Posts

Es werden Posts vom März, 2007 angezeigt.

Harald Schmidt ist Gott

Ich habe irgendwo gelesen, dass Harald Schmidt alle paar Tage seinen Namen googeln soll - daher die reißerisch formulierte, suchmaschinenanbiedernde Überschrift zu diesem Eintrag. Immerhin rasend schnell vergangene 14 Monate nach meiner Anregung, mal die Katrin von Ehrensenf einzuladen, war die Dame gestern tatsächlich als Gast in der Show. Und wenn sie wirklich wie von Schmidt prophezeit innerhalb eines Jahres durchstarten sollte, hatte ich auch hier schon eine leichte Vorahnung.

War insgesamt nochmal eine unterhaltsame Sendung mit einem infolge dieser Meldung zu Slayers "Raining Blood" headbangenden Showmaster. Ich rechne fest damit, dass 2009 auch endlich die Vorstellung des Internet-Cafés meines Kumpels im Senegal in der Sendung nachgeholt werden wird.
Mal abwarten.
Ich hab Zeit.

Free hugs for sick puppies

Weil ich den Song mag, der Clip (wohl nicht zuletzt wegen der Musik) den YouTube-Award gewonnen und sogar der olle Kloeppel von RTL gestern darüber berichtet hat, gibt es jetzt "All The Same" von Sick Puppies.

Enjoy and hug somebody now.

Sharp looking man

Bild
Bevor ich es vergesse: seit letzten Freitag gehöre ich zur Fraktion der Brillenträger. Momentan aber nur im Auto - dieser Effekt, dass man plötzlich scharf sieht und mit einem Blick über den Brillenrand nur noch alles verschwommen, macht mich ganz kirre.

Rock on, dude

Bild
Und das hier habe ich auch die ganze Zeit über geahnt...

CDs des Monats: WITHIN TEMPTATION - The Heart Of Everything / ARCADE FIRE - Neon Bible

Bild
WITHIN TEMPTATION - The Heart Of Everything

Die Holländer auf den Spuren von Nightcence. Oder Evaneswish. Bisher hatte ich die ja eher in der Schublade "harmlose Nightwish-Nacheiferer" stecken - irgendwie konnten mich deren Songs einfach nicht so recht packen. Anno 2007 tendiert die Band zu Beginn ihres Albums stärker zu Amy Lees Truppe hin und macht ihre Sache dabei richtig gut.

Schon der druckvolle Opener "The Howling" bläst ordentlich die Gehörgänge frei. Eingängig, heavy und orchestral, dazu noch die exzellente Gesangesleistung von Frontdame Sharon den Adel - ich bin immer noch angenehm überrascht. Track #2, "What Have You Done" featuring Keith Caputo packt noch einen drauf und wäre von Evanescence sicher blind als Single ausgekoppelt worden.

Nach der Ballade "Frozen" (nicht verwandt mit Madonna) wird mit "Our Solemn Hour" auf opereskeren Pfaden gewandelt. Auch hier ist der Abstand zu Nightwish kleiner geworden. Gegen Ende geht der B…

Apples neueste Wunderwaffe: iRack

Coole Parodie von MadTV

gefunden im pcX-Forum

Tristarja?

Bild
Den neuesten Gerüchten zufolge soll die Norwegerin Vibeke Stene (ex-Tristania) die neue Frontfrau von Nightwish werden. Sagt jedenfalls die finnische Zeitung Ilta-Sanomat, die sich wiederum auf den Manager von Within Temptation und Anastacia bezieht. Würde eigentlich ja passen, schließlich waren Tristania auf der Deutschland-Tour anno 2005 die Supportband der Finnen.

Vibeke hatte ich auf dem Konzert in Trier gut in Erinnerung, den Rest allerdings weniger, wie man diesem kleinen Bericht entnehmen kann, den ich einer guten Freundin zukommen ließ:

Die Band selbst besteht aus Verfechtern des nokturnalen Drangs, Wohnungsmöbel von Staub zu befreien und nennen sich daher konsequenterweise Nightwish. Jedenfalls erkläre ich mir das mal so, obwohl ich gestern niemand mit einem Staubwedel angetroffen habe.

Dafür u.a. einen Herrn im karierten Hemd, Cordhose, Schnauzbart und Nickelbrille, der tatsächlich 90 Minuten in der johlenden Meute stand und sich keine Regung abringen ließ. Kein Händestrecken,…

Ihr kleinen geldgeilen Ferengis von CNBC Europe,

was habt Ihr mit den Late Night Talks von Jay Leno und Conan O'Brien angestellt?
Raus mit der Sprache!

Letzte Woche schon lief um 23:00 Uhr nur irgendsoein "Business of Innovation"-Gedöns, was mich so sehr interessiert wie der aktuelle Stuhlgang von Donald Trump. Gestern gab es auch nur Finanzgejodele auf dem Unterhaltungsniveau einer vor sich hin gammelnden T-Aktie.

Auf Eurer Webseite habt Ihr immerhin schon das Fernsehprogramm vom 5. bis 11. März aufgeführt. Vorbildlich. Ich verpasse eventuell Gäste wie Mary Lynn Rajskub (24), David Hyde Pierce (Frasier), Julia Louis-Dreyfus (The New Adventures Of Old Christine), Rainn Wilson (The Office) und Musik von Finger Eleven, The Shins und My Chemical Romance - nur weil Ihr es nicht auf die Reihe kriegt. Wenn das so weiter geht, investiere ich in Torrent-Aktien und schubse Euch ohne vorherige Gewinnwarnung von meiner Programmliste.

Euer Ini.

Nachtrag:
Offiziellen Quellen zufolge läuft ab 26. März Jay Leno nur noch ab Mitternacht …

1 ist die schönste Zahl

Wenn nach dem darauf folgenden Doppelpunkt eine 0 steht.
Gelle, Bayern?

Auf die Ohren XVI - kostenlose MP3s im März (Metal-Edition)

Dass bei den MP3s in diesem Monat gar keine E-Gitarren zu hören waren, betrübt mich dann doch. Deshalb hier ein weiterer Schub an kostenlosen MP3s, diesmal unter dem Motto:

MÖÖÖÖÖÖTÄÄÄÄÄÄL

Pimps and wosers leave the hall. Oder so.

Dark Tranquillity - Monochromatic Stains
Dark Tranquillity - Lost To Apathy
Dark Tranquillity - The New Build

Meine Lieblingsschweden! Noch vor ABBA. Gekonntes Geröchele/Geknüppele mit Melodie und saftigen Gitarren. Die "Damage Done" von 2002 ist eine der besten, wenn nicht sogar die beste Melodic Death Metal-Scheibe überhaupt. Krame ich immer wieder gerne raus.

Dream Evil - Fire! Battle! In Metal!
Dream Evil - The Book Of Heavy Metal

Schon wieder Schweden. Markenzeichen: Texte von einer peinlichen Schlichtheit, dass man meinen könnte, Manowar hätten sie geschrieben. Das ist irgendwie ja auch eine Kunst. Die Burschen spielen übrigens Heavy Metal, falls da wirklich Fragen aufkommen sollten.

Tiamat - Brighter Than The Sun

Gothic Metal aus Schweden. So langsam …

Hochauflösungsfreie Zone

Ist mein Fernseh- und Computerzimmer weiterhin. Und wenn ich hier lese, welchen Spaß man mit Blue Ray/HD DVD in Zukunft haben kann, wird das auch eine lange Zeit so bleiben.

Andy Barker, Frührentner

Bild
Als US-TV-Serienkonsument sieht man sich ja stets mit der Frage konfrontiert, ob die gerade eben für gut befundene Serie auch über eine längere Zeit laufen wird. Schließlich muss man desöfteren den Kopf darüber schütteln, welche Shows über dem großen Teich abgesetzt bzw. nicht verlängert werden, während hierzulande diverser Schrott über Wochen hinaus meine Bildröhre beleidigen darf.

Den Vogel abgeschossen hat nun die altehrwürdige NBC, die Andy Richters neuer Comedy "Andy Barker, P.I." schon vor Sendestart ein kurzes Leben beschert hat. Vor Sendestart! Statt 6 Episoden gibt es nur 5, danach ist Schluss. Die Zuschauer werden gar nicht erst befragt. Tough times in american television. Und schade für Andy, den ich als Sidekick von Conan O'Brien und in "Andy Richter Controls The Universe" gerne gesehen habe.

Ich überlege gerade, wieviele Ausgaben ich dem Gameshow Marathon auf Pro7 zugestanden hätte. Die wären wohl nicht mal zum Aufbau der Kulissen gekommen...

Thema des Eurovision Song Contests 2007: Erderwärmung

Mein christliches Posting scheint auf ästhetischen Widerstand in der Lesergemeinde zu stoßen. Deshalb flugs ein Blick auf zwei Eurovision Song Contest-Beiträge, gegen die unser Swingmeister aber sowas von gar keine Chance haben wird. Prognostiziere ich jetzt einfach mal.

Ganz schön clever, diese Ukrainer: eine klare Reminiszenz an Hadde-wadde-dudde-da plus teilweise deutschem Text und mit Blick für die Zielgruppe. Bei dem Anblick wachsen dem Thomas Hermanns doch jetzt schon die Mundwinkel aus dem Gesicht.

Verka Serduchka: Danzing
Let's get dancing!
Sieben, sieben, ai lyu-lyu
Ein, zwei, drei!
Tanzen! (Dance!)
Tantsevat horosho! Gde ruki, vyshe!
(Its good to dance! Where are your hands, higher!)
I want you to sing! Russia goodbye!
Ukraina tse klyova! Ukraina lybit tantsuvati! Tantsuemo Maidan!
(Ukraine is cool! Ukraine loves dancing! Let's dance at Maidan!)
OK, happy-end!
Auch die Schweden leisten dieses Jahr einen Beitrag zur Erderwärmung. ABBA-Groove mit der unehelichen Halbschwester von …

Jesus ist überall

Bild
Religiöse Fanatiker bitte nicht bei mir beschweren.
Danke.
(gefunden im MAN!AC-Forum)

Monkey-ed Movies

Diese Kurzvideos entschädigen mich für jede unabsichtlich gesehene Sekunde von "Unser Charly".

Mehr davon hier.

Die Dioptrien-Gewinnzahlen für den 8.3.2007...

... lauten gemäß der mir vorliegenden schmucklosen Brillengläserverordnung:

Ferne: RA -1.00 / LA -1.00
Nähe : RA - / LA -

Sonst nix. Aus der Nähe sehe ich also noch wie ein Adler. Hat sich die jahrelange, schwere Karottenabhängigkeit in meiner Jugend doch noch ausgezahlt.

Jetzt suche ich einen Optiker, der mit meiner Brillenpräferenz "à la Commander Adama aus Battlestar Galactica" was anfangen kann.

Drei, zwei, eins - Heinz

Heute Abend also der deutsche Vorentscheid (böse Zungen schreiben auch gerne von Vorausscheidung) zum Eurovision Song Contest. Hab bei SPON in alle Songs reingehört und mich für Heinz entschieden. Hört sich in den ersten Sekunden nach "Start Me Up" von den Rolling Stones an (damals der offizielle Windows 95-Song), tut aber keinem weh. Also. Glückwunsch, Heinz.

Die Nummer von Cicero ist ja ganz nett, aber Swing hören doch nur graubärtige Bundeswehroffiziere a.D., die sich noch zu jung für Volksmusik fühlen. Okay, der war gemein. Ich höre auch gerne Swing. Aber nur von Richard Cheese.

Die Castingtrullas von Monrose liefern schließlich gewohnt deutschen Soul der Auswechselbarkeitsgüte 1A ab, weshalb sie denn auch gewinnen werden. Da ruft nämlich sicher halb Pro7 an, um die Damen zu pushen. Braucht also keiner mehr die Sendung zu gucken.

Die Finnen reißen dieses Jahr übrigens glaub ich auch nix - die schicken irgendso einen Evanescence-Klon ins Rennen.


Leave me alone, i wanna go ho…

Statistik-Highlights

Alle lieben Cristina. Ich auch, seitdem ein Bild von ihr mir gestern schlappe 300 Besucher auf den Blog getrieben hat. Und das, obwohl das Bild hier gar nicht zu sehen ist, sondern nur der dazugehörige Link. Ist bei Lacuna Coil gerade was im Gange, was ich verpasst habe?

Königin der Referrer bleibt allerdings die wunderbare [bda] vom famosen Gadgets-Weblog Gizmodo, die mir hier und hier Zugriffshöhenflüge beschert hat. Aber auch hier, hier, hier, hier und hier.
Leider habe ich kein Bild von ihr, fällt mir gerade ein; theoretisch müsste dann wohl AlphaBlogger-Status drin sein.

Fazit dieses Beitrags: vielen Dank an alle, die auf diesen Blog verlinken und ihn besuchen. Wollte ich einfach mal sagen.

Und wieder einer für den Serienfriedhof

Liebe Seriengemeinde,

wir nehmen Abschied von einer Show, die weitere Folgen verdient gehabt hätte, jedoch an einem entscheidenden Makel für weitergehenden Erfolg litt:

Sie hat mir gefallen.

RIP, The Knights Of Prosperity.

The Knights get trapped in Mick Jagger's panic room.
Rockefeller needs privacy.


Louis tries to get a date

Dringende Memo: Spätsitzung beim Chef

Morgen Abend, 22:45 Uhr auf Pro7.
Stromberg. Dritte Staffel.
Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.
Bis dahin bitte schon einmal diverse Gesten peinlicher Betroffenheit einüben.

Review "Sam & Max Episode 4: Abe Lincoln Must Die!"

Bild
Good news, everyone!
Der Release von Sam & Max Episode 4 verzögert sich für Besteller der kompletten Staffel um 7 negative Tage. Steht so auf der Homepage und bedeutet, dass ich "Abe Lincoln Must Die!" schon dieses Wochenende durchspielen durfte (offiziell erscheint das Ganze erst am 8. März). Telltale Games lieben mich eben. Schreiben sie mir zumindest immer und so langsam glaube ich es auch.

Die zweite gute Nachricht: der Spaß ist nicht mehr ganz so schnell vorbei wie noch bei der Vorgängerepisode. Im Gegenteil, rein subjektiv habe ich diesmal sogar am längsten herumgeknobelt. Die Macher haben nämlich die Anforderungen ein wenig verschärft und vor allem Rätsel und passende Lösung weiter auseinander platziert. Wer sich den Zugang zum Weißen Haus verschafft hat, wird wissen, wovon ich schreibe.

Zur Story: Sam und Max müssen diesmal den kirre gewordenen Präsidenten der USA absetzen, danach gegen Abe Lincoln die Wahlen manipulieren und schließlich einen Krieg starten. Könnte …

Deshalb mag ich... HOW I MET YOUR MOTHER

In der aktuellen Episode erinnert sich Marshall an seinen geliebten Wagen, dessen Kassettenspieler nur noch ein Lied abspielen kann:
"500 Miles" von The Proclaimers.


"Don't worry, it comes around again".

Review: Simon The Sorcerer 4 - Chaos ist das halbe Leben

Bild
Ein Klassiker der Adventuregeschichte kehrt zurück. Nach dem grafisch völlig missglückten Simon 3D stellt sich nun die deutsche Softwareschmiede Silver Style der Herausforderung, dem angeschlagenen Helden wieder zu neuem Glanz zu verhelfen. Gemessen an meinen persönlichen Qualitätsmaßstäben ist dies auch mehr als gelungen, denn Simon The Sorcerer 4 macht sehr viel richtig.

Die Punkte im einzelnen:

Spieldauer:
Nach den leckeren, aber nicht so recht sättigenden Episodenabenteuern von Sam & Max war es eine Wohltat, nochmal ein Adventure am nächsten Tag weiterspielen zu können, das man den Abend zuvor erst angefangen hatte. In diesem Punkt füllt der Junge mit dem spitzen Hut ideal die derzeitige Lücke in der gegenwärtigen Adventurespielelandschaft. Ich habe in dem mir eigenen, gemächlichen Tempo nach etwa 5 Tagen die Schluss-Sequenz gesehen, 15-20 Stunden Spieldauer sind also drin.

Rätsel:
Allesamt logisch, lösbar und nachvollziehbar. Wer sich an die revisionierte Adventure-Dreifaltigkeit…

Auf die Ohren XV - kostenlose MP3s im März

Sag mir, wo die elektrischen Gitarren sind.
Wo sind sie geblieben?

Ja, keine Ahnung, aber bei den MP3s in diesem Monat höre ich wirklich keine. Dafür heißt das übergreifende Motto diesmal:

VOLL IN MOLL - HEUL DICH WUND

Also Taschentücher bereithalten.

Sia - Breathe Me

Wie bringt man Fans der Serie "Six Feet Under" zum Schluchzen? In dem man sie an dieses Lied erinnert. Das lief nämlich als musikalischer Ausklang zur allerallerletzten Episode. Da fällt mir ein, dass ich wirklich mal anfangen muss, diese Show zu gucken, ich habe nämlich noch irgendwo die Staffelbox zur ersten Season herumliegen.

Death Cab For Cutie - I Will Follow You Into The Dark

Dazu hatte ich ja schon das Video gepostet. Bewegend. Ich hätte ja als Sänger pünktlich zur letzten Strophe meine Stimme kurz einbrechen lassen, aber solche Effekthascherei haben die Burschen von Death Cab For Cutie halt nicht nötig.

Clint Mansell & The Kronos Quartet - Stay With Me

Welches ist das traurigste Instrumentalstück, das es…