Spieltagslyrik: Unbewegt

Zu Ostern ward ans Kreuz gelegt
Der Heiland, unter Schmerzen viel
Den Schwaben lässt's heut' unbewegt:
Er sah das Augsburg-Stuttgart-Spiel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spieltagslyrik: Der Tiefpunkt (Bitte nicht abbrechen!)

Spieltagslyrik: Hirntod im Stadion