Spieltagslyrik: Die Angst des Schützen vorm feuchten Elfmeterpunkt

Es ist doch menschlich, wenn' s passiert
Der Ball liegt ruhig, Schuh' sind geschnürt
Der Torwart tänzelt auf der Linie
Er nimmt es hin mit leerer Miene

Nun läuft er an, gar wild entschlossen
Hat viele Elfer schon geschossen
Der Hieb soll sitzen mit Finesse
Prompt haut's den Schützen auf die Fresse

Er rutscht hinab, er gleitet hin
Der Ball ist alles - nur nicht drin
Als wäre dies nicht schon fatal
Der Nächste bringt's gleich noch einmal

Torkamera? Der Chip im Ball?
Schützen nicht vor solchem Fall
Drum fordert Bayern vehement:
Am Punkt ab jetzt ein Sack Zement!

Kommentare

  1. Großartig :-)

    Was wäre eigentlich passiert, wenn Langerak sich für sein Gehampel noch die gelb-rote Karte gefangen hätte? Hätten die Bayern dann auf ein leeres Tor schießen dürfen? Ich frage nur aus Neugier - am Ergebnis hätte das wohl nicht viel geändert...

    AntwortenLöschen
  2. Ganz ehrlich: Mir ging auch durch den Kopf, was passiert wäre, wenn "take your time, mate!" Langerak Gelb-Rot gesehen hätte. Wäre es mit Kevin Großkreutz im Kasten, der die Bälle mit dem Kopf abwehrt, noch lustiger geworden? Man wird es nie erfahren...

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Drehbuchidee

Weihnachtsnachklapp 2016