Posts

Es werden Posts vom März, 2008 angezeigt.

CD des Monats: SPIRITUAL BEGGARS - Mantra III

Bild
Der letzte Tag im Monat. Es geht nichts dran vorbei, ich muss wieder in meinem CD-Schrank kramen, weil kein aktuelles Album mich in letzter Zeit wunschlos glücklich gemacht hat. Diesmal trainieren wir in dieser kleinen Rubrik wie weiland im Kunstunterricht unsere Fähigkeiten der Bildinterpretation. Welche Art von Musik erwartet einen wohl bei einer Band, die ihre auf Datenträger gepressten musikalischen Ergüsse mit einem Cover wie jenem zur Linken bedeckt?

Wer jetzt auf Klassik, Volksmusik oder kirchlichen Choralgesang tippt, darf sich ein "Ungenügend" ab- und die Klasse wiederholen. Vielleicht hätte diese einleitende Textzeile aus dem Song Euphoria ("The sun is high - so am i") einen Hinweis geben können...

Die Spiritual Beggars aus Schweden mischen eine dicke Portion der frühen Black Sabbath und Deep Purple zusammen, rühren die Asche von Jimi Hendrix und Kyuss dazu, erhitzen das Gebräu im Steinkessel der Marke Heavyrock und schmieren das Resultat blutjungen Flowe…

Review: PAIN/NIGHTWISH, Rockhal, Esch-sur-Alzette

Dieser Eintrag handelt von einer schwedischen Industrialband, finnischem Symphonic Metal und dem unerklärlichen Mangel an luxemburgischen Tankstellen rundum das Veranstaltungsgebiet. Am vergangenen Ostersamstag fuhr ich also nach Esch-sur-Alzette, um mir von PAIN und Nightwish meine vom grippalen Kopfschmerz pochenden Ohren durchpusten zu lassen.

Die Rockhal selbst liegt in einem Industriegebiet namens Belval etwa 4 Kilometer außerhalb von Esch und fasst 6500 stehende Menschen. Neumodischen Firlefanz wie Sitzplätze oder Logen hatte es bei dem von mir besuchten Konzert nicht. Dafür vor der Halle sehr nettes Personal, welches einem für einen Obulus von 2 Euro einen Parkplatz zuwies. Ich kam pünktlich zum Einlass um 19:00 Uhr an und war erfreut, kein Parkchaos vorzufinden. Nach einem fünfminütigen Fußmarsch vorbei an reizvoll verdreckter luxemburgischer Industriearchitektur dauerte es eine halbe Stunde, ehe mir ein Kartenabreißer auf mein "Hallo" ein "Einen schönen Abend wü…

Gerade auf DVD gesehen

The Party mit Peter Sellers. Gab es als 2 Disc Special Edition auf Amazon.co.uk für 5 Pfund (deutsche Tonspur inklusive).
Immer noch absolut genial.

Subliminal erzeugte Kopfschmerzen leicht gemacht

(Eine schon sicherlich uralte Geschichte, mir aber heute Abend erst aufgefallen)
Funktioniert bei mir einfach wunderbar und geht so:
Man klicke auf diesen Link und betrachte das FedEx-Logo.
Noch keine Kopfschmerzen? Ging mir genauso.
Jetzt klicke man hierauf. Es müsste etwas auffallen. Oh ja.
Erneut zurück auf den vorherigen Link. Kopfschmerz.

The arrow will never leave your mind...
The arrow will never leave your mind...
The arrow will never leave your mind...

The Big Bang Theory: die kleine Meinungsrevision

Ja, ich schreibe nochmal was über eine TV Serie.
Nein, ich will mich nicht groß über Britney Spears' Auftritt in "How I Met Your Mother" auslassen. Die Frau ist am Boden, da tritt man nicht noch drauf. Andererseits sind die Amerikaner dann auch schnell dabei, ihren gefallenen Helden nicht nur lächelnd die Hand zu reichen, sondern ihnen gleichzeitig den Puderzucker breitfilterig in den Starpopo zu blasen.

Leute, die Dame kann nichtschauspielern!
Das kann mal bei allen Nichtangriffsbemühungen doch nicht wegdiskutieren.
Bitte, bitte nicht mehr einladen.
Auch nicht aus Mitleid oder weil ein paar Tausend Zuschauer zusätzlich dann zugucken.
Danke.

Jetzt zu einer Show, die sich richtig gut entwickelt hat - The Big Bang Theory. Von Chuck Lorre halte ich ja ziemlich große Stücke, die Dialoge in "Two and a Half Men" konnten mich von Anfang an begeistern und lassen mich seit nunmehr gut 5 Staffeln nicht von der Show loskommen. Zu BBT habe ich mich bereits an mehrerenStellenausge…

Auf die Ohren XXVIII - kostenlose Mp3s

- Mama, ich find die neue Sängerin von Nightwish blöd.
- Dann hör dir halt die Instrumentalversion von "Bye Bye Beautiful" an, du undankbares Gör!

Nightwish - Bye Bye Beautiful (Instrumental)

- Mama, da singt ja niemand!
- Dann hör dir halt das hier von Within Temptation an, da singen gleich zwei, du vernörgeltes Ding!

Within Temptation feat. Keith Caputo - What Have You Done

- Mama, das ist mir alles zu duster!
- Das Leben ist nun mal hart. Sagen auch The Parlor Mob. Gewöhn dich dran, du verweichlichtes Girlie!

The Parlor Mob - Hard Times

- Mama, ich leg mich jetzt hin!
- Wunderbar, Schatz. Hör dir vorher noch diese schöne Ballade an und träum dann von Michelangelo.

Counting Crows - (Saturday Nights And Sunday Mornings Digital 45 ZIP featuring) When I Dream Of Michelangelo & 1492

Vom Segen, dass man im Falle der Rückgabe nach §312 d BGB keine Gründe angeben muss

Bild
Dies ist eine jener Geschichten, die üblicherweise mit dem Einleitungssatz "Einem Freund von mir ist was ganz Komisches passiert" beginnen. Liebend gerne würde ich diesen Einstieg übernehmen, aber dummerweise ist das Folgende keinem Freund von mir zugestoßen. Sondern meiner depperten Wenigkeit.

Ich hatte mir zu Weihnachten bekanntlich einen neuen Spielerechner gegönnt. Den ich zu meiner Schande in den vergangenen drei Monaten so gut wie nie eingeschaltet hatte. Mir fiel nur auf, dass das DVD-Laufwerk ziemlich laut war und die silberne Frontblende die rundherum schwarze Farbgebung störte.

Es begab sich also, dass ich einen 20 Euro-Gutschein eines Versandhändlers in meine Hände bekam. Wofür konnte man wohl diesen Preisnachlass am besten einsetzen? Jawoll, endlich einen DVD-Brenner für den neuen Rechner! Kostet ja heutzutage nur noch eine Kleinigkeit. Also ein Modell von Samsung ausgesucht: schwarze Frontblende, brennt so ziemlich alles, sogar Double Layer. Keine Ahnung, wann man…

IniRadio #13: PAIN - Same Old Song

Mal eine Frage an die anwesenden Mediziner: wie kuriert man einen Ohrwurm, den man trotz Kopfschmerzen hat? Ich hatte mich vergangenen Samstag trotz frisch ererbter Erkältung nach Esch-sur-Alzette in die Rockhal geschleppt, um das Konzert von PAIN und NIGHTWISH zu sehen. Die Karte hatte mich immerhin knapp 40 Euro gekostet, da siegt die Sorge hinsichtlich des Geldverlustes über die angeschlagene Gesundheit. Jetzt bin ich noch angeschlagener, aber musikalisch gesehen um einen Ohrwurm reicher.

Das komplette Review zum Konzert folgt später. In jedem Fall haben mich PAIN schon mit dem Opener derbe umgehauen. Seitdem irritiere ich meine Umgebung mit unkontrolliertem "Same Old Song"-Refraingegröle.

PAIN can be fun!

eBay USB-Stick

Bild
Ohne jetzt in technische Details zu gehen, würde ich die erste Frage im letzten Satz mit einem "HELL YEAH" beantworten wollen...

Ralph Siegel - Godfather der finnischen Metalszene?

Erst zollen die aktuellen finnischen Eurovisionsteilnehmer unserem einzigen Siegerliedkomponisten ihren Respekt und jetzt auch noch Nightwish (ab Minute 3:13). Ich muss wohl meine alten Dschinghis Khan-Platten entstauben gehen - der Sound feiert sicher bald ein sensationelles Comeback.

Auch eine Bedeutung von Ostern

Wird in diesem holländischen Werbeclip thematisiert.
So gehet hin und lehret eure Kinder, Ostereier zu kochen.
Denn sonst werde große Sauerei über euch kommen.
Oder so. Ich müsste die genaue Bibelstelle jetzt nochmal nachschlagen gehen.

In diesem Sinne: FROHE OSTERFEIERTAGE!


["Ook zo'n zin in Pasen?" wird von Google übrigens mit "Also some meaning in Easter?" übersetzt.]

IniRadio #12: Barry Louis Polisar - All I Want Is You

Was hatten wir bisher alles in dieser Rubrik?
Heavy Metal mit Bläsern? Check!
Wohlfühlsong mit Ukelele? Check!
Classic Hard Rock? Check!
Weihnachtssong mit Orchester? Check!
Kinderlieder? Moment... Kinderlieder? Hier fehlen ganz klar Kinderlieder!

Barry Louis Polisar ist so etwas wie der amerikanische Rolf Zuckowski. Das verheißt eigentlich nichts Gutes. Wer verstehen will, weshalb nun dennoch sein Song "All I Want Is You" hier präsentiert wird, sollte in den nächsten Tagen mal ins Kino gehen. Und zwar in einen Film, der mich schon mit dem musikalischen Intro sofort für sich eingenommen hat.

Bundesverfassungsgericht setzt Vorratsdatenspeicherung teilweise außer Kraft

Bild
Die Hüterin der Verfassung hat unseren nicht immer ganz so sehr auf lästige, eh nur für Detailversessene interessante Dinge wie Grundrechte achtenden Politikern erneut ein wenig auf die Finger geklopft.

Die Vorratsdatenspeicherung wurde mit der heute erlassenen einstweiligen Anordnung zum Teil außer Kraft gesetzt. Die Speicherung selbst beurteilt das Gericht noch nicht als schwerwiegenden Eingriff in die Rechte der Bürger (obwohl es zumindest einen Einschüchterungseffekt bejaht), dafür jedoch die Nutzung der angesammelten Daten zum Zwecke der Strafverfolgung, sofern diese im Einzelfall nicht zur Verfolgung schwerwiegender Straftaten erfolgt. Der hierbei zugrundeliegende Verdacht muss zudem durch Tatsachen begründet und die Erforschung des Sachverhalts auf andere Weise wesentlich erschwert oder gar aussichtslos sein.

Man darf gespannt sein, wie unser Innenminister diese Nachricht wieder in einen Erfolg für seine Politik umwandeln wird. Ich sehe ihn schon vor Begeisterung "Ich darf a…

Sam'n'Max S2E04: Chariots Of The Dogs

Bild
Zeitreisen und die damit verbundenen Veränderungen in der Zeitlinie sind eigentlich idealer Stoff für humorige Geschichten. Filmfans erinnern sich mit leichtem Kichern an Terminator 1, in dem der Oberrebell John Connor einen Kollegen in die Vergangenheit schickte, um sich von diesem unter einverständlicher Zuhilfenahme seiner Mutter selbst zeugen zu lassen. Spielefans muss man nur den Titel "Day Of The Tentacle" in den Raum werfen, um nostalgische Momente zu erzeugen. Gilt doch dieses Adventure als absolute Referenz seines Genres, nicht zuletzt wegen des Humors und des gelungenen Spiels mit den Zeitebenen.

Wie wunderbar passend, dass Sam und Max in der aktuellen Episode durch die Zeit reisen müssen, um ihren schrulligen Freund und Ladenbesitzer Bosco aus einem außerirdischen Raumschiff zu befreien, in das er per Traktorstrahl gebeamt worden war. Nebenbei wird die Frage geklärt, ob zuerst das Ei oder das Huhn existierte - wer also demnächst in der geselligen philosophischen Ru…

Fernsehumfrage

Inspiriert von der Fernsehumfrage in der letzten Ausgabe der Show von Schmidt & Pocher präsentiere ich die dort den Zuschauern zur "Daumen rauf/Daumen runter"-Abstimmung gestellten Sendungen und hoffe auf rege Beteiligung.

Falls es gefällt, bitte weitersagen.
Falls nicht, habe ich wenigstens mal die Online HTML Form Builder Software von wufoo ausprobieren können.

<a href="http://inishmore.wufoo.com/forms/fernsehumfrage/" title="Fernsehumfrage">Fill out my Wufoo form!</a>
Powered by Wufoo

Hooters-Video

Weil ich die Hooters immer noch mag, auf dem Konzert der alten Herrschaften war und Ehrensenf (die an dem Video mitgestrickt haben) weiterhin toll finde, gibt es jetzt den Clip zu "I'm Alive". So.



Mein Liebling in der Kategorie "Wildfremde Menschen bewegen sich zu guter Musik" bleibt aber weiterhin der hier.

Durchgefallen

Bin ich bei folgendem Test. Macht es besser.

TrekStor und die Tücken des Marketings

Dies ist vielleicht schon eine ältere Geschichte, aber ich bin erst heute auf sie gestoßen.
Es begab sich zu einer Zeit, da brachte die Firma Trekstor eine neue Produktreihe von MP3-Playern auf den Markt. Schnell kam die Frage auf, wie der Neuzugang benannt werden sollte.

"Das i von iPod muss unbedingt drin sein", sagte der erste Marketingexperte.
"Musik bedeutet beat, that's cool'n'groovy'n'überhaupt", flötete der zweite in bestem Denglisch.
"Alright, dann heißt die Reihe von nun an i.Beat".

So weit, so gut.

Bis ein Witzbold begann, sich Namen für die einzelnen Geräte auszudenken.
Das Ergebnis sieht man hier.
(Weshalb ich nur Dieter Bohlen schlagen darf, aber nicht US5, finde ich schon seltsam)

Man beachte auch den Namen des ersten Modells auf der Seite, bei dem wohl jemand gemerkt hat, dass die Gesamtbezeichnung einfach nicht gut klingt.

Zugelassen zur Verkehrsspielzeit 2008-2010

Abteilung "private, für den Blogleser vielleicht nicht so sehr interessante, für mich jedoch höchst angenehme Vorkommnisse":

Ich gebe bekannt, dass Knappe, mein mittlerweile 11-jähriger königsblauer VW Passat, justamente vom örtlichen TÜV-Verein die Lizenz zur Verkehrsspielzeit 2008-2010 erhalten hat. Von meiner Seite steht einer Verlängerung weit über diesen Termin hinaus nichts entgegen. Anfragen aus dem Ausland (Gebrauchtwagen Kabul, Old Cars for Kongo Kinshasa, Schrottmühle Burundi) sind weiterhin zwecklos.

Scrubs, die 8. auf ABC

Serienjunkies meldet unter Berufung auf ein Zeitungsinterview mit John C. McGinley, dass ABC meine liebste Ärzteserie "Scrubs" für die 8. Staffel von NBC übernehmen und ihr damit - was fast noch wichtiger ist - ein würdiges Ende zukommen lassen wird.

Ich überlege gerade, ob ich mir zur Feier des Tages eine Packung ABC Russisch Brot kaufen soll.

Nee, doch lieber Malzbier...

IniRadio #11: Riot - Killer

Wir alle kennen die Situation: es ist später Vormittag und plötzlich will man eine Mischung aus Heavy Metal und Jazz hören. Einfach so.

Wie passend, dass Spiegel Online gerade eine Band aus Schwaben namens Panzerballett präsentiert, die sich an dieser Mischung versucht. Meinen Geschmack trifft's ja leider nicht so, dafür habe ich meinen Lieblingssong aus dem Schnittstellenbereich "Metall & Bläser" aufstöbern können.

Aus dem Album "The Privilege Of Power" die Band, nach deren Album aus dem Jahre 1998 ich meinen Internet-Nick benannt habe, mit "Killer". Los geht's ab Minute 1:15. Infos zum Fall Jeffrey MacDonald gibt es hier.

Photoshop Disasters

Nach dem Ohr nun was fürs Auge.
Ein neuer Blog, der sich den kleinen und großen Peinlichkeiten der Photoshop-Nachbearbeitung widmet. Reinschauen und staunen!
Da bleibe ich doch lieber mäßig attraktiv aber normal als digital aufgehübscht und surreal.

Finnlands Metal-Dschinghis

Ich habe die deutsche Qualifikation zum Eurovision Song Contest ja bewusst weitohrig überhört. Die routiniert pathetisch-stehend eingeposte Siegernummer dürfte uns mit Sicherheit wieder locker in die hinteren Preisränge hieven.

Eh interessanter ist es da, was uns die Finnen heuer um die Ohren hauen werden. Bloggerkollege Alph brachte mich diesbezüglich auf den neusten Stand. Nach dem Evanescence-Klon mit dem peinlichen englischen Text folgt nun eine Steigerung: Manowar-Klon mit peinlichem, aber clevererweise nur finnischem Text. Der Sänger orientiert sich zudem frisurentechnisch stark an Ronnie James Dio. Für die Suomis ist die Nummer sicher fast schon nah am Pop, den Rest der Musikwelt aber wird es wieder grauen, weshalb das Ganze bereits jetzt mein uneingeschränktes Wohlwollen findet.

Ach ja, den Anfang haben sie ganz dezent von Dschinghis Khan geklaut.



Unserem Ralph Siegel flutet es bestimmt gerade die Tränensäcke und Thomas Hermanns ordert schon den sexy schwarzen Lendenschurz zum Mi…

IniRadio #10: Israel Kamakawiwo'ole - Somewhere Over The Rainbow (What A Wonderful World)

Gehört einfach in diese bescheidene Musikreihe:
Mein Lieblingssong zum Themenkomplex "Hoffnung geht immer".

Was für ein Spiel!

Erstaunliche Technik. Grandioser Ideenreichtum. Geballte Spielfreude.
Ich bin wirklich positiv überrascht worden.

Leider ist der Akku meines Nintendo DS jetzt alle, weshalb ich "The Legend of Zelda: Phantom Hourglass" nicht weiterspielen konnte. Stattdessen schaute ich das bis dato im Hintergrund laufende Gekicke der Schalker gegen Porto und ruinierte mir dabei die Nerven.

Meinen Glückwunsch an Manuel Neuer, der Junge hat die Mannschaft alleine ins Viertelfinale gebracht. Mit der Formulierung "größter internationaler Erfolg der Vereinsgeschichte" kann ich mich aber nicht anfreunden. 1997 spielten noch 10 andere im Schalker Dress ganz gut. Also sollte man den Ball mal besser flach halten.

Wer's lieber euphorischer und volkstümlicher haben will: die Knappen sind in der Königsklasse weitererer als Real Madrid. Hört sich doch gut an.

The Sound of Gemüse

Gemüse als Nahrungsmittel ist hoffnungslos überbewertet, wie Umfragen unter Metzgermeistern bewiesen haben. Deshalb hier die Geschichte eines sympathischen Asiaten, der irgendwann den Versuch, seinen Kindern das Grünzeugs schmackhaft zu machen, aufgab und sich stattdessen dachte: "Egal, nehm ich halt die Reste vom Teller, bohre Löcher rein und spiele gar feine Melodien darauf".

Ich verstehe zwar kein Wort, aber spätestens bei der HighEndTuning-Karotte schmeiße ich mich regelmäßig weg.

Flic im Glück

Coolness-Stufe #1:
einfach locker bleiben, auch wenn ein Rallyewagen dich um ein paar Zentimeter verpasst.

Neue Nine Inch Nails: Ghosts I-IV

Bild
Trent Reznor veröffentlicht einfach mal so 36 neue Instrumentalstücke und schmeißt sie für 5 $ unters Volk. Vorbildlich.


Edit: Momentan hakt die Seite an allen Ecken und Enden. Also besser eine Runde abkühlen lassen.

Edit2: Huch, es lebt! War ganz erschrocken, als mir beim Bloglesen plötzlich Töne entgegenkamen. Keine Angst, ist nur der Trent.

Edit3: Ich kann einstellen, was ich will, das Ding startet immer automatisch. Deshalb gibt's jetzt nur noch das Bild.

IniRadio #9: Glenn Hughes - Stormbringer

Es ist Samstag Morgen, noch nicht mal 7:00 Uhr und ich kriege keinen Schlaf, weil der Wind alles Mögliche um mich herum klappern lässt. Da mir dazu noch dauernd der Deep Purple-Klassiker "Stormbringer" durch die Hirnrinde pfeift, stehe ich halt auf und schreibe diesen Beitrag.

Hier die Version von "the voice of rock" Glenn Hughes vom Burning Japan Live-Album.