IniRadio #127: Mumford And Sons - The Cave

Nächsten Sonntag ist der 4. Advent und spätestens dann bricht doch die Zeit der vorweihnachtlichen Familienkonzerte an, oder? Legionen blockflötenbewaffneter Kinder, Geigen voller quietschender Ave Marias, Mama poliert ihren alles übertönenden Mezzosopran, damit im Gottesdienst zu Heilig Abend die Sitze rechts und links weiträumig frei bleiben. In diesen Zeiten lege sogar ich mal kurz den Rock und das Metall ab und widme mich stimmungsvoller, handgemachter Musik. Was passt da besser als Mumford And Sons, bei deren Familienkonzert ich sicherlich einen Heidenspaß hätte. Das heimelige Video dazu gibt's hier.

People, i feel folky.

Kommentare

  1. Absolute unumschränkte Zustimmung. Das Album "Sigh No More" läuft seit einigen Wochen bei mir ständig rauf und runter (auch heute wieder parallel zur Arbeit).
    Hätte es auch schon bei mir im Blog verwurstet, aber habe mich dann entschieden bis zu meinem Jahresrückblickssampler zu warten, der demnächst ansteht.

    AntwortenLöschen
  2. Da zitiere ich mal den Satz, den Alf seinerzeit auf seine Autogrammkarten schrieb:

    Thanks for being a fan. You have great taste.

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde das Kompliment jetzt gerne zurückgeben. Aber Du bist ja leider Schalke-Fan. =)

    AntwortenLöschen
  4. In der Tat, ich bin Fan des TABELLENFÜHRERS (sorry, da muss ich drauf rumreiten, kommt so selten vor). Gegen die Schwaben hab ich aber aktuell nix, die Wunde von 2007 (hach) ist langsam verheilt und momentan haben's die Gomezlosen ja nicht gerade leicht. Barca müsste aber zu packen sein, oder?

    AntwortenLöschen
  5. Klar, Barcelona werden wir überrennen. Da mach ich mir keine großen Gedanken.

    Ich sach mal so, Schalke ist nicht mein Lieblingsverein, aber er ist auch nicht so niedrig auf der Sympathieskala wie Hertha oder Kaiserslautern angesiedelt. =)

    AntwortenLöschen
  6. Ah, ein Nichtfan des 1.FCK. An mein Herz! Die steigen aber auf, befürchte ich...

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spieltagslyrik: Hummels

Spieltagslyrik: Herzlos forte