Spieltagslyrik: Denk' ich an Schalke in der Nacht

Willst du nicht mehr schlafen können?
Dir ‘nen harten Albtraum gönnen?
Schau nicht Jason, schau nicht Freddy
Schau das Abschiedsspiel von Teddy

Null zu sieben abgeschlachtet
Vom eig'nen Anhang schon verachtet
Durch Leroy Sané live gehäutet
Wird Schalkes Abgang eingeläutet

Verzweifelt rufe ich zu Nutze
Die Regelung zum Jugendschutze
Verbietet just zur Sendezeit
Die Darstellung von Grausamkeit

Nein, die UEFA zeigt sich hart
So bleibt den Fans halt nichts erspart
Vor allem jene, die vor Ort
Trugen seelische Schäden fort

Der Tod, soweit hat man verstanden
Ein Meister ist aus deutschen Landen
Doch sucht er Horror und Gewinsel
Fährt er zum Fußball auf die Insel

Der Ablauf selbst, er wirkt vertraut
Man hackt grob weg, was aufgebaut
Am Ende hilft wohl nur dem Laden
Dass Schneider trennt den Trainer-Faden

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spieltagslyrik: Hummels

Spieltagslyrik: Herzlos forte