Spieltagslyrik: Werder geht nach unten

[Vor gut einem Jahr habe ich diese Spieltagslyrik schon mal geschrieben. Heute muss ich sie leider abändern]

Der Völler schluchzt, Pizarro weint
Ailton säuft seit Stunden
In Trauer stehen sie vereint
Denn Werder geht nach unten

Borowka grätscht heut’ einen um
Was seinen Frust nicht mindert
Der Abstieg, er kommt still und stumm
Eilts hätte ihn verhindert

In Düsternis fällt Stadt und Land
Johan Micoud ruft “Merde”
Nur Naldo betet, Hand in Hand
Dass Licht in Bremen werde

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Golden Globe Nachlese

Der charmante TV-Serien-Diskussionsthread

Professionelle Absagenhandhabung