Kauf ich mir "Aliens" halt zum dritten Mal

Einmal als US-DVD, dann als deutsche Fassung, nun als Teil der Quadrologie aus dem Inselkönigreich. Ich brauche keine deutsche Tonspur, habe "Alien" noch nicht in meiner DVD-Sammlung (die Schande, die Schande) und die Blu-rays gibt's wohl erst, wenn Ridley Scott sein Prequel in die Kinos bringt - was dauern kann. 10 Pfündle für die amtliche Säuremonstervollbedienung, da kann man nicht meckern.

Kommentare

  1. Hui, da bin ich doch auch glatt in Versuchung gebracht.
    Allerdings weiß ich nicht, ob 10 Pfund nicht zu viel sind, bei vier Filmen, von denen ich nicht weiß,ob sie mir gefallen.
    Da müsstest du noch Überzeugungsarbeit leisten...

    AntwortenLöschen
  2. Meine Geschichte mit der Alienreihe auf DVD ist auch eine interessante und bei diesem Preis schwinden mir fast die Sinne:

    Gekauft in der ersten Box für 169,00 DM, dann als die Quadrology mit den erweiterten Fassung kam noch einmal gekauft für 89,00 €. Als nächstes dann die Blu-rays für was weiß ich wieviel Geld. Doch bei manchen Filmreihen kann ich einfach nicht nein sagen...

    @juliaL49: Die Filme sind toll, toll, toll! Als Sci-Fi-Fan unbedingt zulegen. Mir gefallen ja selbst Teil 3 und 4 sehr gut, doch die ersten beiden sind echte Genreklassiker.

    AntwortenLöschen
  3. @juliaL49: Hör auf moviescape ;)
    Alien und Aliens sind Kult, den zweiten Teil schaue ich mir mindestens zweimal im Jahr an und er rockt immer noch. Teil 3 hab ich im Kino gesehen und hatte zu hohe Erwartungen, da freue ich mich auf eine Sichtung. Teil 4 ist naja, den nehme ich halt so mit. Aber die ganzen Bonusmaterialien allein sind wohl schon den Preis wert.

    @moviescape: ich weiß jetzt schon, dass ich von den Blu-rays zu den ersten beiden Filmen nicht die Finger werde lassen können...

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Drehbuchidee

Weihnachtsnachklapp 2016