IniClassics: Visual Pinball

Ich weiß, die folgende Empfehlung ist uralt. Aber gerade weil ich damit wieder einen Heidenspaß habe, muss ich diesem Programm und seinen Machern hier und jetzt einen kleinen virtuellen Schrein errichten.

Die Rede ist von Visual Pinball, einem Emulator für Originalflipper von Williams, Bally, Data East und anderen Herstellern. Mittlerweile ziemlich in Vergessenheit geraten, werden diese Klassiker am PC wieder zum Leben erweckt. Und spielen sich fast so gut wie damals. Ja, die Tastatur taugt kaum als Ablage für die Gerstenkaltschale, man "fühlt" die Silberkugel nicht auf den Flippern ruhen und auch das lieb gemeinte Mit-der-Faust-gegen-die-Seite-hauen funktioniert nur sehr bedingt. Davon hat mich die Delle am Monitor jedenfalls mittlerweile überzeugt.

Counterstrike-Kiddies wird man damit sicher schwerlich begeistern können, aber dafür eben alte Flipperzausel wie mich. Gibt doch traurigerweise der PC- bzw. der Videospielebereich hier kaum noch etwas her.

Ein kurzer Streifzug durch meine persönliche Flippergeschichte (die Links verweisen auf die passenden stimmungsvollen Bilder):

GORGAR

Oh mein Gott. Den habe ich das erste Mal in der Dorfkneipe anlässlich irgendeiner Festlichkeit gespielt. Muss Anfang der 80er gewesen sein. Ich konnte gerade knapp über das Flipperfeld gucken und hatte eine Scheißangst. Waren das noch Zeiten.

STAR TREK: THE NEXT GENERATION

Kult. Die Maschine habe ich jahrelang in der Unikneipe beackert. Ich will nicht mal erahnen wollen, wieviele klausurenrelevante Übungsfälle im Straf-, Zivil- oder öffentlichem Recht wegen Picard & Co von mir unbearbeitet blieben. Q habe ich gehasst, Millionen von Borgschiffen zerstört und Riker beim Poker geschlagen. Göttliche Soundschnippsel.

MEDIEVAL MADNESS

"It's not tragic, you have Merlin's Magic". Mein Favorit samstags in der Spielhalle. An dem Tag waren immer die Examensklausurenübungskurse angesagt. Der typische Verlauf:

08:00 Uhr - Klausur erhalten
08:10 Uhr - Klausur gelesen
08:11 Uhr - Kumpel gefragt, ob er Ahnung hat
08:12 Uhr - Erfahren, dass Kumpel auch keine Ahnung hat
08:13 Uhr - Vorschlag, rauszugehen und gemeinsam eine Lösung zu erarbeiten
08:30 Uhr - Vorschlag, eine Runde zu labern, bis die Spielhalle geöffnet hatte
11:00 Uhr - Medieval Madness gespielt

Wie hab ich nur meine Examen bestanden?

INDIANA JONES

Das war der Ersatzautomat in der Unikneipe, wenn die Borgs mal gerade unpässlich, also besetzt waren. Hab ich viel zu wenig gespielt. Dafür heute umso mehr. Ein Freund von mir ist immer an der Herausforderung gescheitert, den heiligen Gral beim Hütchen-wechsel-dich-Spiel auf dem Display herauszufinden. Bei mir hingegen hieß es immer: "You have chosen... wisely" - der gut trainierte Zockerblick eben.

ATTACK FROM MARS

"You can never defeat our force field". Aber klar doch, liebe Marsianer, aber immer. Ich war fast nationalstolzmäßig berührt, wenn ich mal wieder das Brandenburger Tor vor außerirdischen Angreifern gerettet hatte. "Germany, be victorious" - ja, das konnte man damals schon ganz unverkrampft mitbrüllen. Ging ja immerhin um ein besonders bedeutendes Bauwerk.

Wer Visual Pinball wirklich noch nicht kennen sollte: hier gibt es den Emulator, die Spielfelder und die ROMs. Es lohnt sich, immer mal wieder reinzugucken, da ständig an Neuerungen und Verbesserungen gearbeitet wird. Die Installation ist nicht gerade optimal benutzerfreundlich, aber man steigt mit den angebotenen Hilfedateien ganz gut durch.

So. Ich gehe jetzt Gorgar hauen.

Kommentare

  1. Ich bin ehrlich gesagt gerade total fasziniert davon, dass man in solchen Flipper-Spielen richtige "Aufgaben" wie z.B. das Verteidigen des Brandenburger Tors erledigen muss. Ich dachte immer, es ginge nur darum, diesen Ball an bestimmte Stellen möglichst oft zu schießen, um eine hohe Punktzahl zu kriegen. Oder so. Wow, aber mit Borg und so. Hätte ich das mal eher gewusst...

    AntwortenLöschen
  2. Da könnte ich jetzt Dutzende schöne Aufgaben aufzählen:

    - Affenhirn essen mit Indiana Jones
    - Den schiefen Turm von Pisa gegen Aliens verteidigen (Mamma mia)
    - Ferengis mit Duranium Spheres füttern
    - Jungfrauen vor Drachen retten und Burgen von Alkoholikern zerdeppern

    Schade, dass es keine Flipper zu aktuellen Serien gibt. Vorräte plündern mit Hurley, Patienten abwimmeln mit Dr. House, Phobien ausleben mit Monk, Dwight K. Schrute in den Wahnsinn treiben bei The Office.

    Falls die werte Gräfin es mal probieren möchte und Probleme mit der Installation haben sollte: einfach melden.

    AntwortenLöschen
  3. Coolmussichunbedingtausprobierenwennichalleartikeldiesewochegeschriebenhabeheuteachtseitenmeinhirnraucht.

    AntwortenLöschen
  4. Ganz ruhig, Roland. Durchatmen, Leerzeichen setzen und entspannen. Kennst du Visual Pinball wirklich noch nicht oder gierst du nach Updates?

    AntwortenLöschen
  5. Ich kannte es noch noch nicht. Und bin derzeit wirklich schlimm verstrahlt. Immer noch, schon wieder. Naja.

    AntwortenLöschen
  6. Das inspiriert mich dazu, auch nochmal auf der Seite vorbeizuschauen; Star Trek NG kann man wirklich immer mal wieder für ein Spielchen hervorkramen, obwohl ich eigentlich schon alles gesehen habe.

    Attack from Mars habe ich vor ein paar Monaten durchgespielt, dafür bin ich an Medieval Madness trotz Ballgeschummel gescheitert. Ein lausiger Schuss an den Trollen vorbei hat gefehlt - das sind Dramen, da kommen aktuelle Spiele nicht mit.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spieltagslyrik: Hummels

Spieltagslyrik: Herzlos forte