Jubiläum

Zum Jubiläum des 50. Beitrages dieses Blogs gratuliere ich mir hiermit selbst, wünsche weiterhin alles Beste, Gesundheit und alles, was man so braucht, um in Zukunft weiter die Tastatur eines mit dem Internet verbundenen Rechners unfallfrei bedienen zu können.

Ein Geschenk habe ich auch parat: ich fingiere mir was zurecht. FINGIEREN, nicht fingern ! Ganz in der Tradition der juristischen Fiktion

(Klassiker: die Verordnung einer Badeanstalt für Frauen:
§ 1 Diese Badeanstalt darf nur von Frauen betreten werden.
§ 2 Frau im Sinne dieser Verordnung ist der Bademeister.)

rede ich mir ein, dass die Schalker bei dem 2:2 gegen die Spieler des AC Milan selbigen wirklich die rot-schwarzen Streifen aus den Trikots geschossen haben und ich meine entsprechende Einschätzung aus dem Eintrag weiter unten daher nicht wegeditieren muss.

Mal ehrlich, wozu habe ich sonst den Kram studiert, wenn ich mir das nicht rausnehmen darf ?

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Drehbuchidee