Spieltagslyrik: Stille Feier

Ich könnte über Schalke schreiben
Doch würde ich mich schlecht benehmen
Drum lasse ich es lieber bleiben
Und feier’ still den Punkt für Bremen

Am Brusthemd das geschund'ne Huhn
Ward Werder lang auch so behandelt
Nun Bayerns schnetzelhaftes Tun
Ist endlich zum Remis gewandelt 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spieltagslyrik: Triple für Bayern, Double für Katar