Die sicheren Oscar-Gewinner

Also ziemlich sicher. Fast ziemlich sicher.
Darauf wetten würde ich nicht, denn den folgenden Prognosen haftet nun mal der leichte "Ini hat mal wieder keine Ahnung"-Unsicherheitsfaktor an. Dennoch sage ich: eine Trefferquote von 20% ist dicke drin.

Ich tippe übrigens im folgenden nicht jede Fizzelkategorie wie bester Schnitt, bester Soundmix oder beste historisch korrekt sitzende Strumpfhose, sondern nur die echten Highlights. Nicht, dass ich am Ende meine Punkte dort hole, wo ich wirklich nur Abzählreime verwendet habe.

Bester Spielfilm:

* Babel
* The Departed (+)
* Letters From Iwo Jima
* Little Miss Sunshine
* The Queen

"Little Miss Sunshine" hätte es verdient, weil es da wenigstens was zu lachen gibt. Es wird aber wohl "The Departed". Denn "Babel" ist mir zu schwach und hat Untertitel, "Letters..." hat noch mehr Untertitel und "The Queen" ist zu britisch.

Bester Schauspieler in einer Hauptrolle:

* Leonardo Di Caprio in Blood Diamond
* Ryan Gosling in Half Nelson
* Peter O'Toole in Venus
* Will Smith in The Pursuit of Happyness
* Forest Whitaker in The Last King of Scotland (+)

Ganz klar Forest Whitaker als Idi Amin. Beängstigende Darstellung mit putzigem afrikanischem Akzent. Der muss gewinnen.

Bester Schauspieler in einer Nebenrolle:

* Alan Arkin in Little Miss Sunshine
* Jackie Earle Haley in Little Children
* Djimon Hounsou in Blood Diamond
* Eddie Murphy in Dreamgirls
* Mark Wahlberg in The Departed

Alan Arkin als unkonventioneller Opa war ganz groß, den Oscar holt sich jedoch Eddie Murphy.

Beste Schauspielerin in einer Hauptrolle:

* Penelope Cruz in Volver
* Judi Dench in Notes on a Scandal
* Helen Mirren in The Queen (+)
* Meryl Streep in The Devil Wears Prada
* Kate Winslet in Little Children

Mirren oder Streep? Vom Film her würde ich Meryl bevorzugen, weil mir "The Queen" aber mal sowas von egal ist. Dennoch nehme ich Helen, weil sie in den Late Night Shows immer so witzig rüberkommt.

Beste Schauspielerin in einer Nebenrolle:

* Adriana Barraza in Babel
* Cate Blanchett in Notes on a Scandal
* Abigail Breslin in Little Miss Sunshine
* Jennifer Hudson in Dreamgirls
* Rinko Kikuchi in Babel

Weshalb habe ich das Verlangen, alle Schauspieler aus "Little Miss Sunshine" auszuwählen? Abigail ist jedoch noch zu jung, um zu gewinnen. Ich weiß jetzt schon, dass es Jennifer Hudson werden wird. Mir sind aber alle ehemaligen und aktuellen Casting-Show-Teilnehmer von vorneherein preisunwürdig, weshalb ich jetzt auf sichere Punkte verzichte und Rinko Kikuchi nehme.

Beste Regie:

* Alejandro Gonzalez Inarritu für Babel
* Martin Scorsese für The Departed
* Clint Eastwood für Letters from Iwo Jima
* Stephen Frears für The Queen
* Paul Greengrass für United 93

Nun gebt dem Martin endlich den Oscar. Nee, machen wir nicht. Alejandro auf die Bühne.

Bester Animationsfilm:

* Cars
* Happy Feet
* Monster House

Wenn es wirklich einer von den dreien sein muss. Cars.

Bester ausländischer Film:

* After the Wedding
* Days of Glory
* The Lives of Others
* Pan's Labyrinth
* Water

Nix mit Patriotismus, ich will Punkte und sag deshalb "Pan's Labyrinth".
Als Patriot sage ich natürlich "Das Leben der Anderen". Ich bin überzeugt, wir schaffen das.

Bester Dokumentarfilm:

* Deliver us from Evil
* An Inconvenient Truth (+)
* Iraq in Fragments
* Jesus Camp
* My Country, my Country

Gore, überall Gore. Wer soll es denn sonst werden? Die Rede wird bestimmt witzig, denn unser Al ist neben John F. Kerry einer der größten Entertainer vor dem Herrn. Kleiner Scherz.

Bestes Drehbuch:

* Babel
* Letters from Iwo Jima
* Little Miss Sunshine (+)
* Pan's Labyrinth
* The Queen

"Little Miss Sunshine". Damit der auch was gewinnt.

Bestes adaptiertes Drehbuch:

* Borat
* Children of Men
* The Departed (+)
* Little Children
* Notes on a Scandal

"The Departed", damit Scorsese nicht zu sehr schmollt.

Beste Filmmusik:

* Babel (+)
* The Good German
* Notes on a Scandal
* Pan's Labyrinth
* The Queen

Wieder kein Metal in dieser Kategorie. Deshalb gewinnt "The Queen". Ohne "The" davor war das nämlich eine klasse Rockband. Nein, ernsthaft: "Babel".

Bester Filmsong:

* I Need to Wake Up aus An Inconvenient Truth
* Listen aus Dreamgirls
* Love You I Do aus Dreamgirls
* Our Town aus Cars
* Patience aus Dreamgirls

Mmmh, was aus Dreamgirls? Ich weiß jetzt schon, wann ich bei den diesjährigen Oscars aufs Klo gehen werde.
Okay, Ini, du kennst keinen der Songs, deshalb schreib jetzt etwas, das in jedem Fall passt. "Listen" besticht durch überragenden Gesang, gekonnten Songaufbau und gelungene Instrumentierung. Puh.

Beste Visual Effects:

* Pirates of the Caribbean: Dead Man's Chest (+)
* Poseidon
* Superman Returns

Sorry, den Punkt muss ich mitnehmen. Das gewinnt "Pirates of the Caribbean" doch mit dem linken Holzbein. Bei der Konkurrenz.

Kommentare

  1. Naja, sei dir bei den Visual Effects nicht so sicher. Letztes Jahr trat King Kong gegen Star Wars: Episode 3 in dieser Kategorie an. Und King Kong hat ihn trotz dieser miserablen Stampede-Szene gewonnen. Großer, großer Lacher, das. Damit hat die Academy bewiesen, nicht so richtig Ahnung zu haben (obwohl es da meines Wissens noch einen tieferen Konflikt zwischen der Academy und George Lucas gibt, aber darüber weiß ich nichts genaues).

    Mal generell: kommt es nur mir so vor, oder war das letzte Jahr ein sehr schwaches Kinojahr? Nur wenige Filmnamen sagen mir überhaupt was, noch weniger davon haben mich ins Kino gezogen. Kaum drei oder vier Filme sind da noch dabei, die ich mir bei Gelegenheit mal auf DVD anschauen werde.

    AntwortenLöschen
  2. Das mit King Kong vs Star Wars ist komplett an mir vorbei entschieden worden. Aber trotz der wirklich üblen Stampede-Szene hatte King Kong auch ein paar grafische Leckerli auf der Pfanne. Während heuer Superman Returns oder Poseidon(?) keinen Stich gegen den animierten Tentakelmann machen können.

    Richtig prachtvoll war das Kinojahr wohl wirklich nicht, gemessen an den Oscar-Kandidaten. Wobei so mancher würdiger Kandidat keine rechte Berücksichtigung gefunden hat. Ich verweise auf Children of Men oder The Prestige. Gerade über die Kategorie "Animated Movies" könnte ich mich immer noch aufregen...

    AntwortenLöschen
  3. Ich denke "King Kong" wird letztes Jahr wegen Kong höchstpersönlich gewonnen haben. Die Figur war als CG-Charakter auch einfach genial gemacht. Die Stampede-Szene muss da einfach mal ignorieren... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Äh, "bestes adaptiertes Drehbuch" ist keine Fitzelkategorie? ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hey, dafür habe ich die Kategorie "Best Achievement in Costume Design" ausgelassen...

    Touché, madame ;)

    AntwortenLöschen
  6. Poseidon war doch jenes Machwerk, dass an den Kinokassen gnadenlos kenterte und da gehört es sich doch eigentlich, dass hier noch ein Oscar hinterhergeschossen wird, damit wenigstens über den DVD-Ver-ähöm - äußerung die Unkosten wieder reinkommen ... also wird das gewinnen ...

    Nebenbei ... haben die Amis keine guten Schauspielerinne mehr, dass sie nur noch Ausländerinnen nominieren? Oder soll Frau Streep den Oscar ganz sicher bekommen? Das ist doch getürkt! ;)

    Dass aber Forest Whitaker endlich einen Preis bekommt, freut mich ungemein, denn es gibt so Typen, die spielen immer 'nur' die Nebenrollen und nebenher die Hauptdarsteller an die Wand ...

    AntwortenLöschen
  7. Für einen detaillierten Oscar-Tipp fehlt mir leider die Zeit und außerdem habe ich von den nominierten Filmen bisher auch nur einen einzigen gesehen - "The Departed"!

    Den fand ich allerdings wirklich, wirklich gut! Deshalb würde ich ihm die Auszeichnung als "Bester Film" auf alle Fälle gönnen ...

    AntwortenLöschen
  8. Ich hoffe doch stark, dass mein Tipp drüben bei Miss Sophie auch hier gilt! Nicht dass mir womöglich ein Preis entgeht... ;)

    Hm, andererseits wäre es ja klug, hier was anderes zu tippen, um die Chancen zu erhöhen...

    AntwortenLöschen
  9. Wärst Du doch beim Patriotismus geblieben, dann hättste auch Punkte eingesackt ... beim nächsten Mal dann ...

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spieltagslyrik: Hummels

Spieltagslyrik: Herzlos forte

Spieltagslyrik: Fortuna Zombies