmärkten streift, ist von seiten des Verkaufspersonals Ruhe zu bewahren und umsatzmäßig auf das Beste zu hoffen. Mitarbeiter von Versandunternehmen sowie der deutschen Post werden aufgerufen, sich auf verstärkt eingehende Bestellungen bzw. Auslieferungen unterschiedlichster Schwere und Größe einzustellen. Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit.

IniRadio #175: Demon - Ivory Towers

Zwei Wochen vor Heiligabend darf es musikalisch hier drin auch mal etwas ruhiger zugehen. Normalerweise waren die Recken von Demon als Vertreter der New Wave of British Heavy Metal eher für rauere Töne zuständig. Aber Balladen konnten sie auch (siehe ebenfalls "Remembrance Day"). Und der Fanclub hatte seinen Sitz im saarländischen Blieskastel. Kein Wunder, dass ich meine insgesamt 6 CDs der Gruppe zusätzlich auch aus Heimatverbundenheit gekauft habe.

IniClassics: Stark Raving Mad

Frisch auf YouTube gefunden: der Pilot zur Comedyserie mit Neil Patrick "Barney Stinson" Harris und Tony "Monk" Shalhoub aus dem Jahre 1999. Sehr schade, dass es die Show weder auf mehr als eine Staffel noch auf eine DVD-Veröffentlichung gebracht hat (dafür lief sie 2000 hierzulande unter dem Namen "Männer ohne Nerven" auf Vox).

Meine Lieblingsszene ist natürlich die mit der Handlotion - da hat sich Mr. Shalhoub sicherlich für eine spätere Rolle inspirieren lassen...

Kick it like Obama

Sehr nett gemachter Fake (siehe Ende dieses Videos).

Die original Simpsons-Stimmen singen Oh Tannenbaum / Muppets-Tribute mit Katy Perry

War schon die zweite prima Episode in dieser Staffel (die erste stammte natürlich aus der Treehouse of Horror-Reihe), mit Katy Perry in einem zünftigen Muppet-Show-Tribute und eben "Oh Tannenbaum" - natürlich eingebunden in einer Inglourious Basterds-Anlehnung. [Wer letztverlinkten Clip gesehen hat, wird verstehen, weshalb ich ihn hier dann doch nicht einbinde]

CD des Monats: MY CHEMICAL ROMANCE - Danger Days - The True Lives Of The Fabulous Killjoys

Bild
Mutter hatte sich Sorgen gemacht um ihre jüngste Tochter. Das Kind lief ja nur noch in schwarz herum, hatte das Zimmer mit Spinnweben verhangen, sich einen in dunklem Anthrazit schimmernden Sarg vorbestellt und die tote Hauskatze tagelang in ihrer Handtasche herumgeschleppt. Auf das morgendliche "Wie geht's denn heute, Schneckchen?" kam nur ein mürrisches "Scheiß Leben. Fahr mich in die Klinik, ich will jetzt endlich ordentlich todkrank sein." Alles nur wegen dieser Band, die Schneckchen hörte. My Chemical Romance. Junge Kerle, die das Leben noch vor sich hatten und doch nur über die dunklen Seiten des Lebens sangen, entsprechend dazu traurige bis makabere Texte über rotzige bis hymnische Rockmusik legten. Weshalb konnte Schneckchen denn nicht Coldplay gut finden? Oder die neuen Take That? Nun, ich kann die Mutter beruhigen. Weihnachten gibt es ein fröhliches Zusammensein unter dem Christbaum, vielleicht hottet sie sogar mit ihrer Jüngsten gemeinsam ab und sing…

Map of Metal

Bild
Die Map of Metal dreht gerade ihre Runde durch die Blogosphäre und als der Bildung verpflichtetes Medium kann und will ich da nicht hinten anstehen.

Arbeit ist heute absolut nicht drin, dafür müssen vorher noch klaffend gravierende Lücken geschlossen werden, wie z.B. die Erkundung des Greek Black Metal.

HELLAS 666.
[Die Karte ist ein ziemliches Flash-Monster. Aber Monster passt halt auch prima zur Musikrichtung]

Manuel Neuer Fußballgott

Wenn die Saison schon nicht rund läuft, ärgern wir wenigstens die Großen. 2:0 mit ordentlich Dusel und Manuel Neuer als Spielmacher, Toreverhinderer und Matchwinner. Den darfst du nicht ziehen lassen, Felix! Beim DFB-Spielplanbeauftragten werde ich übrigens anregen, dass diese Saison nur noch gegen Bayern und andere internationale Gegner sowie besser nur noch zuhause gespielt zu werden braucht.

Back to the Future The Game Official Trailer

Optisch noch nicht so rund, da muss noch jemand mit der Feile drüber.
Aber die Stimmen und der Sound sind jetzt schon klasse.

Russia in 15 seconds

Respekt, dass die Russen mit dem Bewerbungsvideo die Fußballweltmeisterschaft 2018 klar gemacht haben.


[Nicht hauen, Putin. War doch nur ein Scherz.]

Drüben beim don gibt es übrigens Videos zu den neuen Stadien in Katar.
Da fliegt dir der Ball weg.

IniRadio #174: Cozy Powell's Hammer - Na Na Na

Während des Reinhörens in die My Chemical Romance-Single ähnlichen Namens (die neue CD wächst mir doch trotz poppiger Untertöne langsam ans Herz) bin ich auf diesen wunderbaren Glamrocker gestoßen. Mit Cozy Powell, dem leider zu früh verstorbenen Drum-Gott, an den Kesseln. Falls ihr heute einen mittelalten Mann seht, der orientierungslos und ohne Gefühl für Takt in die Luft trommelt und dazu Na Na Na Na Na Na Na Na Na Na Na Na Na Na Na Na vor sich hingrummelt - Verständnis aufbringen, das könnte ich sein.

Der Text ist darüber hinaus einfach nur herrlich, wohl die absolute Ode an den trommelnden Mann:

When I was a kid my old man said to me / When you grow up son what cha gonna be? / You gonna go to school and get a degree? / Or you gonna go to work in a factory? / I said Na na na na / I know what I want and I know what I can / And I wanna get a job in a rock'n roll band.

Well, the man at the desk said/ I know how you feel / But how d'ya like a job fixing automobiles / Your car…

Musste jetzt einfach ins Haus

Bild
Ich habe nämlich feststellen müssen, dass ich die Dialoge immer noch nicht auswendig mitsprechen kann. Die Schande!

Gut, dass amazon England die Box gerade für 5 Pfund im Angebot hat (deutsche Tonspur inklusive laut OFDB). Alternativ wäre noch diese Box hier interessant gewesen. amazon Deutschland hingegen hält aktuell die Hände auf bei den trauernden Fans.

Als Serienfan schiebe ich hier natürlich Leslies Auftritt bei Due South hinterher.

Ü-Man wikileakt galaktisch

Bild
Wie üblich frisch geleckt aus den Abenteuern von Ü-Man.

A Games Of Thrones Promo

Eines der wenigen Fantasy-Bücher, die ich gelesen habe.
Ja, bisher nur den ersten Teil der "A Song Of Ice & Fire-Reihe - aber immerhin! Gefiel mir richtig gut damals.



Winter is coming... Passt ja, wenn ich so aus dem Fenster schaue.

R.I.P., Leslie Nielsen

Trauriger Start in die Woche. Heute Abend gibt es auf dem heimischen Fernseher ein paar nackte Kanonen zu bestaunen.

Die besten gesparten 30 Euro meines Lebens

Felix? Jungs? GEHT'S NOCH???

0:5 auf dem Betzenberg. Schlimmer kann es für mich als Saarländer und Schalke-Fan nicht laufen. Gut, dass ich mir den Weg ins Stadion erspart und nicht noch 30 Euro für die Livesichtung dieses Debakels ausgegeben habe. Mir reichte schon der Blutdruck-Topwert der letzten 4 Monate, als ich vom Ergebnis erfahren musste.

Top 16 in Europa ist ja schön, gerade so ganz knapp Top 16 in der Liga kann aber wohl doch nicht das Ziel sein.

Unter den besten 16 in Europa und in der Liga

Felix! Jungs! Es geht doch!

Hurley hat's noch drauf

Was das Auswählen von rein zufälligen Nummern angeht...



Richtig tolle Episode von How I Met Your Mother mit "The Gentleman", "The Blitz", "Tur-tur-key-Key", "Wang-Man" und natürlich "Aaawww, MAAAN". Wer hat bei der Szene im Taxi, als Ted Mosby meinte, dass man zurück müsse, auch auf eine Reaktion des LOST-Knuddeljungens gewartet? Aber der war halt Jahre auf einer Insel, da kann man schon mal einrosten.

IniRadio #173: My Chemical Romance - Vampire Money

Bild
Mir fehlt ein wenig der Rotz auf der neuen My Chemical Romance-Scheibe. Ich höre Versatzstücke von Andrew WK ("Bulletproof Heart"), Rob Thomas ("Sing"), Jimmy Eat World ("Kids From Yesterday") oder 30 Seconds From Mars ("The Only Hope For Me Is You"). Glückliche elektronische Beats im Midtempo statt schrill-düsterer Melancholie oder rotziger Rock'n'Roll-Attitüde. Nur bei der Single und dem folgenden "Vampire Money" geht es nach meinem Geschmack rund.

3...2...1... we came to fuck - davon hätte ich gerne mehr gehört.

IniRadio #172: Magnum - Kingdom Of Madness / Invasion

Bild
Der Brite dreht ja momentan vollkommen ab wegen Prinz Willi und seinem Käthchen. Ich tue das übrigens gerade auch, aber wegen Bob und Tony. Und deren Frühwerken, die ich mir in Vorbereitung auf die wohl zu Weihnachten unter meinem Geschenkebaum liegende 5er-CD-Best-of-Box "The Gathering" (mit viel unveröffentlichtem Zeugs, B-Single-Seiten und anderem Krams) nochmal reinziehe. Magnum haben nun mal den Soundtrack meiner Jugend geschrieben und auch wenn ich von den neuen Outputs eher gelangweilt bin, die alten Sachen waren einfach Hammer. Wie diese beiden Tracks aus dem Debütalbum anno 1978.

91. Minute beim Stand von 0:0

Also, ich finde, zu dem Zeitpunkt und unter den Umständen muss man den wirklich nicht zwingend.. naja.
Äh. Eigentlich vielleicht doch.



Vollkommen humorlos dagegen dieser Klassiker:

Seriencheck (XXXVII)

Bild
Die 37. Ausgabe des Serienchecks diesmal mit einem sehr beachtenswerten Neustart und einem Überblick plus kurzer Bestandsaufnahme über die Shows, die ich verfolge bzw. verfolgt habe.

The Walking Dead
Neue aMC-Serie zu einem Thema, das uns alle betrifft, nämlich Zombies. Es ist die ganz alltägliche Geschichte von Sheriff Deputy Rick Grimes: morgens steht er noch gemütlich auf, beballert amtlich einen fliehenden Bösewicht, fängt sich eine Kugel ein und als er nach einer stärkenden Ruhephase von ein paar Wochen schließlich im Krankenhaus aufwacht, sind so gut wie alle tot, untot oder extrem schlecht drauf. Sein ehemaliger Kollege Shane Walsh hat sich unterdessen seine Frau und Kind gekrallt, was Grimes aber noch nicht mal ahnt, sondern nur der Zuschauer erzählt bekommt. Ja, das Leben während der Apokalypse kann unschön sein.

The Walking Dead basiert auf den Comics von Robert Kirkman und wurde von Frank Darabont (der für einen meiner absoluten Lieblingsfilme, "The Shawshank Redemption&q…

CDs des Monats: SABATON - The Art Of War / SPIRITUAL BEGGARS - Return To Zero

Bild
Huppsala, jetzt habe ich doch glatt vergessen, die CD des Monats für den Monat Oktober zu küren. Angedeutet hatte ich es zwar, wer meine Favoriten sind (beideBands waren im IniRadio vertreten), aber der Vollständigkeit hier nun die salbungsreiche Nominierungsentscheidung. Salbungsreich, weil ich den beiden schwedischen Bands den Triumph des Antisportlers verdanke: ja, ich habe auf meinem Heimtrainer mittlerweile tatsächlich die 1000 Kilometer vollgemacht. 350 davon im Zeitraum Dezember 2006 bis Juli 2010, die restlichen 650 zwischen August und Oktober 2010. Was es dafür braucht? Eiserne Disziplin, gutes Sitzfleisch, einschlafresistente Weichteile und antreibende Musik.

Für die aggressive In-die-Pedale-Treterei empfiehlt sich das 2008er Album "The Art Of War" aus dem Hause Sabaton. Denn mindestens viermal die Woche 30 Minuten auf dem Heimtrainer ist Krieg, der Feind der schleppend langsam zählende Kilometerzähler und der nicht vorankommen zu scheinende Zeiger auf der Uhr. Saba…

Amiga Meets Piano Vol. II

Bild
Das hört der olle Spiele-Onkel wie meinereiner aktuell im Auto, wenn es draußen nieselt und kaltet: die zweite CD aus der Amiga Meets Piano-Reihe, auf der Patrick Nevian erneut höchst altehrwürdige Daddelklassiker-Soundtracks aus den weißen und schwarzen Tasten huschen lässt. Diesmal mit "The Great Giana Sisters", "Monkey Island", "Turrican 3", "Simon The Sorcerer" und diversen anderen.

Vor allem das Thema von "Simon The Sorcerer" löst bei mir wohlige Nostalgiegefühle aus, wie sie sich bei mir sonst nur beim Schauen des Vorspanns von "Cheers" bemerkbar machen. Was dem einen seine Stammkneipe, war dem anderen halt der Amiga.






Wie schon der Vorgänger ist auch diese CD kostenlos auf der Seite von AMIworx herunterladbar. Wer Gefallen dran findet, darf auch reichlich spenden. Die nächste Nostalgiewellenüberschwappung kommt schließlich bestimmt.

Kritisch bleiben, auch wenn es mir wehtut

Endlich deckt mal jemand die lange von der Journaille unter den Teppich gekehrte Wahrheit auf. Die ja bekanntlich nur auf dem Platz liegt. Und unter Rasen kann man nix kehren, Herr Klopp! Einen Lothar Sippel (45) darf man so einfach nicht behandeln.



Demnächst: Felix Magath in "Warum wir die Besten sind, es aber noch nicht zeigen wollen".

IniRadio #171: Riot - Thundersteel

Bild
"Dunnerschtaaaaahl", röhrte es Ende der 80er oft aus meinem Zimmer. Das Tempo konnte ich nicht mithalten, der Sänger eierte gesangsmäßig drei Oktaven höher als ich es vermochte, weshalb ich mir letztlich nur die saarländische Einfärbung des Titels ans Revers heften konnte. Ist alles drin, was den Powermetaller glücklich macht, vom rasenden Dudelsolo auf dem Gitarrenhals bis hin zum Bruce Dickinsonschen "Am Ende schrei ich's für alle nochmal raus"-Gedenkgekreisches. Sogar das Cover fand ich damals super. 

Die Schalker Krise ist vorbei

Bild
Jetzt nicht wegen des überragend herausgespielten 0:0 gegen Hapoel Tel Aviv, in dem außer Manuel Neuer wieder alle tief in den Topf mit der spielerischen Grütze gegriffen haben. Nein.
Sondern weil heute urplötzlich die vor 2 Monaten bestellten Autogrammkarten gekommen sind.




Damit ist die Schalker Krise von meiner Seite aus offiziell vorbei.
Alles wird gut, Felix.
Und wenn nicht, muss ich wenigstens nicht mehr den "War ja klar"-Blick meines Bruders ertragen, wenn die Null mal wieder an der falschen Stelle steht.

AAAAAAH, DIE SCHAFE

Es gibt Momente, da stehe ich meinen Hobbys kritisch gegenüber.
Ich liebe das Internet, aber der Gedanke, dass sich Leute dort herumtreiben, die nach Daniela Katzenberger-News hecheln, lässt mir die Maus angeekelt aus der Hand gleiten. Ich liebe Musik, aber der Gedanke, dass es Leute gibt, die CDs von Dieter Bohlen und DJ Ötzi kaufen, lässt mich meine Mini-HiFi-Anlage quer in den Mund schieben. Und ich liebe Computer-/Videospiele, aber der Gedanke, dass Menschen existieren, die ... aber guckt selbst. Ich gehe derweil mein Gamepad trocknen.

Parks & Recreation in IMAX 3D!!! (Wie damals bei Seinfeld...)

Hach, angesichts der bisherigen Comedy-Ausbeute vermisse ich Leslie Knope und ihre Crew. In dem Zusammenhang: Weshalb wurde "Outsourced" um eine Staffel verlängert??? So verzögert sich doch nur vollkommen unnötigerweise die neue Saison von "Parks & Recreation". Verdammte Senderbürokratie, unter Ron Swanson hätte es das nicht gegeben.



Wenigstens kommt Conan am 8.11. ausstrahlungszeitpunkttechnisch gesichert wieder. Hier der Link zur Show Zero.

Ich kauf alle Konsolen, ich hol mir vier Buzzer, ich schenke Sony, Microsoft & Nintendo alle meine Daten...

...wenn You Don't Know Jack, welches nun von Publisher THQ für den 25. Januar 2011 angekündigt worden ist, eine deutsche Version erhält. Mit Jack, Kuki (oder Cookie), einem schicken Onlinemodus und all den herrlich blöden Werbespots wie dem folgenden, die ich mir jetzt über das verlängerte Wochenende via YouTube einfach wieder reinziehen muss.



Eine Demo gibt es auf der amerikanischen Webseite, aber ein Wort der Warnung: bei den Fragen habe ich größtenteils raten müssen, während die Schlussrunde babymäßig einfach war.

Felix, schick um Himmels willen endlich die Karten raus

Lieber Felix,

da sitzt Du jetzt wohl einsam in deinem Büro auf der Geschäftstelle des FC Schalke 04, guckst Dir das Spiel gegen Leverkusen nochmal auf dem Flatscreen über dem Schreibtisch an, senkst den Kopf und bist am Verzweifeln.
Wieder verloren.

"Warum nur, warum nur?" geht es Dir durch den Kopf. "Wir haben doch tolle Spieler, die Pässe vorne kommen öfter als zu Beginn an, aber der Ball geht nicht ins Tor und der blöde Gegner haut uns immer mindestens einen zuviel rein. Manno". Natürlich darfst Du Dir keine Zweifel anmerken lassen, Du bist ja schließlich der große und starke Manager, Trainer und Erfolgsmensch. Aber sicherlich denkst Du dir in manchen einsamen Minuten: "Hätte ich mal besser den Heiko, den Marcelo und den ohne Vornamen, wie hieß der nochmal... ach ja...Rafinha gehalten. Der Metze, das Griechenbübchen, der Schnuckeljapaner, das Chineschen, der olle Hans aus Afrika und die ganzen anderen - mit denen klappt das einfach nicht".

Möglich, d…

Ü-Man in: Halloween und das Leiden der Monster

Bild

IniRadio #170: My Chemical Romance - Na Na Na (Na Na Na Na Na Na Na Na Na)

Bild
Ich hoffe, ich habe den Titel richtig geschrieben. Die Vorab-Single aus dem kommenden Album "Danger Days: The True Lives of the Fabulous Killjoys" hat diesen angenehm krank bekloppten My Chemical Romance-Geschmack, der mir schon auf "The Black Parade" so gut gefallen hat. Und ein stylisches Lyrics-Video.  

Let's blow an artery.
Eat plastic surgery.
Ja. Öhm. Wollt ich auch immer schon mal machen.



Zum offiziellen Video schließlich geht es hier entlang.

Kostenlose erste Episode von "Back To The Future - The Game"

Bild
Prima Sache, um mal reinzuschnuppern in die neuen Abenteuer von McFly und Doc Brown. Bei der letzten Sam'n'Max-Staffel habe ich mich noch geärgert, dass man die erste Episode nicht separat kaufen konnte. Nun hauen Telltale Games die erste Folge von "Back To The Future - The Game" umsonst raus. Ein offizielles Releasedatum steht noch nicht fest, der Erscheinungszeitraum wird mit Winter 2010 angegeben. Und wer das komplette Spielepaket vorbestellen will, darf hier $24,95 bezahlen, dafür den Knobler "Puzzle Agent" abstauben und die "Michael J. Fox Foundation for Parkinson Research" unterstützen.

GREAT SCOTT, I'M SOLD.

Hey, McFly. I thought I told you never to come in here

Diesen Winter schaut er aber doch vorbei und zwar in Telltales "Back To The Future - The Game". Endlich sind ein paar Informationen zu diesem Titel herausgetröpfelt, u.a. die unten verlinkten "Behind The Scenes"-Videos. Die Geschichte setzt 6 Monate nach dem letzten Teil der Trilogie an, bis dahin muss ich mich also nochmal fitmachen, weil ich bisher nur den ersten Film (und auch besten, oder höre ich da Widerspruch?) einigermaßen auswendig aufsagen kann. Die Stimme von Michael J. Fox ist schon mal gut getroffen (siehe zweites Video).


Young Rebel Set - Measure Of A Man

Ich mag die Musik der Jungs von Young Rebel Set, deshalb klebe ich jetzt einfach hier ihr neues Video rein. UK-Release für die neue Single ist am 4.11., Deutschland folgt irgendwann und ich weiß auch nicht, warum die Frau im Video einen Bart trägt.

IniRadio #169: Anathema - Fragile Dreams

Bild
Nass-kaltes Scheißndreckwetter.
Da lad ich mir gerne ein paar Briten ein.
Zum Traurigsein.
Ich liebe deprimierend langsame Cellos.

Atomic Tom spielen "Take Me Out". Live. In der U-Bahn. Auf ihren iPhones.

Ich kannte von Atomic Tom bisher nichts, aber auf die Idee der musikalischen Umsetzung muss man erst mal kommen. Gefällt mir sogar besser als das Original.

Between Two Ferns with Zach Galfianakis: Bruce Willis

Für Filmfreunde ein echtes Schmankerl: Zach Galifianakis, der fertige Typ aus "Hangover" und der fertige Typ aus "Bored To Death" (dessen letzte Folge mit Ted Danson, Waffen und Marihuana großartig war) interviewt Stars. Aktuell Bruce Willis. Hilarious stuff, people!

Hier Zachs übrige Großtaten für Funny or Die.


Between Two Ferns with Zach Galifianakis: Bruce Willis from Bruce Willis

IniRadio #168: Sabaton - Ghost Division

Bild
Ich mag sie einfach, die alten Kampfstiefel aus Schweden. Die Manowarlordis meines Herzens um Sänger Joakim Brodén. Hymnischer Powermetal zum Thema Krieg mit krassen Keyboards. Da schwing ich mich auf den Heimtrainer und presche voraus wie Rommel mit seiner 7. Panzerdivision, die in diesem Song besungen wird. Mit der kranken Synthieabteilung im Song hätten wir aber mit Sicherheit den Krieg gewonnen.

Aus dem 2008er Album "The Art Of War". In dem Zusammenhang: Sun Tzu sagt: "Kenne deinen Feind". Onkel Ini sagt: "Geile Songs kann man drüber schreiben. Aber Krieg ist scheiße."


The Increasingly Poor Decisions Of Todd Margaret

Bild
Ich muss mir in knapp 3 Stunden eine kunstvoll errichtete Zahnruine wiederaufbauen lassen und bete gerade zum Gott des Ausspülbeckens, dass mein Gebissarchitekt nicht noch eine andere Spielwiese in meinem Mundraum findet. Nichtsdestotrotz möchte ich es mir nicht nehmen lassen, darauf hinzuweisen, dass mir die neue Show von David Cross namens "The Increasingly Poor Decisions of Todd Margaret" zunehmend besser gefällt als Will Arnetts "Running Wilde".

Die Story ist schnell zusammengefasst: Todd Margaret (Cross) ist ein Vollzeitverlierer, täuscht bei seinem Boss (Arnett) allerdings vor, ein Verkaufsgenie zu sein. Weshalb er nach England geschickt wird, um dort den Energydrink "Thunder Muscle" (ein Gebräu nordkoreanischer Herkunft und höchst obskurer Zusammensetzung) zu verkaufen.

Als Zuschauer lehnt man sich eigentlich nur zurück und hat einen Spaß daran, wie Margaret sich zum Affen macht und in immer neue Lügengeschichten verstrickt. Höhepunkt bisher in d…

Das etwas andere Simpsons-Intro

Gestaltet vom britischen Straßenkünstler Banksy. Muss hier natürlich rein. Weitere düstere Schärfen dieser Art würden den Simpsons gut tun...


Générique de Simpsons par Banksy
Hochgeladen von FilmGeek-TV. - Sieh weitere Film & TV Videos.

Früher wurde noch anständig ermittelt!

Und nicht mit trashigen Fernsehsendern oder Blättern angebandelt.
Gelle, Frau zu Guttenberg?

Irishtooor

Wie findet man den Übergang von einer traurigen Nachricht zum Alltag? Einfach ein Tor reinhauen wie Matthew Burrows von Glentoran Belfast. 

Gotthard-Sänger Steve Lee gestorben

Heute Abend lege ich nochmal die G. auf.
R.I.P., Steve Lee.

IniRadio #167: Feeder - Renegades

Bild
Wird wohl ziemlich ruhig hier drin werden in dieser Woche. Deshalb ein wenig Krach zur Ablenkung. Da kommt es wie gerufen, dass Feeder auf ihrem neuen Album wieder krachiger geworden sind. Die Jungs aus Südwales waren bei den Aufnahmen wohl ähnlich stinkig drauf wie ich aktuell. Hier der noch relativ zahme Titeltrack.

The Story Of Creepy Woody

Bild
Oder: weshalb ich wegen dieses Internetzes ernsthaft darüber nachdenke, mir nie wieder Toy Story anzusehen.













Es war einmal die japanische Firma Kaiyodo, die Actionfiguren produzierte, viele davon aus dem Manga-Bereich. Aber eben auch Woody aus Toy Story.

Besonderes Feature dieser Actionfiguren ist die Möglichkeit, die Augen bzw. Mundwinkel zu verstellen.

So weit, so harmlos.

Nun drücke man diese Figur den Geeks aus dem NEOGAF-Forum in die Hand, lasse sie Fotos schießen und ....

betrachte sich diese Galerie.

Ich verspreche, ihr werdet Woody nie wieder so sehen wie früher.

Seriencheck (XXXVI)

Bild
Der Seriencheck #36 mit den neuen Dreherzeugnissen der US-Herbstkollektion:

Better With You

Eine Familie, drei Paare in unterschiedlichen Liebesverhältnissen. Die Eltern, seit über drei Jahrzehnten verheiratet. Die älteste Tochter seit 9 Jahren in wilder Ehe lebend. Schließlich das Nesthäkchen, das sich just frisch verlobt hat. Was die trauscheinlose Schwester in die Sinnkrise stürzt. Macht zusammengefasst eine neue Beziehungskomödie, deren Anfang mich frappierend an „Til Death“ erinnerte.

Das Problem: wo bei „Til Death“ (dessen 1. Staffel ich sehr ordentlich fand) die Pärchen zu Beginn den Zuschauer in ihren Bann zogen, konnten mich von den sechs Beziehungstätern hier nur die beiden knarzigen Ehe-Urgesteine Debra Jo Rupp (That 70s Show) und Kurt Fuller (Scary Movie, Psych) einigermaßen überzeugen. Töchter und Schwiegersöhne blieben blass, ihre Dialoge rauschten schmunzelfrei an mir vorbei. Insgesamt zu bieder, zu harmlos und zu nett, um mir für die nächsten Episoden ein „Ich will“ abz…