Posts

Es werden Posts vom Mai, 2009 angezeigt.

IniRadio #81: Motörhead feat. Girlschool - Please Don't Touch

Zum krönenden Abschluss des "Women in Rock"-Specials noch ein Duett der Girlschool-Girls mit ... na, vielleicht hört ihr den männlichen Part ja heraus.

Craig Ferguson Huldigung, die 2.

Roland findet ihn klasse und angesichts dieses Show-Intros stelle ich mir die berechtigte Frage: "Wie kann man den Kerl eigentlich nicht klasse finden?". Da denken wir dieses Wochenende mal drüber nach.



Weitere köstliche Showstarter hier und da.

Und als Rausschmeißer die nochmals verlängerte Sean-Connery-Nummer aus Craigs Stand-Up "A Wee Bit O'Revolution":

Parker Lewis can't lose - but sometimes he kills people

Bild
Charmer.
Liar.
Serial Killer.
Na, wenn das am Ende rauskommt, wenn man der Coole von der Schule war...
Hat eigentlich jemand mal noch etwas von Rektorin Musso gehört?

IniRadio #80: Allison Crowe - Hallelujah

Ich könnte schwören, dass ich mal etwas über diese Coverversion des Leonard Cohen-Klassikers geschrieben habe. Irgendwo in den letzten 1159 Beiträgen dieses Blogs. Moment....
.....
.....
.....

Ah ja, hier.
In der Auf die Ohren-Rubrik vom Dezember 2007.
Erstaunlicherweise funktionieren viele der Links immer noch. Der zu "Hallelujah" aber nicht mehr, weil man auf der myspace-Seite der Künstlerin nichts mehr herunterladen kann. Die Gänsehaut bei der Nummer wird aber auch nicht kleiner, wenn man nur dem Audio-Stream lauscht:

Demnächst definitiv in meinem DVD-Player

Anvil - The Story of Anvil erscheint in England am 15.06.
Fanboys (also featuring Kristen Bell btw) hat bei amazon.co.uk noch keinen Veröffentlichungstermin *grmbl*
Genauso wie ich immer noch auf einen Termin für Dr. Horrible warte *doppelgrmbl*
Muss wohl der Amerika-Importeur ran...

IniRadio #79: Save Ferris - The World Is New

Ska? Bei dem heißen Wetter? Ja, das geht!

Freddie lebt noch und er hat ein Monster an der Gitarre

War mein erster Gedanke nach Hören dieses Songs. Wird gekauft.

IniRadio #78: Bif Naked - F**k You 2

Man kennt die Geschichte: Frau liebt Mann/Frau. Mann/Frau verlässt sie für Mann. Frau singt darüber und verwendet unzüchtige Worte. So läuft das eben im kanadischen Punkrock.

IniRadio #77: Heart - Tall, Dark Handsome Stranger

Heart - da sind wir uns alle einig - haben nie weltbewegende Texte geschrieben. Insofern reiht sich dieser Song in eine lange, lange Reihe ein. Es mag kleine, bleiche, unattraktive Vertreter der männlichen Spezies geben, die sich dieses Lied morgens vorm Spiegel reinziehen und beim "Oh, you're so beautiful" ein brunftiges "Yes, i am!" röhren. Schließlich singt ja die Tante Nancy Wilson, dass die üblichen Traumboys ihr so gar nix geben können.

Tja, ich bin wenigstens groß. Dunkel auch, wenn es sich aufs Gemüt oder die Stellen unter den Augen bezieht. Strange bedeutet doch auch seltsam, oder? Und attraktiv sein ist eh überbewertet und macht nur Arbeit.


Battle for the Island

Bild
LOST-Content! Schon über 2 Wochen alt, nicht mehr ganz auf dem neuesten Stand, aber für Fans der Show lustig. Man beachte auch den Disclaimer.



Drüben bei Alph gibt es noch ein Promovideo mit Jack, der aber wirklich jeden Vorwand nutzt, um wieder auf die Insel zu kommen.

IniRadio #76: Dover - King George

In meiner Eigenschaft als Frauenbeauftragter dieses Blogs habe ich mir soeben diese geharnischte e-Mail schreiben müssen:

Hey, du Obermacho-Arsch! Ist dir schon mal aufgefallen, dass von deinen 75 Songbeiträgen im IniRadio gerade mal jämmerliche 5(!!!!!!!) von Frauen gesungen werden? Das ist nur jeder 15.(!!!!!!) Song!!!! Oder umgerechnet 6,66 Prozent!!!! Wenn du nicht so ein verdammt unwiderstehlich charmanter Kerl wärst, könnte ich stundenlang auf dich einprügeln!!!!! Aber wehe, du bringst jetzt so ein widerliches Stöhn-Schmacht-Geheule von Britney Spears oder anderen Schlampen!
Ähem, ja. Ich entschuldige mich für die vielen Ausrufezeichen, aber das musste mal gesagt werden. Zur Wiedergutmachung fördere ich den Frauenanteil durch eine Steigerung auf satte 10 Prozent, indem ich diese Woche jeden Tag einen Song mit weiblicher Mikrofonbesetzung vorstelle. Britney muss aber wirklich draußen bleiben, keine Angst.

Beginnen wir mit einer weiteren in dieser Reihe schmachvoll unbeachtet geblieb…

Seriencheck (XXIII)

Diesmal mit den Saison-Abschlusszeugnissen für die Comedyserien. Alles, was eine längere Laufzeit als 30 Minuten hat und von mir gesehen wurde, bekommt seinen Senf später.
Neu: das Over The Top-Feature, in dem ich die Episoden nenne, die die Höchstwertung einfahren konnten. Quasi meine persönliche Very Best of Comedy Season 2008/2009.

30Rock (Season 3)

Habe ich schon erwähnt, dass ich die Show wegen ihrer kuriosen Einfälle liebe? Dass Liz und Jack ein großartiges Paar abgeben? Dass ich bei Tracy immer meine Hörverständnisrezeptoren justieren muss, um alles mitzubekommen? Dass sich Jenna besser ins Ensemble eingefügt hat als noch zu Beginn der Show? Und ich vor Kenneth immer mehr Angst bekomme? Okay, dann zur Saisonauswertung. 6 herausragende Episoden (siehe unten), aber auch 7 Folgen (also ein gutes Drittel der Staffel), die dann doch nur zufriedenstellend waren, zählt meine Datenbank. Daher gibt es dieses Jahr 5 von 6 Punkten.

Over The Top: Believe In The Stars; Gavin Volure; Christmas S…

Whatever works for you, Larry

Normalerweise kann ich meinen Enthusiasmus ja zügeln, aber dieser junge Darsteller mit dem silbernen Haarkranz in seiner ersten großen Kinorolle könnte mich wirklich ins Lichtspieltheater treiben. Bisher gibt es jedoch noch keinen deutschen Starttermin. Wahrscheinlich ist der Regisseur auch einfach zu unbekannt hierzulande.



Curb Your Enthusiasm startet im Herbst in die 7. Season.
Inklusive Seinfeld-Cast-Reunion.

Bloony Wheel

Bild
Man binde einen Ballon an ein Einrad und gebe ihm als Lebensaufgabe, eine schwarz-weiß gescheckte Fläche zu erreichen. Natürlich kriegt dieses selten blöde Gespann das nicht alleine hin, sondern erwartet vom Spieler einfühlsame Drückereien auf den Pfeiltasten der Tastatur.

Bloony Wheel (Flash)
Bloony Wheel (Download)

Idealer Zeitvertreib, falls es heute nachmittag doch zu lange dauert, bis die Stuttgarter endlich das Führungstor gegen die Bayern erzielt haben.

IniRadio #75: ZZ Top - Alley Gator

Bild
Für den Kunstunterricht habe ich mal tatsächlich eine ZZ Top-Marionette gebastelt. Mit Rauschebart, Sonnenbrille und E-Gitarre. Weil damals, vor über 20 Jahren, waren Gibbons, Hill und Beard noch der heißeste Scheiß und ich mit meinem ZZ Top-Schlüsselanhänger für knapp eine Woche der coolste Kerl der Schule.

Für die Marionette habe ich nur eine 3- bekommen (bitte jetzt das Gesicht zu einem Ausdruck tiefer Empörung verformen), damit war die bildende Kunst endgültig für mich gestorben. Witzig war noch die Auseinandersetzung mit der Lehrerin über ein später von mir eingereichtes linoleumgeschnitztes Reliefwerk:
Sie: Das kann ich nicht bewerten.
Ich: Wie bitte? Wieso denn?
Sie: Das hast du nicht gemacht.
Ich: Ja, wer denn sonst?
Sie: Weiß ich nicht, aber nicht Du.
Ich: Das ist ganz schön peinlich, dass Sie mir Plagiarismus vorwerfen, ohne Beweise zu haben.
Sie: Bis zur nächsten Stunde finde ich heraus, welches Bild Du da abkopiert hast.

Tja. Daraus wurde nichts. Denn die Frau hatte eben nie instru…

Wartezeit

Bild
Noch etwa 9 Monate bis zur 6. Staffel von LOST.
Könnte mal jemand an der Insel drehen?

(via skins.be)

Project Trico

Teaser zum neuen Projekt der Macher der PS2-Kultspiele "ICO" und "Shadow of the Colossus". Gibt es auch in HD und wahrscheinlich verbringe ich den morgigen Feiertag damit, mir diesen Clip hochaufgelöst und mit schwummerigen Augen anzusehen. Ich will auch so ein Katzenrattendrachendingens!

Ich habe den Toblerone-Bär gesehen!

Bild
Mmmh, Toblerone.
Konnte ich früher nie essen, weil da irgendwas drin versteckt war, woraufhin mein zentrales biologisches Steuersystem den Befehl gab, mein Gesicht in den schönsten allergischen Formen sprießen zu lassen, die sich ein Hautarzt so vorstellen kann.

Aber dank der wundervollen Cara alias LorettaLametta bin ich auf diese Seite mit 25 ausgeklügelten Logos gestoßen (u.a. auch das hier drin schon erwähnte FedEx-Logo) und weiß nun: es war dieser Bär, der sich mitten im stilisierten Alpenmassiv ein lauschiges Plätzchen gesucht hat. Mein persönlicher Problembär sozusagen.



[Andere Quellen behaupten, es sei der Honig in der Schokolade gewesen, der meine Allergien auslöste. Ich find die Story mit dem Bären aber interessanter]

Wahllos zusammengestellte Gründe zur Freude

Eine Auswahl guter Nachrichten der vergangenen Stunden:

- Better Off Ted wurde für eine zweite Staffel verlängert
- Bayern wird wohl doch nicht Meister (Bremen strengt sich gegen Wolfsburg doch zwischen zwei Finalspielen nicht groß an)
- Ich hatte Recht, dass der deutsche ESC-Beitrag nix reißen wird
- Wir haben eine neue Waschmaschine! Und sie funktioniert! (Die alte hat den Transporteuren aufgrund ihrer massiven Bauweise schwer zugesetzt und am Ende einem der beiden noch einen Finger eingequetscht. Zähes, altes Ding, sowas wird heute einfach nicht mehr gebaut)
- Kaiserslautern wird nicht aufsteigen
- Meine rechte Armbeuge ist wieder infusionswillig (links wirken die Muskelrelaxanzien in der Infusionslösung viel früher und machen mich müde)
- Chuck wurde für eine dritte Staffel verlängert

CHUCK YEAH!
Darauf ein Loblied, dargebracht von der talentiertesten Band seit den Conchords und der Ross Geller Sound Experience

IniRadio #74: Ayreon - Loser

Hurra, wir sind 20. geworden! Haben 5 (in Worten FÜNF) Länder hinter uns gelassen. Die popknödelnde Schwedin, den schmachtenden Litauer mit Hut, die identitätsverwirrten Spanier, den finnischen alten Mann (plus Blondschnecke), der Eurodisco immer noch voll töfte findet sowie - hallo! - die dicke Malteserin, die sogar singen konnte! Okay, an die textliche Brillianz und Girlie-Optik des rumänischen Beitrags kamen wir punktemäßig noch nicht ganz ran, aber nächstes Jahr lassen wir die knapp hinter uns. Unser Auftritt war super, Dita großartig, wir haben alles gegeben, es hat nicht ganz gereicht... sülz, heuchel, grins.

Selten habe ich meinen Rundfunkgebühren mehr nachgeweint als beim Verfolgen der Aftershow aus Hamburg. Man gibt ja die Hoffnung nicht auf, dass mal jemand einsieht, was für eine Chancenlosnummer wir dieses Jahr wieder zur europäischen Musiklotterie eingereicht haben und Tacheles redet. Stattdessen fröhliche Lobhudelei und endgültige Geschmacksbetäubung mit Jeanette, Matze &q…

Eurovision Song Contest-Check 2009

Samstag Abend ist es wieder soweit!
Es wird geeurovisionssongcontestet, wie es auf Neudeutsch heißt.
Weil grandprixen bekanntlich schon seit Jahren voll out ist.
Diesmal wieder am Start und mit 50%-igem Stimmenanteilswert: die gute, alte Jury, wahrscheinlich bestehend aus Musikwissenschaftlern, Kulturbeauftragten, Pädagogen und anderen schwer gelangweilten Menschen. Mich hat natürlich wie üblich niemand beauftragt, aber im Dienste des musikhörenden Teils der Leserschaft dieses Blogs salbadere ich ein paar Zeilen zu jedem Finalteilnehmer.

01 Lithuania
Gleich zu Beginn schon die volle Klavierschmachtfetzenbreitseite. Junger Mann mit apartem Hut findet Gewalt gegen Kinder gar nicht gut. Da würde ich thematisch nicht widersprechen wollen. Solo-Boyband trifft auf Betroffenheitsgeheule, fehlt eigentlich nur noch, dass im Hintergrund Detlef D! Soost seine schwere Kindheit nachtanzt. Immerhin blitzt mal kurz die Gitarre auf, aber retten kann die auch nix.

02 Israel
Eine einzigartige arabisch-israe…

IniRadio #73: Spiritual Beggars - Homage To The Betrayed

Jetzt ist aber Schluss mit dem weichgespülten AOR-Stadionrock!
Am Samstag droht der Eurovision Song Contest und bis dahin muss ich meine Hörgeschmacksnerven auf rauh und die Schreibader auf gehässig trimmen. Deshalb aus dem wunderbaren Mantra III-Album die geistigen Bettler aus Schweden.

[Mit Dank an Alph, der mich auf Grooveshark gebracht hat]

Die Wahrheit schmerzt

Umfragen im Bekanntenkreis haben ergeben, dass die meisten dem VfL Wolfsburg im Endspurt der Bundesligasaison die Meisterschaft gönnen. Wie sagte einer: "Ich kann den Magath eigentlich nicht leiden, aber dieses Jahr ist für den Mann ja die letzte Chance, nochmal Meister zu werden"

Das tut weh.

Beyond Good & Evil 2 Trailer

Fräulein Jade war wohl anscheinend im selben Jahr im Hindernisparcours-Fortbildungskurs wie Faith aus Mirror's Edge. Egal, das Spiel ist so gut wie gekauft.

Two Out Of Three Ain't Bad

Und 4 von 6 brachten mir heute 47 Euro in den Geldbeutel.
Sowie einen mürrischen Blick der Lottannahmestellebediensteten, weil ich keinen Cent der Summe in die dortigen Glücksspielangebote reinvestiert habe.

CD des Monats: PAUL GILBERT - Burning Organ

Bild
Es ist gleich Wochenende, da erledigen wir das hier mal zügig im FAQ-Stil.

1) Wer is'n das, von wann is'n das? Bestimmt wieder alter Scheiß, oder?
Paul Gilbert, Gitarrist, 2002, relativ

2) Muss man den kennen?
Hat bei Mr. Big und Racer X die Saiten aufgezogen. Ist aktuell hauptsächlich in Japan erfolgreich.

3) Ach ja, Mr. Big, das waren doch die mit "To Be With You". Hach, war dat schön.
Die hatten auch rockige Songs *seufz*

4) Weshalb stehen auf dem Cover weder Titel noch Künstlername?
Diese Angaben stehen auf dem Seitensteg der in einem Super-Jewel-Case erhältlichen CD. Was soll die blöde Frage?

5) Weshalb hat der Mann einen roten Anzug an und weshalb brennt die Orgel?
Weil Paul voll crazy ist und jemand sie angezündet hat! Will denn keiner was über die Musik wissen?

6) Ist das wieder so eklige Rockermusik, wo jemand dauernd wild auf der Gitarre rumkratzt?
Ja. Auf Wiedersehen. Vielleicht ist nächsten Monat etwas für Sie dabei.

7) Was sind Ihrer Meinung nach die größten Schwäche…

Sinnfreier Finanztipp #372523

Als Hersteller von Papierknüllkugeln würde ich jetzt an die Börse gehen!

IniRadio #72: John Waite - White Heat/ Rockin' Horse

Heute gibt's 'nen lupenreinen Frühlingstag.
Fast ganz Deutschland kann sich über viel Sonne von Hoch Uschi freuen. Die Temperaturen steigen überall an. Im Südwesten werden bis zu 26 Grad erwartet.Wettervorhersage für den 7.5. von wetter.rtl.de

Beeindruckend, wie der flapsige Schreibstil mit den zwei Auslassungszeichen im ersten Satz und der Name des Hochs so gut zusammenpassen, dass man direkt weiß: ja, ich bin bei RTL gelandet.

Nein, ich surfe da normalerweise nicht rum, ich brauchte nur einen Aufhänger für den aktuellen Vertreter des IniRadios. Dabei handelt der Song gar nicht von anstehenden Hitzewallungen bei bleichen Enddreißigern, sondern... naja, wer ein bisschen Englisch kann, kommt spätestens ab der zweiten Strophe drauf.

Ich liebe übrigens Rocksongs mit Saxophon an einem sonnigen Frühlingstag!



Und weil ich gerade wieder in einer schlimmen John Waite-Phase bin, lege ich "Rockin' Horse" als Bonus obendrauf.

Quälix auf Schalke!

Das sollte jetzt ein ganz toller Artikel mit einem Knallerfoto werden. Denn ich erinnere mich ganz genau, dass bei uns unten im Keller ein Poster (mein Bruder meint eher ein Riesenpuzzle) der Mannschaft des 1.FC Saarbrücken aus den späten 70ern hing. Zweite Fußballbundesliga, damals noch mit Dieter Ferner, Bernd Förster und eben Felix Magath im schwarz-blau gestreiften Dress. Schnell ein Foto gemacht, noch die Überschrift "Ich wusste doch, aus dem Magath wird noch was" druntergeknallt und fertig. So der Plan.

Aber ich find's nimmer.

Deshalb nur: Ave Imperator Felix Schalkiensis.
Die Meisterschaftsgeweihten grüßen Dich.

Und wehe, das klappt nächste Saison nicht.

5 Features, auf die ich als nörgelnder Spieleveteran locker verzichten könnte

Weil in der Überschrift schon die Begriffe "nörgelnd", "Spieleveteran" sowie "locker" gefallen sind und es vielleicht noch ein paar Leute gibt, die ihn noch nicht kennen: der Spieleveteranen-Podcast der Herrschaften Heinrich Lenhardt, Boris Schneider-Johne, Anatol Locker und Jörg Langer ist für langjährige Verfolger der Gaming-Szene bereits nach zwei Ausgaben Pflichthörspiel mit Kopfnick-Garantie. Kult dürfte er spätestens dann werden, wenn die kleinen technischen Störfeuer behoben sind. Also wahrscheinlich ab Ausgabe #3, weil die vier ja schon länger im Computergeschäft unterwegs sind als das Internet selbst und alle Macken deshalb lässig beheben können. Müssten.

Bezugslinks:
Spiele-Veteranen-Podcast #1
Spiele-Veteranen-Podcast #2

Von soviel Altersweisheit inspiriert, präsentiere ich meine persönlichen 5 Features, auf die ich in aktuellen Spielen wirklich verzichten könnte.

1) Character customizing

Man könnte es auch "Zieh dein Püppchen an, wie es dir gef…

Der Staat lässt uns nicht zusammenkommen, Sarah!

Es klappt aber auch nix.

Anlässlich des heutigen Schnappszahldatums wollte ich den wohlausgeklügelten Plan weiter verfolgen, meinen Nachnamen in Deutscher-Meister zu ändern, Sarah Chalke zu heiraten, um fortan als Herr S.Chalke-Deutscher-Meister stolz durch die Lande zu wandeln, vom Einkommen der Frau fürstlich zu leben und vielleicht endlich Freikarten für die Arena zu erhalten.

Ausgerechnet jetzt bestätigt das BVerfG das Verbot von Dreifachnamen.

Legendary ... wait for it ... MAGIC

28 zum Dritten

Bild
Vorgestern: 28 Days Later gesehen.
Gestern: 28 Weeks Later gesehen.
Heute: über eine mögliche Fortsetzung nachgedacht.
Gerade eben: das hier gefunden:



Morgen: Danny Boyle wegen Nebenrolle bequatschen.
Bringe eigenes Besteck mit.

Bandscheibenhumor (Witz 1 von 1)

"Sitzen ist in ihrem Zustand tödlich", meint mein Physiotherapeut.
"Das ist mein Ende", entgegne ich, "denn auf Anraten meines Arztes bin ich jetzt sogar Sitzpinkler geworden"
"Wie kommen Sie denn auf diesen Quatsch?"
"Na, mein Arzt sagt, ich darf wegen meinen Bandscheiben nichts Schweres heben".

Der einzige Vorteil meiner Bandscheibenvorfälle: ich kann endlich diesen blöden Witz unter die Leute bringen.

IniRadio #71: Survivor - Didn't Know It Was Love

IniRadio sendet tapfer weiter, eventuell sogar noch häufiger als zuvor. Denn neben blip.fm nutze ich jetzt auch YouTube (die ollen Kamellen, welche ich da rauskrame, dürfte kaum jemand ernsthaft entfernen wollen) für diese kleine Musikreihe.

Das Problem mit YouTube: man sieht bewegte Bilder der Künstler.
Was - wie wir alle wissen - gerade bei Rockmusikern zum Problem werden kann. Deshalb binde ich die Videos so klitzeklein ein, dass man sich voll auf die Musik konzentrieren kann. Wer wirklich jedes Haarungetüm, jeden stick-in-die-luft-werfenden Drummer und jede peinliche Pose beim Gitarrenspiel sehen will, klicke auf den YouTube-Schriftzug. Ich übernehme keine Haftung für Schäden jeglicher Art.

Hier der Beweis, dass Survivor neben "Eye Of The Tiger" und "Burning Heart" noch andere Songs geschrieben haben:

IniRadio #70: Dropkick Murphys - Worker's Song

2005 habe ich es vergessen. 2006 auch. 2007 ebenfalls. 2008, tja...
Aber dieses Jahr bringe ich ihn endlich unter, den "Worker's Song" der Dropkick Murphys.
Passend zum Tag der Arbeit.
Glückauf.