Atari Video Computer Spiele

Nachdem ich gestern in mühseliger Arbeit meinen neuen Rechner betriebsfertig machte und angesichts diverser Hindernisse (Monitor erkennt Grafikkartensignal nicht, Gehäuse lässt sich nicht öffnen, Windows XP-Aktivierung übers Internet wird wegen ungültigem CD-Key zurückgewiesen) meine Lieblingsfigur - das schreiende Rumpelstilzchen - zum Besten gab, tut dieser kleine nostalgische Videorückblick schon gut.



Den Song merke ich mir vor, falls mal wieder eine Komponente spinnen sollte.

Kommentare

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. tja das waren noch die goldenen zeiten von plug and play!!!

    Abba mal ehrlich, deine liste von inkompatibilität ist schon beeindruckend!!!
    erster und letzter punkt erstaunen selbst mich!!!

    AntwortenLöschen
  3. Die Vorstellung ... Ini als Rumpelstilzchen, weil er nicht bekommt, was er will ... g�ttlich! ... ;)

    AntwortenLöschen
  4. @moussa: weniger Inkompatibilität, mehr meine Blödheit. In meinem neuen Rechner steckt eine ziemlich flotte PCI-Karte, das Board hat aber auch eine Grafikchip drauf. An diesen Ausgang steckte ich das Monitorkabel drauf, obwohl der wegen der richtigen Grafikkarte natürlich deaktiviert war. Diese PCI-Karte hatte nun einen anderen Anschluss, den man erst mittels beiliegenden Adapter an das Monitorkabel anschließen konnte. Und die Aktivierung klappte schließlich übers Telefon.

    @frau awa: ich bin ein ruhender Pol, aber wenn Hardware nicht so will wie ich, werd ich so biestig, das ist kein Rumpelstilzchen mehr, das ist ein Rumpelstilz.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spieltagslyrik: Hummels

Spieltagslyrik: Herzlos forte