IniRadio #19: Black Sabbath - Digital Bitch

Dem überwältigenden Votum von zwei bis drei Lesern dieses Blogs, wenigstens ein bisschen schönen Krach zu veranstalten statt gar nichts mehr zu schreiben, zolle ich hiermit Tribut.

Und zwar mit altem Scheiß aus dem Jahre 1983.

Wenn ich mir jemals ein modernes Handy kaufen sollen müsste, würde ich definitiv das Geschrei von Ian Gillan in den letzten 45 Sekunden des Songs als Klingelton aufspielen. Denn erstens macht das sicherlich auf die Umgebung eine Menge Eindruck und zweitens wäre es für mich als leidenschaftlicher Mobilfunkgenervter ideal, wenn dem Ding bei jedem Anruf gleich mal Bescheid gestoßen würde, dass es ein digitales Miststück ist. Self-loathing mobile phones are the new shit!



Kommentare

  1. Hehe, nette Idee, den letzten Teil als Klingelton zu nehmen.

    Und sorry für die schlechten Job-Nachrichten, this sucks. Kann das gut nachvollziehen, bin ich selbst ja seit 1. April offiziell nur noch zu Hause und hatte bei nun grob geschätzt 300 Bewerbungen (also eher noch mehr, ich will das nicht mehr mitzählen) in den letzten zwei Jahren kein einziges Vorstellungsgespräch. Verdammt Welt!

    AntwortenLöschen
  2. Hier im Saarland ist das sehr entspannt geregelt: du musst nur die richtigen Leute kennen, dann kommst du auch unter.

    Leider kenn ich halt keinen. Also noch. Oder auch wieder. Ü-Man lässt grüßen.

    Ich fühle mit dir, auch wenn du dir dafür auch nichts kaufen kannst...

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns hier in Sachsen ist das zwar ähnlich, wenn man jemanden kennt, bekommt man vielleicht etwas Hilfe. Aber es gibt dann noch die Gruppen, die den Ellenbogen ausfahren und die, denen es egal ist. Wobei sich erste und letzte Gruppe etwas vermischen. Dummerweise kenne ich aber auch keinen aus der ersten Gruppe, dachte ich zwar, aber diejenigen gehörten dann doch eher der dritten Gruppe an. Stattdessen bekommt man immer die Ellenbogen zu spüren und da bricht man unweigerlich nach einer Weile mal zusammen. Na ja, kein schönes Thema, also nächstes Thema. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Wieso bist Du mir da eingefallen? ... Nein, nicht wegen der Jobsuche, da wünsche ich Dir alles, alles Gute!

    Knorkator

    AntwortenLöschen
  5. Na, das sind doch mal Töne!
    (Ich hatte Ihre Schweigedrohung ernstgenommen, aber jetzt nicht mehr *g)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

IniRadio #376: Jono - No Return