Zwei Spiele zum Zeitvertreib

Dieses Spiel namens QWOP baut mich wirklich auf. Denn trotz meiner herrlich hartnäckigen Kreuzdarmbeinfugenblockade kann ich immer noch besser laufen als dieser Athlet. Jedenfalls solange ich seine Ober- und Unterschenkel separat mit den Tasten Q,W,O und P steuern muss. Das Ziel sollen wohl 100 Meter sein, meine Rekorde liegen aktuell bei 2,6m vorwärts und 2,2m rückwärts.

Sling Jumper 2 - ein Ball, mehrere Schlingen, diverse Hindernisse, ein Ausgang und zwei Tasten zur Steuerung. Ein furchtbarer Zeitfresser. Wenn ich was zu sagen hätte, lägen in Wartezimmern von Arztpraxen keine Modezeitschriften, sondern Minispielautomaten mit diesem Game drauf.

Kommentare

  1. 11,6 Meter :-D!

    Obwohl - das da sah dagegen elegant aus ;-).

    AntwortenLöschen
  2. An genau DAS musste ich auch denken. Ich glaube übrigens, dass man - so man denn flüssig läuft - den berühmten Chariots of Fire-Song hört. Wegen mangelnden Erfolgs kann ich das aber nur erahnen.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Drehbuchidee

Weihnachtsnachklapp 2016