Spieltagslyrik: Einst ein Held

Einst ein Held, obschon verdammt
Als Stuttgart kräftig wankte
Kam Tayfun Korkut frisch ins Amt
Was er mit Punkten dankte

Zur neuen Spielzeit läuft es nicht
Die Punkte? Eher spärlich
Der Trainer bleibt, Ruhe ist Pflicht!
Meint Reschke. Ernsthaft? Ehrlich?

Denn der, der gerade noch beteuert
Dass Korkut Trainer bliebe
Hat diesen nun höchstselbst gefeuert
In freundschaftlicher Liebe

Bevor der Held vom Acker geht
Erhält er eine Gabe
Denn die Vertragsverläng'rung steht
Da weint der echte Schwabe

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spieltagslyrik: Herzlos forte

Spieltagslyrik: Chancenverwertungseffizienz