Dr. Udo Brömme im (vorübergehenden) Kampf gegen die Atomkraft

Momentaufnahme des Helden, hier geht's zum Link
Ein Riesenskandal, schlimmer noch als die furchtbare Hetzjagd auf unseren geliebten Wirtschaftsminister Rainer "Die Wahrheit, *hicks*, nischts als die reine Wahrheit" Brüderle! Dr. Udo Brömme rettet höchstpersönlich die CDU, stürzt (vorübergehend) die Atomkraft in die Krise und befreit die Welt aus derselben, aber die ARD versendet seine Heilsmission in tiefster Nacht, weil man sich zuvor stundenlang mit vernachlässigbarer deutscher Musik beschäftigen muss. Gut, dass die Mediathek Abhilfe schafft (wie überhaupt die Harald Schmidt Show gestern Nacht richtig gut war, nicht zuletzt auch wegen des Talkgasts Olli Dietrich).

Kommentare

  1. ne klasse sendung war das!
    aber weist du nohc wie wir gefiebert haben ob das internetcafe in der sendung erwähnt wird
    das wahren spannende zeiten, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Und es war und bleibt die größte Ungerechtigkeit im deutschen Privatfernsehen, dass dein Internetcafé nicht erwähnt wurde, mein Lieber! Ich warte übrigens immer noch auf einen Termin bei der für SAT1-Vergehen zuständigen Frau Salesch.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Seriencheck (94)

Drehbuchidee