Dank mir wird George Lucas jetzt noch reicher

Nachklapp zu Star Wars Episode 3 - Revenge Of The Sith

Danke George, für die mir als Englischer-Original-Gucker und Abkürzungsfeind gewährte Möglichkeit, folgenden Satz zu bilden:

ROTS war gar nicht mal so schlecht.

Aber vermarktungstechnisch geht da noch was.
Wenn man nämlich bedenkt, dass Anakin ja nur so schnell so böse wurde, weil er seine schwangere Frau vor dem finalen Gebären retten wollte, dann sehe ich folgenden Werbespot vor meinem geistigen Auge:

Erste Einstellung – freundliche, helle Farben:

Uns Anakin, seine Padme knuddelnd, im edlen Jedi-Gewand, in der linken Hand das gute grüne Lichtschwert, in der rechten das Verhüterli.

Einblendung:Danke, lieber Kondomhersteller (Name einsetzen)".

Schnitt.

Zweite Einstellung – dunkelstes Dunkel:

Darth Vader-Maske, schweres Keuchen, Todesstern.

Einblendung:Na, das hätte jetzt aber nicht sein müssen".

Noch ein letzter Tipp für die Teile 7-9: in jeder Szene mindestens eine Explosion und ein fulminanter Special Effect, bitte keine Liebesgeschichte und so wenig wie möglich Dialoge. Ausnahmen gelten für Sätze wie "küss mich, bevor ich von dem fulminanten Special Effect zerrissen werde" oder "hui, da ist was explodiert, können wir das nochmal in Zeitlupe sehen ?"

Jetzt warte ich darauf, dass das Telefon klingelt. It's your turn, George.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Weihnachtsnachklapp 2016

Seriencheck (98)

Drehbuchidee