Torsten allein in der U-Bahn-Station

Oder: die seit dem Wechsel von Torsten Frings nach Toronto nur minimal spürbar gesteigerte Lust der Kanadier auf Fußball...


Kommentare

  1. Das, werter Herr Inishmore, war doch der Halbbruder von Jermaine Jones!

    Herzlich
    Ihr K. Trapp

    AntwortenLöschen
  2. Dann hätte er sich doch für eine zünftige Grätsche noch die Zeit genommen, werter Herr Schoss. Herr Trapp war übrigens heute der Star in allen saarländischen Printmedien. Der Brotdorfer hat es allen gezeigt!

    AntwortenLöschen
  3. Auch wieder wahr, werter Herr Inishmore, und an Herrn Trapp werden wir noch viel Freude haben. Mein Tipp: Spätestens zum 4. Spieltag rollt wieder Opa Nikolov zwischen die Pfosten.

    Herzlich
    Ihr Schoss

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Seriencheck (94)

Drehbuchidee