Mein Gott, QUELLE

Drama im Hause Inishmore. Der Fernseher meines Bruders hat endlich die Konsequenz aus den Jahren schlechter Programmauswahl gezogen und ist über den Jordan gegangen. Flugs hatte sich Bruderherz diesen Montag einen neuen Fernseher bestellt, irgendso ein 82 cm Bildschirmdiagonalen-Monster mit 16:9-Format, Virtual Dolby Surround und was weiss ich noch. Wahrscheinlich kann das Ding nebenbei auch Wasser zu Wein und Steine zu Gold machen. Natürlich sparte sich der feine Herr das Geld für den Lieferservice innerhalb 24 Stunden und quartierte sich vor meiner Lieblingsbildröhre ein, um sich an faszinierendstem Schund aus dem Hause RTL zu ergötzen.

"Na, so lange wird die Lieferung ja wohl nicht dauern", war mein naiver Gedanke. Schließlich heisst es auf der Quelle-Seite "wir liefern meist in 48 Stunden". Heute durfte ich dann eine kleine Karte aus der Post fischen. Absender: das örtliche Quelle-Lagerhaus, Inhalt: hurra, wir kommen am nächsten Mittwoch.

MITTWOCH ! M I T T W O C H !!

Lieber QUELLE-Versand, wegen dir durfte ich die ganze Woche über "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ertragen, eben bis zum Verbrauch meines letzten Funken Lebenswillens mehrere Minuten von "Die 10 erotischsten TV-Momente" mit Sonja "ich-werf-mir-vor-der-Sendung-noch-schnell-was-ein" Zietlow anschauen und wahrscheinlich zur Krönung wohl auch noch "Nicht von dieser Welt" erleiden.

Wagt es bloß nicht, mir demnächst wieder Serienbriefe à la "Sie sind unser tollster Kunde" inklusive Schnick-Schnack-Urkunde, Mitgliedskarte oder anderem Anbiedernonsens zukommen zu lassen.

Ich bin ein gebrochener Mann.

Kommentare

  1. Mann, bist du was von kleinlich. Quelle - ein Ableger bzw. Bestandteil von Karstadt-Quelle - leidet noch an dem Schicksal der Karstadt-Häuser und schaut, wie das Kaninchen auf die Schlange - gelähmt auf die weiteren Entwicklungen. Wie soll unter dieser Anspannung ein entspanntes Arbeiten möglich sein? Wenn wir jetzt den Bogen weiterspannen und daran denken, dass Karstadt-Quelle sehr interessiert ist an "Thomas Cook" http://www.ftd.de/ub/di/17282.html?nv=cd-rss, dann kannst du ermessen, wie es den touris dann wohl gehen muss, wenn die Postkarte zu Hause ankommt mit dem Text:"Mit nur einer Woche Verspätung werden wir Sie an Ihrem Urlaubsdomizil abholen...", dagegegen ist doch dein Weltschmerz sowas wie peanuts (von wem war dieses böse Zitat über die Erdnüsse gleich noch mal?" - Viele Grüße, auch an die Deutsche Erdnussbank - Archie

    AntwortenLöschen
  2. Wahre Worte, Archie. Und ich gestehe, ich kann mich an meinen letzten Einkauf bei Karstadt nicht mehr erinnern. Aber: mein Schmerz ist erst gesühnt, wenn der komplette Vorstand von Quelle eine Woche lang GZSZ gucken muss. Ich baue da auf dich und dein Projekt, dass derartige Maßnahmen bald möglich sein werden.

    Mmh, Deutsche Bank, sind das nicht die mit dem Vorstandsvorsitzenden, der sich zwei Stinkefinger an einer Hand leisten kann ?

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Drehbuchidee

Weihnachtsnachklapp 2016