Jack Sparrow (feat. Michael Bolton)

Michael Bolton rockt mit seinem Hook den Shit aus der Saturday Night Live-Discojungchens-Crew.
Wait for the good part!
(ich hab sogar eine LP von Michael Bolton im Regal stehen, krasser 80s-Liebeshymnen-Stoff! weshalb ich das nur so klein schreibe? vielleicht überlesen es dann alle)

Kommentare

  1. Aha, du hast also eine LP von Michael Bolton aus den 80ern im Regal stehen. Das habe ich gelesen!

    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Mist, ich hab es doch extra ganz klein geschrieben. Aber deinem Habichtauge entgeht nun mal nix ;)

    Zur Belohnung darfst du dir jetzt den Clip zu "When I'm Back On My Feet Again" anschauen. Ich stehe das glaube ich nicht mehr durch.

    http://www.youtube.com/watch?v=M1ETGMFPREU

    AntwortenLöschen
  3. Boah! Michael Bolton war in den 80ern auch schon schlecht. Ganz schlecht! Und mir ist nun auch schlecht! Ich muss weg ... ... ...

    AntwortenLöschen
  4. Fein ... sehr fein ... denke ich mal ... oder so ... dafür vermisse ich Deine geschätzte Vorhersage hinsichtlich des Grang Prie d´Örovisiong della Changsong ... schlimmer sind die Nummern da nimmer ... Du hast demnach keine Ausrede ...

    AntwortenLöschen
  5. Den Link kannst du unbesorgt anklicken, ist nur 6 Sekunden lang und bringt komprimiert das Michael Bolton-Feeling rüber.

    Um das Musikdingens kümmere ich mich ab Donnerstag Abend, wenn alle Beiträge feststehen. Wirklich alles zu besprechen, was da ins Mikro geheult hat, übersteigt meine Kapazität, mental und körperlich.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Drehbuchidee

Weihnachtsnachklapp 2016