Spieltagslyrik: DOPPEL-DERBYSIEGER

Der Draxler-Jung’ ist unser Held
Von Götze spricht zwar grad die Welt
Im Derby aber kommt nichts ran
An Schalker Drang dank Julian

Frisurtechnisch gleicht er aufs Haar
Dem zweiten Schützen, Huntelaar
Köpft frei ins Tor, Klopp wirkt entsetzt
Den hätt’ selbst ich brav eingenetzt

Der Abwehrtrupp des BVB
Erschafft zunächst viel Ach und Weh
Uchida, der heut’ wieder spielt
Zweimal den Scorerpunkt erzielt

Zur Hälfte zwei Borussia drückt
Dem Polensturm der Anschluss glückt
Das Spiel, es wogt nun hin und her
Erzielt wird bloß kein Treffer mehr

Die Abwehr sei diesmal gelobt
Hält wie ein Fels, die Brandung tobt
Matip war klar der Überflieger
Jetzt sind wir Doppel-Derbysieger

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Drehbuchidee

Weihnachtsnachklapp 2016