Wolfsburg - Schalke 2:1

Da schreibe ich bei meiner diesjährigen Tipp-Runde scherzeshalber folgende Einleitung:

Hallo liebe Wölfe-Fans,

ich muss mich leider kurz fassen, denn während ich diesen Text ins iPad tippe, jogge ich gerade wieder irgendeinen Wasserlauf außerhalb von Wolfsburg entlang. Ich fände es toll, wenn ihr alle diesen Spieltag auf einen Sieg unserer Mannschaft gegen Schalke tippen würdet. Denn wir brauchen positive Stimmung, gute Vibes und hoffnungsvolle Signale an den Märkten. Warum? Nun, aktuell steuern ich und ein paar andere Spieler wegen des Strafenkatalogs unseres tollen Trainers nämlich in Richtung Privatinsolvenz, nur unser neuer Grieche Kyrgiakos ist sich sicher, dass es für ihn einen Rettungsschirm geben wird. Muss ich skizzieren, wo das enden kann? Entzug des AAA-Ratings für Wolfsburger Spieler, Absturz des DAX, China kauft Volkswagen... am Ende muss ich mich durch chinesische Anleitungen kämpfen, nur um meinen neuen und dann auch nur geleasten Porsche zu starten. Wollt ihr das wirklich? Also!

Euer Patrick Helmes.

:
Und dann sowas. Eine vollkommen unnötige Niederlage.
Eine abgebrühte Mannschaft hätte nach dem 0:1 noch vor der Pause das 0:2 folgen lassen. Eine clevere Mannschaft das 0:1 in die Halbzeit gerettet und den Rest der Zeit verwaltet. Meine Mannschaft kassiert den Ausgleich, verliert ihre bis dahin gezeigte Souveränität und kriegt zehn Minuten vor Schluss natürlich noch einen abgefälschten Freistoß rein.

Wer soll denn jetzt die Bayern aufhalten belauern?

P.S.
Immerhin eine Teilnehmerin der Runde hat tatsächlich auf Wolfsburg getippt.
Glückwunsch von mir und Patrick.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Drehbuchidee

Weihnachtsnachklapp 2016