Twitter-Promis empfehlen heute...

Tote Leute sehen zu können ist ja spätestens seit The Sixth Sense alter Käse. Deshalb hier eine optische Illusion, die nicht nur verkniffen guckende Jungschauspieler hinbekommen. Klickt mal das folgende Bild an, starrt auf den schwarzen Punkt und sortiert danach eure Synapsen neu.




empfohlen von Edward Norton (IMDB)/ Elizabeth Banks (IMDB)

Kommentare

  1. Also ist Twitter nur das DonsTag von vor drei Jahren?
    Kein Wunder, dass ich damit nichts anfangen kann, ich bind er Zeit einfach zu weit voraus...

    AntwortenLöschen
  2. Vor allem hängen die Twitter-Promis deinem Blog schwer hinterher. Diese Celebrities sind einfach nicht auf der Höhe der Zeit und ziehen mich jetzt damit rein, indem ich altes Zeugs als neu verkaufe.

    AntwortenLöschen
  3. Ich kannte es jedenfalls noch nicht ... ;)

    wobei das Prinzip ein altes ist ... funktioniert mit jeder grellen Farbe und dem danach heißen Blick auf eine eintönig gefärbte Fläche ... das hatte irgendwas mit Farbenlehre und Komplemplementärfarbe zu tun ... mein Alzheimer ... ;)

    AntwortenLöschen
  4. Erklären könnte ich das jetzt nicht, aber beeindruckend ist es doch. Egal, ob es jetzt schon veraltetes Internetzeugs ist oder nicht.

    AntwortenLöschen
  5. Ich, werter Herr More, hab mir die Augen aus dem Kopf gekuckt: nix.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

    AntwortenLöschen
  6. Es soll, werter Herr Schoss, durchaus Menschen geben, die gegen jedwede optische Tricks immun sind. Vielleicht hilft aber auch folgender Hinweis: man sieht nach dem Durchlaufen des Balkens nur das Gebäude in Farben und keine nackte Frauen.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spieltagslyrik: Hummels

Spieltagslyrik: Herzlos forte