Rob Thomas: Gimme The Meltdown (Freakout Compilation)

Ich mag den Rob, der Typ hat einfach eine Stimme, die mir wohlig ins Öhrchen wandert. Seine neue CD "Cradlesong" bin ich gerade am Abhören, in der Mitte scheint mir aber ein wenig zu viel Füllmaterial zu stecken. Durch die Blogosphäre wandert aktuell ja das offiziell abgesegnete Video zu "Gimme The Meltdown", das irgendwo zwischen "kenn ich vom RTL Nachmittagsfernsehen" bis hin zu "Moment! Hä? Holla!" verläuft.

Und weil der Song meinen Gehörknöchelchen (ein viel zu selten verwendeter Begriff in Musik-Reviews) zufolge sehr gut geworden ist, verlink ich den jetzt hier. Warnung: das Ende ist sehr strange.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Drehbuchidee

Weihnachtsnachklapp 2016