CD des Monats: PAUL GILBERT - Burning Organ



Es ist gleich Wochenende, da erledigen wir das hier mal zügig im FAQ-Stil.

1) Wer is'n das, von wann is'n das? Bestimmt wieder alter Scheiß, oder?
Paul Gilbert, Gitarrist, 2002, relativ

2) Muss man den kennen?
Hat bei Mr. Big und Racer X die Saiten aufgezogen. Ist aktuell hauptsächlich in Japan erfolgreich.

3) Ach ja, Mr. Big, das waren doch die mit "To Be With You". Hach, war dat schön.
Die hatten auch rockige Songs *seufz*

4) Weshalb stehen auf dem Cover weder Titel noch Künstlername?
Diese Angaben stehen auf dem Seitensteg der in einem Super-Jewel-Case erhältlichen CD. Was soll die blöde Frage?

5) Weshalb hat der Mann einen roten Anzug an und weshalb brennt die Orgel?
Weil Paul voll crazy ist und jemand sie angezündet hat! Will denn keiner was über die Musik wissen?

6) Ist das wieder so eklige Rockermusik, wo jemand dauernd wild auf der Gitarre rumkratzt?
Ja. Auf Wiedersehen. Vielleicht ist nächsten Monat etwas für Sie dabei.

7) Was sind Ihrer Meinung nach die größten Schwächen des Albums?
Ogott, jetzt verirren sich schon Personalverantwortliche mit Bewerbungsfragensyndrom hierher. Also, die Texte sind ziemlich simpel bis ignorierbar, im Falle von "Suicide Lover" sogar leicht peinlich.

8) Wo sehen Sie diese CD in - sagen wir mal - 5 Jahren?
Immer noch in meinem CD-Schrank. Sogar zweifach, weil ich sie ungewollt doppelt gekauft habe. Haben wir die Bewerbungsfragen jetzt durch?

9) Ich bin noch nicht überzeugt. Nennen Sie mal Ihre Lieblingssongs, ich unterziehe die Titel dann einer ausgefeilten wortklanglichen Wohlgefallensanalyse.
Wäre es nicht cleverer, einfach reinzuhören?


Burning Organ

Meine Favoriten sind "My Religion", "Friday Night", "Muscle Car" und "Bliss". Der Rest ist aber auch klasse.

10) Betrug, Herr Inishmore!
Bei den Nummern 7 und 12 singt keiner und jedes Lied dauert nur exakt 30 Sekunden!

Die Tracks 7 und 12 sind Instrumentals. Für die kompletten Songs einfach auf "Play full song here" klicken. Klicken bedeutet die linke Maustaste niederdrücken. Einmal langt.

Kommentare

  1. ja hat der denn ne macke ne b3 einfach abfackeln??
    dafür kommt er inne musikerhölle
    ansonsten feine mucke!
    check ma meinen myspace, dakannst ma checken was ich so an mucke mach!
    http://www.myspace.com/cyber_moussa

    AntwortenLöschen
  2. Du bist 10 Jahre jünger als ich???

    AntwortenLöschen
  3. Und wer wissen will, wo er die Idee mit der brennenden Orgel geliehen hat schaue sich das an
    http://www.youtube.com/watch?v=ISIPq-LtvJI&feature=related

    Und das hier ist immer noch das beste Instrumental das Gilbert je gemacht hat: http://www.youtube.com/watch?v=ES1RypBww_g&feature=related

    AntwortenLöschen
  4. Dem kann ich nichts hinzufügen außer: Japaner sind alle irgendwo ein bisschen krank. Liebenswert krank, aber krank.

    AntwortenLöschen
  5. Das oben erwähnte Instrumental ist echt ziemlich genial, aber der Gilbert kann auch gute Sachen noch besser machen, siehe hier das geniale Solo am Ende: Gänsehaut!

    AntwortenLöschen
  6. Paul is halt the man!
    Dir und BigT danke für die Links.

    AntwortenLöschen
  7. neee ini alles gelogen!
    alle daten im netz von mir sind fernab der realität.
    und das ist gut so.

    AntwortenLöschen
  8. @cyber_moussa: Das beruhigt mich. Dann kann ich jetzt auch guten Gewissens deine Mucke bei der FIFA als offizielle Hymne zur Fußball-WM in Südafrika vorschlagen. Keep on jambadon!

    AntwortenLöschen
  9. wir haben konkurenz bekommen.
    akon soll den officellen zur wm trällern!
    wird also schwer werden mit meinem jambadon

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Weihnachtsnachklapp 2016

Seriencheck (98)

Drehbuchidee