IniRadio #13: PAIN - Same Old Song

Mal eine Frage an die anwesenden Mediziner: wie kuriert man einen Ohrwurm, den man trotz Kopfschmerzen hat? Ich hatte mich vergangenen Samstag trotz frisch ererbter Erkältung nach Esch-sur-Alzette in die Rockhal geschleppt, um das Konzert von PAIN und NIGHTWISH zu sehen. Die Karte hatte mich immerhin knapp 40 Euro gekostet, da siegt die Sorge hinsichtlich des Geldverlustes über die angeschlagene Gesundheit. Jetzt bin ich noch angeschlagener, aber musikalisch gesehen um einen Ohrwurm reicher.

Das komplette Review zum Konzert folgt später. In jedem Fall haben mich PAIN schon mit dem Opener derbe umgehauen. Seitdem irritiere ich meine Umgebung mit unkontrolliertem "Same Old Song"-Refraingegröle.

PAIN can be fun!

Kommentare

  1. Tatsächlich guter Song... einen Ohrwurm hab ich (noch) nicht, dazu ist er zu gewöhnlich.

    Ein Kurzreview wäre aber bis zum Großen auch ganz gut... zumal ich das Konzert an anderer Stelle ja (auch wegen des Preises) hab fallen lassen.

    Ob sich das gerächt hat? ^_^

    AntwortenLöschen
  2. Ich krieg ihn dafür immer noch nicht los.

    Also, PAIN als Vorband waren richtig genial. Live kommen die noch eine Schippe derber als auf CD. War fast schade, dass sie nur eine halbe Stunde spielen durften.

    Nightwish waren gut drauf, die neue Sängerin hat sich bei den älteren Songs stellenweise das Seelchen aus dem Leib geschrien. Hat mir sehr imponiert. Ob das Ganze 40 Euro wert ist? Naja, als Saarländer hat man nicht soviel Alternativen, von daher hat es sich für meine Wenigkeit gelohnt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spieltagslyrik: Hummels

Spieltagslyrik: Herzlos forte