Der aktuelle Kommentar zur Champions League

Ich bin immer noch nicht fit. Weshalb ich für diesen Beitrag Kraft spare und mich einfach selbst zitiere:
15.09.05
Champions League = Leidenszeit

Herrje, ich weiss schon, weshalb ich bei meinen Fußball-Tipps konsequenterweise immer gegen meine Schalker wette - so sammele wenigstens ich Punkte, während mein Klub selbige locker aus dem Fußgelenk auf dem Rasen liegen lässt.

....

Der Rest der nationalen Ausscheidungskandidaten schafft es nicht, konstant Punkte einzufahren, sei der Gegner nun das angeblich mittlerweile harmlose Eindhoven oder die wandelnde katalonische Torgefahr aus Barcelona. Wenn in der Gruppe der Käse dann eh schon gegessen ist, trotzen sie den Großen auch mal ein Unentschieden ab und es fallen Sätze wie "wir können mithalten". Fragt sich nur, wie lange ich noch mithalten kann, wenn ich noch einmal wie gestern live dem Valdez bei der Torchancenentsorgung zuschauen muss.

Jetzt nur noch Eindhoven und Barcelona durch die passenden Mannschaften und Valdez durch einen passenden Spieler von gestern Abend ersetzen und fertig ist die Analyse.

Kommentare

  1. Im deutschen Fußball wiederholt sich Geschichte viel zu schnell. Jedes Jahr.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spieltagslyrik: Hummels

Spieltagslyrik: Fortuna Zombies