Spieltagslyrik: Narhallabmarsch

Lossd misch met Karneval in Ruh’
Ruf isch dem närrisch’ Volke zu
So mancher macht sich heut’ zum Affe
Mir macht graad Schalke schwer zu schaffe

Glatt null zu vier gee Fortuna
Das kriegt ma jo im Kopp net klar
Dem Schunkeln vorzieh'n allemool
Tu isch seitdem den Alkohol

Es grölt der Narr, es schreit der Jeck:
Heidel unn Tedesco, geh'n weg!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spieltagslyrik: Hummels

Spieltagslyrik: Herzlos forte