Ostern's Twelve

Letztes Jahr habe ich mit den wichtigsten 11 Themen zur Osterzeit angefangen, diesmal darf ich noch einen drauflegen:

1) Osterserien

Eher wenig. Eigentlich wollte ich noch vor den Feiertagen einen Seriencheck schreiben, aber das wird nicht mehr hinhauen.
Daher kurz das Wichtigste:

"Game of Thrones"
Grandioser Auftakt der zweiten Staffel, ich bin schon wieder ganz Feuer und Eis.

"Touch"
Die dritte Folge hat mir endgültig den Rest gegeben. Zu tränendrüsig, kein übergeordneter Storybogen, die Dialoge käsig. Schöne Happy Ends zum Schluss einer Episode gibt's bei "Raising Hope", emotionale Momente kriegt "Awake" besser hin. Ich befürchte, "Touch" tendiert Richtung modern mystifizierte Variante von "Ein Engel auf Erden". Nix für mich.

"Awake"
Sehr gelungene Krimiserie mit Parallelwelten-Twist, packenden Emotionen und Fez aus "That 70s Show". Läuft leider auf NBC und damit dem falschen Sender. Gucken, solange es noch da ist!

"New Girl"
Bin ich der Einzige, der nach dem starken Start sehr enttäuscht ist von der Serie?

"Once Upon A Time"
Nach langem Durchhalten endgültig eingestellt. Ich glaub einfach nicht mehr dran, dass Gustavo Fring zusammen mit Rumpelstilzchen ein Meth-Labor aufzieht und im Märchenland aufräumt. Nein, ernsthaft: ist mir zu öde.

2) Osterspiele

Bin am Überlegen, mir "Wing Commander IV" via gog.com zu kaufen. Habe ich seinerzeit nicht gespielt, weil es nicht so gut sein sollte wie der dritte Teil. Das Fanprojekt "Wing Commander - The Darkest Dawn" ist zwar bemüht, entfacht bei mir aber nicht den großen Spieldrang. Ansonsten bin ich gerade am Kultspiel "Psychonauts" und natürlich werden bei "Pinball Arcade" die Flippertasten geschunden.

3) Osterfilme

Viel zu viele. Der Berg an Blu-rays türmt und türmt sich. Für die Feiertage will ich endlich mal sehen:

Aliens. Rango. Hangover 2. One Life. Scarface. Tucker & Dale vs Evil. Open Season. Last Chance To See.

4) Osterfressalieneinkauf

Eigentlich schon erledigt. Dieses Jahr kein übergroßer Braten, sondern reichlich verteiltes Fleisch. Ein paar Salate. Lecker Fisch. Kleines Drama am Rande: ich hab glatt vergessen, Ostereier zu kaufen. Mannomann! Darf ich also nochmal hin. Mannomann! Das wird blöd aussehen, wenn ich an der Kasse stehe und nur Ostereier im Korb habe.

5) Ostereierwürze

Wenn ich noch welche kaufe, kommt dieses Jahr wohl die frisch von mir entdeckte "RöstZwiebelMayo" dran. Falls das nicht schmeckt, Miracel Whip. Die letztjährigen Kandidaten Meerrettich und Tzaziki sind out.

6) Osterhasen

Einen kleinen, lilafarbenen. Schoko. Mehr muss nicht.

7) Osterpuffreiseier

Sind teuer dieses Jahr. Zumindest dort, wo ich eins gefunden habe. Über 1,50 Euro das Stück. Wucher. Egal, Ostern ohne Osterpuffreis-Ei geht nicht.

8) Ostermusik

Die "Omertà" von Adrenaline Mob läuft weiterhin gut bei mir. Ansonsten 3 Inches of Blood mit "Long Live Heavy Metal" mit sehr fein eingekreischtem So-oldschool-das-traut-sich-sonst-keiner-mehr-Metal sowie Shinedowns "Amaryllis", mit dessen "Bully" ich noch schwer am Hadern bin. Die rutschen mir doch etwas zu sehr ins Kommerzielle ab, trotz des fantastischen Sängers.

9) Osterrasenpflege

Viel zu kalt für im Moment. Nach Ostern. Bin auch zu faul.

10) Ostergetränke

Weiterhin Gerolsteiner Sprudel. Zusätzlich Multivitaminsaft von Merziger in der harten Glasflasche. Für den Fall des Zuckernotstands billigstes Zitronenlimonadengesöff. Mmmh.

11) Ostergesundheitszustand

Kauleiste weiterhin makellos funktionierend. Verdauung aufs Schlimmste vorbereitet und funktionstüchtig. Rücken ohne Leiden. Dafür hat mein Bruder aktuell ein Piepen im Ohr. Egal. Bruder hat immer was.

12) Osternnachzügler

Ostern verpassen werden zwei im "Nicht groß nachdenken, kaufen"-Rausch bestellte PS3-Move-Spiele:

"House of the Dead: Overkill Extended Cut" und "Child of Eden". Ersteres wäre vielleicht auch etwas unpassend gewesen.

Eventuell flutscht am Samstag noch die Coen Brothers Collection-Box rein. Wenn nicht, auch nicht schlimm.


In dem Sinne, frohe Osterfeiertage!

Kommentare

  1. Ah, Fez ist! *plonk* Du glaubst gar nicht, wie wahnsinnig mich das gemacht hat, dass ich nicht darauf gekommen bin, wer das ist. Ansonsten ja: Schöne Serie... und "New Girl" schaue ich immer noch gerne. OUAT habe ich aber auch abgesetzt. Zu langweilig und ohne Witz.

    Ansonsten wünsche ich ebenso schön Feiertage! Ich kann es noch gar nicht glauben dem Arbeitsirrsinn für 4 Tage zu entfliehen... vielleicht komme ich ja auch mit dem BTTF-Game etwas weiter. Ist wirklich schön geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Und, werter Herr Inishmore, alles gepackt?

    Herzlich
    Ihr Schoss

    AntwortenLöschen
  3. @bullion:
    Freut mich, dass dir das Bttf-Game gefällt. Man merkt halt schon, dass mit Bob Gale einer der Autoren stark involviert war.

    @erdge:
    Ich hab noch Eier, werter Herr Schoss!

    AntwortenLöschen
  4. Dann, werter Herr Inishmore, sind Sie der richtige Mann für Herrn Kahn!
    http://youtu.be/JiUOkAwruf0

    Herzlich
    Ihr Sportsfreund Schoss

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Drehbuchidee

Weihnachtsnachklapp 2016