Review "Sam & Max Episode 5: Reality 2.0"

Wolfgang Schäuble träumt davon, Sam & Max setzen es in die Tat um: die Aufgabe der beiden tierischen Ermittler in der fünften Episode besteht darin, das Internet abzuschalten, weil es die Nation kontrolliert. Recht so: das geht nun wirklich nicht, das darf doch nur unser verehrter Innenminister!

Die Handlung läuft auf zwei Ebenen ab; zum einen die gewohnte Umgebung, zum anderen dieselben Örtlichkeiten im Cyberspace. Als Fan von "Day of the Tentacle" werden bei mir natürlich sofort angenehme Erinnerungen erweckt. So knifflig wie dort damals das Handling mit mehreren Zeitebenen war, läuft "Reality 2.0" jedoch nicht ab.

Unterschiede ergeben sich meist daraus, dass aufgesammelte Gegenstände im Cyberspace eine andere Form annehmen. Ein tolles Rätsel haben Telltale Games aber doch um den jederzeitigen Zugang zu den beiden Ebenen gestrickt: wie schon in der Vorgängerepisode dürfen also auch Kenner der Materie einmal richtig grübeln.

Durch den Kakao gezogen wird diesmal alles, was das Thema (vernetzte) Computer zu bieten hat: PopUps, Betatesting, Rollenspiel, fantasy-mittelalterliche Ausdrucksweise, Dotcom-Blase, Avatare, nervige Sounds aus der 8-Bit-Ära, Spam, Onlinebanking, ein unglaublich schlechter Technosong im Kraftwerk-Stil und als Krönung der Endkampf im Textadventureformat - bissige Kommentare von Sam und Max inklusive. Wer erfahren will, warum uns putzige Katzenbabybilder eines Tages alle retten werden, kommt um diese Episode nicht herum.

Insgesamt ein weiterer gelungener Teil, der die Fans zufrieden stellen wird. Bekanntermaßen ist eine deutsche Fassung der Abenteuerreihe durch Jowood mittlerweile gesichert - wer also mit der zugegebenerweise nicht immer langenscheidtkompatiblen Ausdrucksweise der Protagonisten nicht zurecht kommt, muss spätestens dann zugreifen.

Im nächsten Monat steht das große Finale an, welches auf dem Mond stattfinden wird. Vielleicht findet Max dort eine Kettensäge samt Benzinkanister? Man bedenke die Möglichkeiten! Ich freue mich drauf.

Kommentare

  1. Huch, die neue Episode gibt's schon? Ich bin doch noch mit Lincoln beschäftigt... Inzwischen bin aber auch ich zum Sam & Max-Fan geworden, wenn auch nicht der ersten Stunde. ;) Da freu ich mich ja schon auf den nächsten Teil.

    AntwortenLöschen
  2. Hey, das freut mich, wenn ich jemanden für meinen nicht gerade mainstreamigen Geschmack bei PC-Spielen begeistern konnte.

    Was ich vergessen hatte zu erwähnen: bei der deutschen Fassung sind auch die Originalversionen anwählbar. Ich kann nur hoffen, dass sich das hierzulande auch gut verkauft, denn die Qualität stimmt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

CD des Monats: FEEDER - The Singles

Einmal ein gut durchgebratenes Hirnsandwich zum Mitnehmen, bitte

Professionelle Absagenhandhabung