IniRadio #88: House Of Shakira - Landing

[Anmerkung:
Das kommt davon, wenn man eine Blogpause einlegen will und deshalb eine Woche lang nur Songs präsentiert, den größten Teil der Texte vorher verfasst hat und die Beiträge automatisch veröffentlichen lässt. Man schreibt was über Flugzeuglandungen und schon stürzt eins ab. Ehrlich: die Songauswahl hat nichts mit dem Yemenia Air-Unglücksfall zu tun]


House Of Shakira kommen aus Schweden und hören sich an wie Journey. Woher der Name kommt, ob es etwas mit der kolumbianischen Powacklerin zu tun hat oder ob die Jungs einfach nur Bewunderer der Residenzen kolumbianischer Powacklerinnen sind, vermag ich nicht zu sagen.

Was mir an der Band so gefällt, sind neben den melodisch rockenden Klängen ihre putzigen Texte. Ich habe eine CD der Truppe im Regal stehen und beim Studium der Lyrics durchwandele ich stets die Stufen vom "Was will der Künstler uns damit sagen?" hin zu "Ich will es gar nicht mehr wissen".

Hand aufs Herz: wer kommt auf die Idee, einen Song über eine Flugzeuglandung zu schreiben? Dazu noch mit einem Refrain, der übersetzt so lautet:
"Brennendes Gummi, wir haben auf dem Boden aufgesetzt
Was in die Luft geht, muss auch wieder runterkommen
Das ist alles, was sie sagten: entweder bist du lebendig oder tot
In jedem Fall solltest du wissen, wo du bist
So ist das Gesetz"



Ich stelle mir immer vor, wie Piloten und Flugbegleiterinnen dazu beifallsheischend durch die Passagierreihen turnen. Burning rubber, we've touched the ground...

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Weihnachtsnachklapp 2016

Seriencheck (98)

Drehbuchidee