Wie erschreckt man einen LOST-Fan?

Einfach mal mit der Pistole in der Hand "Sorry" sagen.

Okay, der war jetzt sehr insidermäßig, aber den musste ich los werden. Ich befürchte, J.J. Abrams hat sich heimlich über irgendein Agentennetzwerk Zugang zu meinen Träumen verschafft.

Kommentare

  1. So richtig Mitleid will bei mir allerdings nicht aufkommen... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Im übrigen fand ich die Zahlen auf den Dächern der Polizeiautos am besten... vor allem weil mir das ganz allein und beim ersten Sehen aufgefallen ist *stolz*

    AntwortenLöschen
  3. LOST hat einen schwer verrückten Weg eingeschlagen. Und das gefällt mir. *grins*

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Weihnachtsnachklapp 2016

Seriencheck (98)

Drehbuchidee