AAAAAAH, DIE SCHAFE

Es gibt Momente, da stehe ich meinen Hobbys kritisch gegenüber.
  1. Ich liebe das Internet, aber der Gedanke, dass sich Leute dort herumtreiben, die nach Daniela Katzenberger-News hecheln, lässt mir die Maus angeekelt aus der Hand gleiten. 
  2. Ich liebe Musik, aber der Gedanke, dass es Leute gibt, die CDs von Dieter Bohlen und DJ Ötzi kaufen, lässt mich meine Mini-HiFi-Anlage quer in den Mund schieben. 
  3. Und ich liebe Computer-/Videospiele, aber der Gedanke, dass Menschen existieren, die ... aber guckt selbst. Ich gehe derweil mein Gamepad trocknen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spieltagslyrik: Hummels

Spieltagslyrik: Herzlos forte