Offizielle Pressemitteilung und inoffizielle Wahrheit

DWDL.de berichtet:
Chartshow "Top Of The Pops" wird eingestellt

RTL-Sprecher Jovan Evermann: "Die Jugendlichen informieren sich immer häufiger gezielt im Internet". Dies sei aus Fernsehsicht ein "fataler Trend", dem man bei "Top of the Pops" mit inhaltlichen Veränderungen entgegen wirken wollte. Noch im Januar hatte man die Sendung inhaltlich verändert. "Leider nicht erfolgreich", stellt Evermann fest.


Die Sendung war ganz große Grütze, die Interpreten zu 97% für den Allerwertesten und den Moderatoren ging das Geld für die Schmerzmittel/das Kokain/die Kursgebühren für das Seminar "Immer hip und debil grinsen mit Jeanette Biedermann" aus. Geguckt hat es auch kein Schwein mehr. Sicherheitshalber sind an der Absetzung aber die bösen MP3-Tauschbörsen schuld. Oder so.

Kommentare

  1. ini mal gaaaaaanz ehrlich!
    wer will den schon pop´s schaun?
    ich dachte ja die bestellt man sich inner disco?!?! heißen doch alko-pop´s oder?
    des weiteren bin ich sa sooooo fro nicht dem mdeutschen tv ausgesetzt zu sein, wenn ich mir die berichte durchlese die zum tv-geschehen so erscheinen!
    des weiteren binn ich stolz drauf, zum untergang von besagter sendung beigetragen zu haben!!!(ich sach nutr mp3!)

    AntwortenLöschen
  2. Du warst das also, der die ganzen CDs von Catterfeld, Biedermann, Nu Pagadi und den Superstars gerippt und als MP3s gesammelt hat. Bist wirklich hart im Nehmen, mein Junge!

    Hab gestern den Matisyahu bei Conan gesehen; hey, der hatte ja voll ein geiles Gitarrensolo in seinem Lied! Hut ab.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Drehbuchidee

Weihnachtsnachklapp 2016