Dieser Blog hört hiermit offiziell auf

Sich in punkto Anzahl der Beiträge durch die natürliche Zahlenmenge 1-99 eingrenzen zu lassen.

100 mal "Inishmores Blick auf die Welt" - der menschliche Verstand ist einfach nicht tot zu kriegen. Meinen herzlichen Dank an alle, die diese Seite bisher besucht haben. Und mein noch herzlicheres Beileid an jene, die wirklich meine sämtlichen hier niedergelegten Gedanken gelesen haben sollten.

Ernsthaft. Falls es außer mir (gezwungenermaßen) noch jemanden mit diesem Schicksal geben sollte, will ich das wissen. Und keine Falschmeldungen, ich prüfe das anhand von knallharten Verständnisfragen nach.

Ich geh jetzt ein paar Tage feiern. Einen Eintrag hab ich aber noch.

Kommentare

  1. Ach nee. Is ja'n Ding. Aufhören? Finde ich aber doch ein wenig schade.

    Wieso denn eigentlich, wenn ich fragen darf?

    AntwortenLöschen
  2. Ein tragischer Fall von voreiligem Kommentarposting in Tateinheit mit grob fahrlässigem Nichtlesen des kompletten Textes.

    Es geht weiter. Aber diesmal jenseits der Beitragsnummern 1-99. Die kommen zwar wieder, aber jetzt ist eine schnieke "1" davor. Bleib dran.

    AntwortenLöschen
  3. Ich sollte meine Textverständniss-Routinen doch mal wieder nachjustieren. Bin ich doch glatt drauf rein gefallen... Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, dass ich Überschrift und ersten Satz als getrennte Sinneinheiten aufgefasst habe. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. da wünsch ich mal hertzliches beileid zum 110.!
    und einen guten therapeuten der dir deine tastatur-fobie kuriert!
    schöne feier euch beiden und bis demnächst der chaoscybermann

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Drehbuchidee

Weihnachtsnachklapp 2016