Die geheimen O-Töne auf dem Mitternachtsbankett der Bayern nach der Niederlage gegen den FC Basel

"Liebe Freunde! Lasst den Kopf nicht hängen. Für Sonntag hab ich einen treffsicheren Holländer organisiert, das wird ein Spaß. Bis dahin lade ich euch alle recht herzlich zur Premiere meines neuen Schunkelhits ein, der leider nicht pünktlich zum Karneval fertig geworden ist, weil ich ja bei eurer Trümmertruppe ran musste. Er trägt den Titel Ich zieh nach links - und dann kommt nix. Dagegen ist diese weichgespülte Sambanummer von Ailton alter Käse"
Arjen R.

"Onkel Kalle meint, wir müssen jetzt alle böse werden bis zum Sonntag. Ich bin der Hass."
Philipp L.


"Skandal! Scheiß kicker! Die locken gutgläubige Käufer wie mich mit Schlagzeilen auf dem Cover, die sie dann nicht auflösen. Hier -"1:0 Trotz Robben wieder kein Tor. Neuer bester Münchener."
Da fragt man sich doch: Wer war der alte beste Münchener? Robben? Wer ist der neue beste? Und hat der am Mittwoch schon gespielt oder kommt der erst noch? Nix kriegt man mit hier"
Manuel N.


"Der Juppe 'at immer eiskaltes 'ändschen. Könnt' er mal an Ulis 'eißer Rübe wärmen."
 Franck R.


Geklaut aus dem Facebook-Account des unfassbar kompetenzfreien WM-/EM-Tagebuchs.
Man beachte dazu in der rechten Spalte das einladende Seitenbanner zur allseligmachenden Fanwerdung auf Facebook.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Drehbuchidee

Weihnachtsnachklapp 2016