Kleben und kleben lassen (II)

Und weiter geht es mit philosophischen Einsichten zum Thema Panini:

Lektion #3:
Bilder wie frisch aus dem Führerschein gerissen

Mein Herz schlägt zweifelsfrei für jene Burschen, die es selbst in Anbetracht von Millionen schwitzender Jungen- und Männerhände nicht schaffen, ein anständiges Portraitlächeln Richtung Kamera zu zimmern. An sowas scheitern also auch hochbezahlte Menschen. Schön zu wissen.
Dass süd- und mittelamerikanische Holzhackerbuam einem kaum das Gefühl von menschlicher Wärme mitgeben wollen, sei akzeptiert. Darüber hinaus haben sich aber in meiner bescheidenen Sammlung bisher besonders hervorgetan:

Jermain Defoe (ENG) -
Mister "Pöh, mich geht der Kack hier doch nix an"

Ivica Olic (CRO) -
gekonnt angewiderter Blick im fast perfekten 90 Grad-Winkel zur Kamera

(Ich würde die Bilder ja gerne veröffentlichen, aber Panini hat sicher gute Anwälte. Wer Mitsammler und ein Freund gelungen misslungener Schnappschüsse ist - die Glücksnummern lauten #109 und #413)

Lektion #4:
Der Meister der Herzen

Wem drücken wir denn nun die Daumen?
Den Deutschen, ja, ist klar.
Aber wem nach der Vorrunde? Man muss schließlich vorbereitet sein.
Die Frage beantwortet sich für mich schnell und einfach danach, von welcher Mannschaft ich die meisten Bilder zusammengeklebt habe.
Félicitations, Côte d'Ivoire! Die Elfenbeinküste hat jetzt schon gewonnen, die brauchen gar nicht mehr anzutreten. Satte 8 Spieler und keiner doppelt. Respekt.
Wie, die kommen auch nicht weiter als die Vorrunde? Mit Argentinien, Holland und Serbien-Montenegro in der Gruppe? Abwarten!

Mit Brasilien hingegen wird das nix. Lausige drei Sambalesen, zwei davon sogar Wiederholungstäter. Tut mir leid, damit könnt ihr direkt das Rückflugticket zum Zuckerhut buchen. Und nehmt die Trinidader/Tobagolaner gleich mit, von denen habe ich die gesamte spärliche Pracht gleich in zweifacher Ausfertigung!

Lektion #5:
Übe dich in Demut und erkenne deine Grenzen

Wer jetzt denkt, dass ich die nächsten Monate wie ein Irrer zum Zeitschriftenhändler hechle und all mein Gold in Klebzeugs anlege, ist aber mal sauber auf dem Holzweg. Ich habe noch nie ein Album vollgekriegt. Echte Kerle tauschen auch nicht, sondern ertragen den finanziellen Verlust still und ohne äußerliche Regung, wenn ihnen Robert Huth erneut entgegengrinst.

Meine Jungs sollen mir schließlich ans Herz wachsen, da kann ich doch nicht alle rein lassen. Ich will Tränen der Rührung heulen, wenn der kleine Shunsuke Nakamura als mein einziger eingeklebter Japaner den Ball mal hinter die Linie drücken sollte.

In ein paar Jahren wird es vielleicht die ersten JPEG-Tauschbörsen in dunkelsten Bittorrent-Ecken geben, aber dann ist wohl der Zeitpunkt erreicht, an dem keiner der Kicker mehr in meiner Lebensalterliga spielt. Von da an wird es peinlich für mich. Und schwierig, mich nochmal so wie jetzt herauszureden.

Kommentare

  1. Wow. Also ich empfinde ja den Tausch geradezu als Bestandteil des Panini-Feelings. Letze WM musste ich sogar zu fiesen Mitteln greifen und meinen (fußballuninteressierten) Neffen ein Panini-Album kaufen, damit ich jemanden zum Tauschen hab...

    Jetzt hab ich aber Tauschpartner an der Hand - noch ein Vorteil davon, dass die WM in unserem kleinen Land stattfindet.

    Die besagten "Glücksnummern" habe ich leider noch nicht. Ich freu mich aber schon drauf...

    Und das mit der Vorrunde und wem wir danach die Daumen drücken sollen, will ich mal überhört haben ;-)

    AntwortenLöschen
  2. hihi fussball und der moussa, naja geht irgendwie nich zusammen.
    aber ich habe mal recherchiert zum letzten absatz!
    es gibt sie jetzt schon!!!
    nich im bittorent netz, nee das iss dann doch zu viel hieghtech für popelige jpg´s, aber anderswo!
    da wo das gekreutzte esels-pferd steppt!

    AntwortenLöschen
  3. und hier komt er:
    moussa proudly presents!
    der offizielle link zur online tauschbörse!
    http://www.paninigroup.com/2006fifaworldcup/home.asp?lang=5

    AntwortenLöschen
  4. http://www.paninigroup.com/2006fifaworldcup/swap.asp

    AntwortenLöschen
  5. oh mann das fenster iss einfach zu klein!!!
    hihi
    da fehlt ein" p "am ende! dannklappts auch!

    AntwortenLöschen
  6. Als Jäger und Sammler darf der moderne Mann, egal welchen Alters, seine steinzeitlichen Triebe in diesen Paniniheften ausleben und wenn Du das echte Fußballvereinmanagerfeeling frei Haus dazu möchtest, dann kauf und verkauf Deine Helden via ebay ...

    AntwortenLöschen
  7. Eine reizvolle Idee, meine doppelten Klopper bei eBay zu Kohle zu machen. Vielleicht ist der Robert Huth doch zu etwas zu gebrauchen

    AntwortenLöschen
  8. Wie wäre es mal mit ein paar Scans der Bilder? Wie gesagt, Panini gibt es hier höchstens beim Bäcker.

    AntwortenLöschen
  9. Die Portraits von Olic und Defoe sind wirklich Kunstwerke, aber ich befürchte, Panini klagt mir das Gummiband aus der Sporthose, wenn ich da Scans von hochlade.
    Ein paar Bildchen gibt es unter der von moussa angegebenen Adresse, die ich hiermit nochmals formschön verlinke.

    Walter "HÄ?" Centento und Abdoulaye "UI" Meite sind übrigens auch ganz gut gelungen.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Drehbuchidee